• Calgary (Alberta), den 6. Juni 2022 – XORTX Therapeutics Inc. (NASDAQ: XRTX, TSX-V: XRTX, Frankfurt: ANU) (XORTX oder das Unternehmen), ein klinisches Pharmaunternehmen im späten Stadium, dessen Hauptaugenmerk auf die Entwicklung innovativer Therapien zur Behandlung fortschreitender Nierenerkrankungen gerichtet ist, freut sich, Anthony Giovinazzo im Board of Directors zu begrüßen und zum Vorsitzenden (Chair) des Boards zu ernennen.

    Dr. Allen Davidoff, CEO von XORTX, sagte: Ich freue mich, Anthony im Board of Directors und als Chair des Boards begrüßen zu dürfen. Die jahrzehntelange Erfahrung von Herrn Giovinazzo in der Branche, einschließlich des Aufbaus eines umfassenden Portfolios an Patenten, der Zusammenarbeit mit der pharmazeutischen Industrie, der Kommerzialisierung von Technologien und des Aufbaus von Unternehmen, spricht für sich. Wir sind davon überzeugt, dass Anthonys Beiträge als Chair und wichtiges Mitglied des Board of Directors die Fähigkeit von XORTX weiter stärken werden, um ein hochwertiges Pharmaunternehmen aufzubauen.

    Anthony Giovinazzo sagte: Ich freue mich, Teil des Boards von XORTX und dessen Chair zu werden. Das Unternehmen strebt eine Neupositionierung eines zuvor von der Food and Drug Administration (FDA) geprüften Arzneimittels für bestimmte Nierenerkrankungen an, das kurz vor dem Beginn einer Phase-3-Zulassungsstudie steht – einem kürzeren und überschaubaren Zulassungsprozess im Rahmen des FDA-Gesetzes, 505(b)(2). Abgesehen von der Gestaltung einer gut durchdachten Phase-3-Studie haben sich Allen und sein Team auch für einen Dialog mit der FDA entschieden, und zwar im Rahmen eines Special Protocol Assessments, um den Weg des Unternehmens zur potenziellen Zulassungsfähigkeit mit den zulassungsfähigen Endpunkten der FDA in Einklang zu bringen.

    Über Anthony Giovinazzo

    Anthony J. Giovinazzo, MBA, C.Dir. und A.C.C., kann eine Berufserfahrung von insgesamt über 43 Jahre vorweisen und ist ein international anerkannter Experte für geistiges Eigentum, Arzneimittelentwicklung und -kommerzialisierung, einschließlich zahlreicher Lizenzabkommen, sowie mit einer Erfahrung von über 25 Jahren im Bereich der Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

    Zuletzt war er Mitentwickler, Chief Executive Officer und Director von Cynapsus Therapeutics, einem an der NASDAQ notierten Spezialpharmaunternehmen, das den ersten erfolgreichen sublingualen Apomorphin-Dünnfilmstreifen zur Behandlung der Parkinson-Krankheit entwickelte. Das Arzneimittel, das heute unter dem Namen Kynmobi bekannt ist, wurde von der FDA am 21. Mai 2020 für die Kommerzialisierung zugelassen. Am 15. Juni 2020 hat Health Canada Kynmobi für den Verkauf in Kanada zugelassen.

    Herr Giovinazzo war Mitentwicker des Arzneimittels, baute das Führungsteam auf, legte die Strategie fest und sammelte 136 Millionen USD an Kapital ein, einschließlich eines überzeichneten Börsengangs und einer Notierung an der NASDAQ. Er leitete die Verhandlungen mit mehreren Pharmaunternehmen, die zur Übernahme durch Sunovion Pharmaceuticals (Dainippon Sumitomo Pharmaceuticals) im Wert von 841 Millionen CAD in bar führten, was einem Aufpreis von 120 Prozent gegenüber dem Börsenschluss am Tag der Bekanntgabe entspricht.

    Herr Giovinazzo fungiert zurzeit als Executive Chair von Kalgene Inc., einem kanadischen/amerikanischen privaten Spezialpharmaunternehmen, das auf die Alzheimer-Krankheit spezialisiert ist. Das primäre Programm von Kalgene, KG207, wird zurzeit als potenzieller erstklassiger Arzneimittelkandidat für frühe bis moderate Alzheimer-Krankheit bewertet.

    KG207 ist eine Injektion eines künstlich hergestellten großen Moleküls, das so konzipiert wurde, dass es eine signifikante Penetration in das Gehirn erreicht, Hirnblutungen (eine schwerwiegende Nebenwirkung von monoklonalen Antikörpern, die für Alzheimer zugelassen sind und sich in der Entwicklung befinden) erheblich reduziert bzw. beseitigt und selektiv toxische Oligomere (die bekannten Arten menschlicher Proteine, die Neuronen in der Gedächtniskaskade abtöten) bindet. Er ist zudem ein Director von Titan Medical Inc. (TSX: TMD.TO, NASDAQ: TMDI), einem Entwickler des Enos System, eines robotergestützten Single-Port-Chirurgiesystems.

    Herr Giovinazzo ist Mitverfasser mehrerer begutachteter Artikel sowie Autor mehrerer Artikel über Strategie- und Finanzierungsthemen in der biopharmazeutischen Industrie. Im Laufe seiner Karriere war er an mehreren Lizenzierungs- und M&A-Transaktionen beteiligt. Darüber hinaus hat er über 825 Millionen USD an privatem und öffentlichem Firmenkapital eingeworben.

    Im Jahr 2014 war er kanadischer Finalist für den E&Y Entrepreneur of the Year in der Kategorie Biowissenschaften und im Jahr 2017 wurde er mit dem Finance Monthly Game Changers Award ausgezeichnet. Außerdem wurde er zum ersten Gewinner des Bloom Burton Award, mit dem ein einziger Preisträger aus mehreren Kandidaten als der Beste der Besten in den kanadischen Biowissenschaften von einem Gremium aus US-Experten ausgezeichnet wird.

    Er ist Chartered Director und Audit Committee Certified, beides vom The Directors College, einer Tochtergesellschaft der McMaster University in Hamilton in Ontario, die Abschlüsse verleiht. Außerdem absolvierte er im Jahr 2006 den Studiengang Leadership and Strategy in Pharmaceuticals and Biotech an der Harvard Business School in Boston in Massachusetts, 1986 einen Master of Business Administration am IMD in Genf in der Schweiz, 1984 ein Graduate Certificate Studies in Canadian Law an der Osgoode Hall Law School an der York University in Toronto in Ontario sowie 1978 einen Bachelor of Arts in Economics and Accounting an der McMaster University.

    Gleichzeitig mit dieser Ernennung gibt XORTX bekannt, dass es gemäß dem Aktienoptionsplan des Unternehmens insgesamt 394.822 Optionen auf den Erwerb von Stammaktien des Unternehmens gewährt hat: 150.000 an Anthony Giovinazzo, 94.822 an Allen Davidoff und jeweils 30.000 an Paul Van Damme, Bill Farley, Ian Klassen, Jaqueline Le Saux und Raymond Pratt. Die gewährten Optionen können über einen Zeitraum von fünf Jahren zu einem Preis von 1,60 CAD ausgeübt werden.

    Über XORTX Therapeutics

    XORTX Therapeutics Inc. ist ein Pharmaunternehmen, das derzeit zwei Produkte im fortgeschrittenen klinischen Stadium entwickelt: XRx-008 zur Behandlung der ADPKD, XRx-101 zur Behandlung von akuten Nierenschäden sowie anderen akuten Organschäden in Zusammenhang mit einer Coronavirus/COVID-19-Infektion und XRx-225, einem Programm im vorklinischen Stadium zur Behandlung einer Nephropathie bei Typ-2-Diabetes (T2DN).

    XORTX arbeitet an der Weiterentwicklung seiner im klinischen Entwicklungsstadium befindlichen Produkte, die auf eine Störung des Purinstoffwechsels und der Xanthinoxidase abzielen und die Harnsäureproduktion verringern oder hemmen sollen. Wir von XORTX haben uns der Entwicklung von Medikamenten verschrieben, die der Verbesserung der Lebensqualität und der zukünftigen Gesundheit der Patienten dienen. Nähere Informationen zu XORTX finden Sie unter www.xortx.com.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Allen Davidoff, CEO
    adavidoff@xortx.com
    +1 403 455 7727-

    Nick Rigopulos, Director of Communications
    nick@alpineequityadv.com
    +1 617 901 0785

    XORTX Therapeutics Inc.
    4000, 421 – 7th Avenue SW, Calgary, Alberta, Canada T2P 4K9
    T + 1 403 455 7717
    www.xortx.com

    Die TSX Venture Exchange und Nasdaq haben den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch missbilligt. Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Aufsichtsbehörde hat die hierin enthaltenen Informationen genehmigt oder abgelehnt.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann ausdrücklich oder stillschweigend zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen und ihre Implikationen beruhen ausschließlich auf den gegenwärtigen, angemessenen Erwartungen des Managements von XORTX und unterliegen einer Reihe von Faktoren und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen beschriebenen abweichen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist XORTX nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu revidieren oder zu aktualisieren, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieses Dokuments oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen. Ausführlichere Informationen über die Risiken und Ungewissheiten, die XORTX betreffen, sind im zuletzt eingereichten Jahresinformationsblatt des Unternehmens und im Lagebericht (Management Discussion and Analysis) für den letzten Finanzberichtszeitraum enthalten, die auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens (www.sedar.com) hinterlegt sind, sowie unter der Überschrift Risk Factors in der Registrierungserklärung von XORTX auf Formblatt F-1, die bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht wurde und auf der Website der SEC unter www.sec.gov verfügbar ist.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    XORTX Therapeutics Inc.
    Allen Davidoff
    Suite 4000, 421 – 7th Avenue SW
    T2P 4K9 Calgary, AB
    Kanada

    email : adavidoff@xortx.com

    Pressekontakt:

    XORTX Therapeutics Inc.
    Allen Davidoff
    Suite 4000, 421 – 7th Avenue SW
    T2P 4K9 Calgary, AB

    email : adavidoff@xortx.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    XORTX begrüßt Anthony Giovinazzo als neues Mitglied im Board of Directors und ernennt ihn zum Vorsitzenden

    veröffentlicht am 6. Juni 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 9 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: