• 22. Mai 2020

    TSX.V: XIM
    FWB: 1XMA
    OTCQB: XXMMF

    Vancouver, B.C., 22. Mai 2020. Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FWB: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das Unternehmen oder Ximen – www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen für seine Goldmine Kenville im Bergbaugebiet Nelson im Süden von British Columbia erhalten hat.

    Das Material aus Kenville sprach sehr gut auf die Gravitations- und Flotationsverfahren an.
    Die kombinierte Goldausbeute liegt bei 99 %.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51980/NR-XIM-MAY-22-2020_DE_Prcom.001.png

    In der obigen Grafik ist das durchgeführte Testprogramm dargestellt.

    Die Testarbeiten starteten mit einer Probe, die aus der Mineralisierung aus der Mine Kenville zusammengesetzt war. Das Material wurde auf Grundlage von sichtbarer Sulfidmineralisierung sortiert und separate Chargen wurden analysiert. Teile von Material mit hohen und geringen Gehalten wurden dann kombiniert, sodass die Probe einem gewichteten Durchschnittsgehalt, der dem erwarteten Gehalt des Materials, das aus Kenville abgebaut wird (0,5 Unzen Gold pro Tonne/17,1 Gramm Gold pro Tonne), wenn im Projekt eine Massenprobe entnommen wird, entspricht. Die entstandene Mischprobe hatte einen Gehalt von 16,27 Gramm Gold pro Tonne und 36,50 Gramm Silber pro Tonne (0,475 Unzen Gold pro Tonne und 1,0 Unzen Silber pro Tonne).

    Das Material wurde anschließend Gravitations- und Flotationstests zur Goldgewinnung unterzogen, die in etwa dem Prozess in der vorgesehenen Verarbeitungsanlage entsprachen. Das Testverfahren beinhaltete die folgenden Schritte:

    – Mahlung auf P80-Siebgröße von 150 Mikrometer. Durchführung einer Druckwechselabsorption.
    – Wäsche des Konzentrats zur Gewinnung von Gold. Die Waschrückstände wurden den Gravitationsrückständen zugeführt.
    – Brecher-Flotationstests mit Nachschäumerzellen an den Gravitationsrückständen zur Gewinnung von Gold. Analyse auf Gold, Silber und mittels ICP-Verfahren auf mehrere Elemente.
    – 3-stufige Reinigungsflotation. Analyse auf Gold, Silber und mittels ICP-Verfahren auf mehrere Elemente.

    Die Testergebnisse zeigen, dass das Material sehr gut auf die Gravitations- und Flotationsverfahren ansprach. Die Goldgewinnung bei den Gravitationstests lag bei insgesamt 51 % bei einer Massenausbeute von lediglich 0,06 % mit einem Gehalt des Gravitationskonzentrats von 11.225 g/t Au. Mittels Flotation konnte 98 % des verbleibenden Golds gewonnen werden, was zu einer kombinierten Goldausbeute von 99 % bei einem endgültigen P80-Mahlgrad von 147 Mikrometer führte. Die Testergebnisse sind in der folgenden Tabelle zusammengefasst:

    Produkt Gewicht Analyseergebn% Verteil
    isse ung
    , g/t
    g % Au Ag Au Ag
    Gravitationskonzentrat 6,54 0,0611225 4577 51,410,3
    2 8

    Konzentrat aus dem 3. Reini748,57,2686,51 255,0045,366,2
    gungsf 6 0
    lotationsdurchgang
    Gesamtkonzentrat 755,17,33182,98292,4396,776,5
    (Gravitation + 3. 8 8

    Reinigungsflotationsdurchga
    ng
    )
    Rückstände aus dem 3. Reini46,0 0,4519,39 169,000,622,69
    gungsflotationsdurchgang

    Konzentrat aus dem 2. Rein794,57,7182,63 250,0345,968,8
    igungsflotationsdurchgang 8 9

    Rückstände aus dem 2. Reini141,21,376,07 80,00 0,603,92
    gungsflotationsdurchgang

    Konzentrat aus dem 1. Reini935,79,0871,08 224,3746,572,8
    gungsflotationsdurchgang 8 1

    Rückstände aus dem 1. Reini745,27,231,62 50,00 0,8512,9
    gungsflotationsdurchgang 2

    Konzentrat aus der Brecher-1680,16,340,28 147,0647,485,7
    Flotation 9 1 3 3

    Gesamtkonzentrat 1687,16,383,63 164,2398,896,1
    (Gravitation 4 7 5 1
    + Brecher-Flotation)
    Rückstände aus der Brecher-8617,83,60,19 1,30 1,153,89
    Flotation 6 3

    Berechneter Head-Gehalt 10305100,13,85 27,98 100,100,
    , 0 0 0
    0
    Analysierter Head-Gehalt 16,27 35,60

    Im nächsten Schritt dieser Untersuchungen werden die Head-Mischprobe und die endgültigen Rückstände ABA-Tests (Acid-Base Accounting) unterzogen, um die Eingangs- und die Produktmaterialien genauer zu charakterisieren.

    Update des Projekts Kenville Mine:

    Die metallurgischen Untersuchungen erfolgten in der Einrichtung von Sepro Mineral Systems Corp. in Langley (BC), die auch die Ergebnisse bereitstellte. Die Analysen wurden von MSALABS in Langley (BC), einem unabhängigen kommerziellen Labor, das nach ISO/IEC-Standard 17025 zertifiziert ist, durchgeführt. Die Proben wurden aufbereitet, Teilproben von 250 Gramm wurden auf 85 % (Siebgröße von 75 Mikrometer) pulverisiert. Die Goldanalyse erfolgte an 30-Gramm-Einwaagen. Probe Nr. 112460 wurde aufgrund des hohen Gehaltes einer doppelten 30-Gramm-Brandprobe (Nachweisbereich von 0,05 bis 1.000 g/t Gold) mit abschließendem gravimetrischem Verfahren unterzogen. Die verbleibenden Proben wurde jeweils einer einzelnen 30-Gramm-Erzgehalt-Brandprobe (Nachweisbereich von 0,01 bis 100 g/t Au) unterzogen.

    Dr. Mathew Ball, P.Geo., VP Exploration von Ximen Mining Corp. hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift NI 43-101 die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen freigegeben

    Für das Board of Directors:

    Christopher R. Anderson

    Christopher R. Anderson,
    President, CEO & Director
    604 488-3900

    Investor Relations:
    Sophy Cesar
    604-488-3900
    ir@XimenMiningCorp.com

    Über Ximen Mining Corp.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51980/NR-XIM-MAY-22-2020_DE_Prcom.002.jpeg

    Ximen Mining Corp. besitzt sämtliche Rechte an drei seiner Edelmetallprojekte, die sich im Süden der Provinz British Columbia befinden. Die beiden Goldprojekte von Ximen sind das Goldprojekt Amelia und das epithermale Goldprojekt Brett. Ximen besitzt auch das Silberprojekt Treasure Mountain, das an den ehemaligen Produktionsbetrieb der Silbermine Huldra grenzt. Derzeit ist das Silberprojekt Treasure Mountain Gegenstand einer Optionsvereinbarung. Der Optionspartner tätigt jährlich gestaffelte Zahlungen in Form von Barmittel und Aktien und finanziert auch die Erschließung dieses Projekts. Das Unternehmen hat kürzlich die Kontrolle über die Goldmine Kenville in der Nähe von Nelson (British Columbia) übernommen, die alle ober- und unterirdischen Rechte, Gebäude und Gerätschaften umfasst.

    Ximen ist ein börsennotiertes Unternehmen, das unter dem Kürzel XIM an der TSX Venture Exchange, unter dem Kürzel XXMMF in den USA und unter dem Kürzel 1XMA und der Wertpapierkennnummer A2JBKL in Deutschland an den Börsen Frankfurt, München und Berlin notiert.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51980/NR-XIM-MAY-22-2020_DE_Prcom.003.png

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des kanadischen Wertpapierrechts, unter anderem Aussagen über den Erhalt der Genehmigung der TSX Venture Exchange und die Ausübung der Option. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen basieren, kann nicht garantiert werden, dass diese Erwartungen auch tatsächlich eintreffen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, potentiell, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Es handelt sich auch um Aussagen, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen gibt zu bedenken, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen basieren und eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann folglich nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen die Möglichkeit, dass die TSX Venture Exchange die geplante Transaktion nicht zeitgerecht oder überhaupt genehmigt. Für weitere Details zu Risikofaktoren und deren mögliche Auswirkungen empfehlen wir dem Leser, die Berichte des Unternehmens zu konsultieren, die über das System für Elektronische Dokumentenanalyse und -abfrage der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR) unter www.sedar.com öffentlich zugänglich sind.

    Diese Pressemeldung stellt in US-Bundesstaaten, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre, kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere dar.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Ximen Mining Corp
    888 Dunsmuir Street- Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4 Tel: 604-488-3900

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Ximen Mining Corp.
    Christopher Anderson
    888-888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mrchristopherranderson@gmail.com

    Ximen Mining Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, das an der TSX Venture (XIM) sowie in Deutschland an den Börsen in Frankfurt, Stuttgart und Berlin (U9U) unter dem Kürzel A1W2EG notiert.

    Pressekontakt:

    Ximen Mining Corp.
    Christopher Anderson
    888-888 Dunsmuir Street
    V6C 3K4 Vancouver, BC

    email : mrchristopherranderson@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Ximen erhält positive metallurgische Ergebnisse für die Goldmine Kenville in Nelson (BC): Goldausbeute von 99 % erzielt

    veröffentlicht am 22. Mai 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 4 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: