• Das Handelsunternehmen Costco verkauft in den USA Goldbarren und Silbermünzen.

    Seit Herbst 2023 verkauft Costco Goldbarren an seine Mitglieder. Und der Andrang ist gigantisch. Oktober und November wurde Gold im Wert von mehr als 100 Millionen US-Dollar verkauft. Nun sollen es Goldbarren im Wert von bis zu 200 Millionen US-Dollar monatlich sein. Auch Silbermünzen sind sehr begehrt. 25 Stück Silbermünzen gibt es für rund 680 US-Dollar. Auch die Ein-Unzen-Barren aus fast reinem 24-karätigen Gold werden online an Mitglieder verkauft. Etwa zwei Prozent über dem Kassakurs liegt der Preis, also bei ungefähr 2.400 US-Dollar je Unze. Dieses Jahr sind die Spotpreise um mehr als 13 Prozent nach oben gegangen. Eine anhaltende Inflationsrate und die Finanzlage in den USA sorgen für Andrang im sicheren Hafen Gold. Die Schuldenlast der USA wächst und macht etwa 34,6 Billionen US-Dollar aus. Dazu kommen die Unruhen in Osteuropa und im Nahen Osten. Nicht nur für Zentralbanken, sondern auch für private Anleger bietet Gold eine sinnvolle Absicherung im Portfolio.

    Die starken Goldkäufe der Zentralbanken sind sicher mitverantwortlich für den hohen Goldpreis. Auch wenn sich die Zentralbanken im bisherigen Jahresverlauf etwas zurückgehalten haben, so rechnen Analysten damit, dass die Zukäufe in diesem Bereich noch dieses Jahr anziehen werden. Silber folgt in der Regel preislich dem Gold nach. Rechnet man die erhöhte Nachfrage nach Solarmodulen hinzu, sollte Silber ebenso wie Gold glänzen. 2023 hat der Goldpreis mehrmals das Niveau von 2.000 US-Dollar überschritten. Doch nun ist das Testen dieser Marke erst mal Vergangenheit, der Goldpreis hat neue Höhen erklommen. Laut der US-Notenbank wird es dieses Jahr drei Zinssenkungen geben, die Wachstumsaussichten für die US-Wirtschaft scheinen sich zu verbessern und die Geldentwertung zeigt sich hartnäckig, wie die jüngsten US-Inflationszahlen zeigten. Weil Gold gerade richtig Freude macht, soll ein Blick auf Goldunternehmen nicht fehlen.

    In British Columbia, Kanada arbeitet Skeena Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/skeena-resources-ltd/ – an der Wiederbelebung zweier früher produzierenden Goldprojekte.

    U.S. GoldMining – https://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/us-goldmining-inc/ – besitzt das aussichtsreiche Gold-Kupfer-Projekt Whistler in Alaska. Es handelt sich um eine der größten unerschlossenen Gold-Kupfer-Ressourcen in den USA.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von U.S. GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-goldmining-inc/ -) und Skeena Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/skeena-resources-ltd/ -)

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Wie warme Semmeln geht Gold über den Ladentisch

    veröffentlicht am 11. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 35 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: