• NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENAGENTUREN ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

    25. September 2023 – Vancouver (British Columbia) / IRW-Press / – Trillion Energy International Inc. (Trillion oder das Unternehmen) (CSE: TCF) (OTCQB: TRLED) (Frankfurt: Z62) freut sich, ein Update hinsichtlich des Gasprojekts SASB, sein Kapitalbudget für 2024 sowie eine Produktionsprognose bekannt zu geben. Alle Dollarbeträge sind in US-Dollar angegeben und alle Produktionsvolumina basieren auf der Arbeitsbeteiligung, sofern nicht anders angegeben.

    Betriebsupdate für SASB

    Trillion führt zurzeit ein Arbeitsprogramm hinsichtlich der Optimierung der Produktion auf dem Feld SASB durch, um sicherzustellen, dass alle sechs zuvor gebohrten und abgeschlossenen Bohrlöcher gleichzeitig auf einer kontrollierten Basis produzieren können. Diese betrieblichen Initiativen werden Folgendes umfassen:

    – In dieser Woche wird ein Booster-Kompressor zur Gasaufbereitungsanlage Cayagzi hinzugefügt, um den Eingangsdruck (der zurzeit 125 bis 135 psi beträgt) auf 50 bis 60 psi zu senken. Es ist davon auszugehen, dass diese Aufrüstung eine zusätzliche Produktion von 4,9 bis 5,3 MMcf pro Tag in den Bohrlöchern ermöglicht.
    – Perforation von 37 m an zusätzlichen nutzbaren Schichten in drei der sechs Produktionsbohrlöcher im Oktober 2023
    – Montage einer künstlichen Anhebung zur Reduzierung der Wasserbelastung in zwei der sechs Bohrlöcher. Sobald das optimale Design bestätigt und getestet wurde, werden ESP-Pumpen in allen Bohrlöchern montiert, die von einer künstlichen Anhebung profitieren könnten, um die Produktion langfristig aufrechtzuerhalten.
    – Es wurde ein externes technisches Unternehmen damit beauftragt, Empfehlungen zur Optimierung der Produktion und des Betriebs der Anlage abzugeben.
    – Es ist davon auszugehen, dass die ESP-Pumpe, die mit 2 3/8-Produktionsrohren im 4 1/2-Gehäuse montiert werden soll, den Druck der Wassersäule in ausgewählten Bohrlöchern reduziert.

    2023 Exit Prognose

    Angesichts des Abschlusses der oben genannten optimierten Produktionsbetriebe rechnet Trillion mit der folgenden kombinierten Produktionsrate von den sechs Bohrlöchern:

    Zusammenfassung der 2023 Exit-Prognose Exit
    Erdgasproduktion bei SASB (100-%-Beteiligung) Mcf/Tag 15.397
    Erdgasproduktion bei SASB (netto) Mcf/Tag 7.545
    Ölproduktion bei Candere (netto) bbl/Tag 87
    Unternehmensproduktion (netto) Mcfe/Tag 8.067

    Brent-Ölpreis(1) USD/bbl. 92,26 $
    BOTAS-Gaspreis(1) USD/Mcf 16,73 $

    Betriebsvalorisierung USD/Mcfe 12,19 $
    Annualisierte Betriebsvalorisierung(2) Mio. USD 36,9 $
    Ausstehende Stammaktien Mio. 77,9
    Verwässernde Instrumente Mio. 27,8
    Vollständig verwässerte ausstehende Stammaktien Mio. 105,7

    (1) Strip Brent-Preisbestimmung (Öl) und geschätzte BOTAS-Preisbestimmung (Erdgas) unter Anwendung der Strip TTF-Preisbestimmung + 18 % für Dezember 2023
    (2) Der operative Nettogewinn entspricht dem prognostizierten Umsatz abzüglich Lizenzgebühren und Produktionskosten.

    Kapitalprogramm 2024

    Trillion plant für das Jahr 2024 die folgenden Aktivitäten und budgetierten Kapitalausgaben. Trillion verfügt zurzeit über flüssige Geldmittel von 1,7 Millionen USD netto und 77,9 Millionen ausstehende Stammaktien. Auf vollständig verwässerter Basis besitzt Trillion 79,2 Millionen voll verwässerte ausstehende Aktien im Geld (ITM) mit ITM-Einnahmen von etwa 0,8 Millionen $.

    – Erschließung des Gasfeldes SASB: Um die oben genannten Produktionsprognosen für 2024 umzusetzen, plant das Unternehmen, von den bestehenden Plattformen aus fünf neue Produktionsbohrlöcher zu bohren, um die Gesamtzahl der Produktionsbohrlöcher auf elf zu erhöhen.

    – Exploration des Gasfeldes SASB: Das Unternehmen plant mindestens ein Explorationsbohrloch, das potenzielle stratigrafische Erdgaserkundungsgebiete anpeilt (die aktuellen sechs Bohrungen sind strukturelle Lagerstätten).

    – Bedeutsame Ölexploration: Im Jahr 2024 plant das Unternehmen den Abschluss seismischer Untersuchungen sowie die Durchführung zweier Explorationsbohrungen in seinen Ölexplorationsblöcken im Südosten der Türkei. Die Standorte der Bohrlöcher werden anhand der geplanten seismischen Untersuchungen ermittelt werden, die im vierten Quartal 2023 beginnen werden. Das geplante Ölexplorationsprogramm ist angesichts des geologischen Umfelds und einer Reihe neuer Entdeckungen in der Region (siehe Regionalkarte hier) möglicherweise von großer Bedeutung.

    Kapitalprogrammbudget (das CAPEX-Programm 2024):

    CAPEX-Budget 2024 (Mio. USD)
    SASB (Überarbeitungen und 5 Seitenbohrungen) 26 $
    Ölblockexploration 9 $
    Gesamte Investitionsausgaben 35 $

    CEO Arthur Halleran sagte: Wir sind zu 100 % darauf fokussiert, das Produktionspotenzial bei SASB durch unsere laufenden und zukünftigen Erschließungsprogramme auszuschöpfen. Alles in allem sind wir mit der Menge an Gas, die wir in unseren ersten sechs Bohrlöchern entdeckt haben, sehr zufrieden, und nun ist es an der Zeit, davon zu profitieren. Da SASB auf einem guten Weg ist, freuen wir uns auch darauf, Trillion für 2024 um eine bedeutsame Ölexploration in der produktiven Erdölprovinz Cudi-Gabar zu erweitern.

    Prognose für 2024

    Basierend auf seinem Investitionsprogramm für 2024 prognostiziert Trillion die folgende kombinierte Produktionsrate, sobald das zusätzliche, fünf Bohrlöcher umfassende Kapitalprogramm bei SASB abgeschlossen ist, sodass alle elf Bohrlöcher bei SASB gleichzeitig produzieren. Aus Gründen der Klarheit enthält die nachstehende Prognose keine prognostizierten Volumina für das oben genannte bedeutsame Ölexplorationsprogramm.

    Zusammenfassung des Leitfadens für 2024 Durchschnitt Ende des
    Jahres
    Erdgasproduktion bei SASB (100-%-Beteiligung) Mcf/Tag 23.096 30.795
    Erdgasproduktion bei SASB (netto) Mcf/Tag 11.317 15.089
    Ölproduktion bei Candere (netto) bbl./Tag 83 80
    Unternehmensproduktion (netto) Mcfe/Tag 11.812 15.571

    Brent-Ölpreis(1) USD/bbl 86,80 $ 83,65 $
    BOTAS-Gaspreis(1) USD/Mcf 17,31 $ 18,66 $

    Betriebsvalorisierung USD/Mcfe 12,84 $ 14,29 $
    Annualisierte Betriebsvalorisierung Mio. USD 55,4 $ 81,2 $

    (1) Strip Brent-Preisbestimmung (Öl) und geschätzte BOTAS-Preisbestimmung (Erdgas) unter Anwendung der Strip TTF-Gaspreisbestimmung + 18 % (Januar bis Dezember 2024)

    Über:

    Trillion Energy konzentriert sich auf die Erdgasförderung für Europa und der Türkei und verfügt über Erdgasanlagen in der Türkei. Das Unternehmen ist zu 49 % am Erdgasfeld SASB beteiligt, einem der ersten und größten Erdgaserschließungsprojekte am Schwarzen Meer. Außerdem hält das Unternehmen eine Beteiligung von 19,6 % (ausgenommen drei Bohrungen, bei denen die Beteiligung bei 9,8 % liegt) am Ölfeld Cendere. Das Unternehmen hat außerdem vor kurzem 3 Ölexplorationsblöcke in der Nordosttürkei erworben. Mehr Informationen können unter www.sedar.com sowie auf unserer Website abgerufen werden.

    Kontakt
    E-mail: info@trillionenergy.com
    Webseite: www.trillionenergy.com

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung von Wörtern wie „glauben“, „erwarten“, „antizipieren“, „beabsichtigen“, „planen“, „prognostizieren“, „wahrscheinlich“, „können“, „werden“, „könnten“, „sollten“, „vermuten“, „Ausblick“, „prognostiziert“, „fortsetzen“ oder anderen ähnlichen Wörtern oder Ausdrücken zu erkennen. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument gehören insbesondere, aber nicht ausschließlich, Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich auf operative Updates, die Exit-Prognose 2023, das CAPEX-Programm 2024 und die Prognose 2024 beziehen. Trillion verspricht nicht und verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

    Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und unterliegen bestimmten Risiken, Ungewissheiten, Strategieänderungen und Annahmen, die schwer vorhersehbar sind und sich im Laufe der Zeit ändern können. Dementsprechend können die tatsächlichen Ergebnisse und Strategien aufgrund verschiedener Faktoren erheblich und nachteilig von denen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommen. Es liegt in der Natur der Sache, dass zukunftsgerichtete Aussagen von der Gesellschaft Annahmen erfordern und mit innewohnenden Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Es besteht ein erhebliches Risiko, dass sich Vorhersagen, Prognosen, Schlussfolgerungen oder Projektionen als nicht zutreffend erweisen, dass diese Annahmen nicht korrekt sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Vorhersagen, Prognosen, Schlussfolgerungen oder Projektionen abweichen können. Zu diesen Faktoren gehören unvorhergesehene Herausforderungen der Wertpapieraufsichtsbehörden, COVID, Öl- und Gaspreisschwankungen, betriebliche und geologische Risiken, Änderungen der Kapitalbeschaffungsstrategien, die Fähigkeit des Unternehmens, die für die Erschließung erforderlichen Mittel aufzubringen, das Ergebnis von Geschäftsverhandlungen, Änderungen der technischen oder betrieblichen Bedingungen, die Kosten der Gas- und Ölförderung können steigen und so hoch sein, dass die Förderung unwirtschaftlich und nicht rentabel ist, sowie andere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Unterlagen des Unternehmens auf www.sedar.com, einschließlich des zuletzt eingereichten Jahresberichts auf Formblatt 20-F und der nachfolgenden Unterlagen für das zweite Quartal 2023, erläutert werden. Eine vollständige Zusammenfassung unserer Öl- und Gasreserven für die Türkei finden Sie in unseren Formularen F-1,2,3 51-101, die auf www.sedar.com eingereicht wurden, oder fordern Sie eine Kopie unseres Reservenberichts zum 31. Dezember 2022 und unseres Prospective Resource Reports zum 31. Oktober 2021 an.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver
    Kanada

    email : arthur.halleran@yahoo.ca

    Pressekontakt:

    Trillion Energy International Inc.
    Arthur Halleran
    838 West Hastings Street
    V6C 0A6 Vancouver

    email : arthur.halleran@yahoo.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Trillion Energy gibt Prognose für 2024 bekannt

    veröffentlicht am 25. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 192 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: