• Zwischen Nevada und Oregon haben Vulkanologen ein gewaltiges Lithiumvorkommen gefunden.

    Vermutlich war der Ausbruch eines Vulkans vor zirka 16 Millionen Jahren dafür verantwortlich, dass ein beachtliches Lithiumvorkommen entstanden ist. Und das Lithium ist obendrein hochkonzentriert und befindet sich in flachen Lagerstätten. Schätzungen gehen von bis zu 120 Millionen Tonnen Lithium aus, das ist sehr viel und könnte mehrere Milliarden Elektroautos versorgen. Für die Branchen, die für ihre Lithium-Ionen-Batterien dringend Lithium brauchen, wäre dies eine schöne Sache. Denn meist kommt das Lithium aus politisch nicht so einfachen Regionen.

    Die Preise für Lithium sind in den letzten Jahren extrem angestiegen. Und der Bedarf an Lithium steigt weiter enorm an. Noch ist China die Nummer eins, wenn es um die Gewinnung und auch um die Raffinerie von Lithium geht. Für die USA wäre es jedenfalls äußerst erfreulich ein eigenes Lithiumvorkommen zu besitzen. Lithium, das weiße Gold, ist unabdingbar für die Mobilitätswende.

    Nun ruht also die Hoffnung auf der Senke, der McDermitt Caldera, wo das Lithium entdeckt wurde. Große Lavamengen schufen einen großen Hohlraum. Mit dem Magma gelangten Mineralien in die Caldera, als auch Wasser aus den Bergen, das ebenfalls Minerale enthält. Nachdem das Wasser verdunstet ist, liegen Sedimentschichten in der Caldera, die sich in der Wüste befindet.

    Ob der Lithiumfund tatsächlich das in Südamerika auf dem bolivianischen Anden-Plateau vorhandene Lithium mengenmäßig übertrifft, wird die Zukunft zeigen. Lithium gibt es heute etwa in Argentinien in den Projekten von Alpha Lithium oder bei US Critical Metals.

    In Argentinien arbeitet Alpha Lithium – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/alpha-lithium-corp/ – an der Erschließung von sehr erfolgversprechenden Lithiumprojekten. Besonders das zu 100 Prozent im Eigenbesitz befindliche Tollilar-Projekt glänzt.

    In Nevada (Clayton Valley und McDermitt Caldera), Idaho und Montana kümmert sich US Critical Metals – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/us-critical-metals-corp/ – um seine Projekte. Diese enthalten Lithium, Seltene Erden und Kobalt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von US Critical Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/us-critical-metals-corp/ -) und Alpha Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/alpha-lithium-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Vulkanexperten entdecken Lithium-Vorkommen

    veröffentlicht am 28. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 118 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: