• Wenn sich in Vietnams Hauptstadt in Deutschland der „Blaue Drache“ so richtig ins Zeug legt.

    BildBerlin/Hanoi/Lichtenberg: Miss-Wahlen und Modenschauen sind wie immer eine Herausforderung für sich. Wenn es aber um etwas ganz besonderes geht, dann ist das Urteil eindeutig. In diesem Fall die sehr gelungene Veranstaltung im berühmten „Don Xuan Centers Berlin“ am 16.03.2024! Das Finale der „Queens of Germany 2024“ zog nicht nur neugierige Blicke, sondern die Aufmerksamkeit ganzer Kontinente auf sich, was nicht allein daran lag, dass erstmals ein groß angelegter Schönheitswettbewerb im Don Xuan Center, Vietnams heimliche Hauptstadt in Deutschland überhaupt stattfand. Die Veranstaltung war lange ausgebucht und die Stimmung hervorragend.

    Die persönliche Anwesenheit der „Miss Supranational 2023“, „Miss International 2022“ der „Miss World 2023“, der Initiatorin selbst, der Präsidentin der Hidden Treasures of Culture Angelika Pachl-Mix, an sich der Szene durch Bayreuth und die klassischen Opern länger bekannt  und vieler Persönlichkeiten der Kultur, Mode und Kunstszene untermalt von den Gastkünstlern Trong Hieu (Vietnam Idol) und Lam Anh (Thuy Nga Center) unterstrichen die Bedeutung des Events nicht allein für die mit Vietnam verbundene Modeszene. 

    Unter den Gästen und zugleich in der Jury befand sich auch der Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam, Vu Quang Ming, der bei der Eröffnung in flammender Rede darauf hinwies, dass die Einnahmen, die auf Basis der am Ende initiierten Versteigerung eines Kleides der Designerin Tam Mai der „Blue Dragon Children’s Foundation Germany e.V.“ gespendet werden würden. 

    Botschafter Vu Quang Ming  selbst kam erst jüngst mit „Blue Dragon Children´s Foundation Germany“ im Rahmen einer Charity-Veranstaltung der „Hidden Tresures of Culture“ und der Deutsch-Vietnamesischen Gesellschaft im Capital Club Berlin in Kontakt, die bekannt dafür ist, „aktuelle Themen“ in Veranstaltungen zu präsentieren und passende Verbindungen zwischen Machern und Menschen zu schaffen. Anküpfungspunkt war die Empfehlung des Präsidenten der Deutsch-Vietnamesischen Gesellschaft und des langjährigen deutschen Botschafters in Vienam, Rolf Schulze, dessen Inspiration auch die Ehefrau des Bundespräsidenten bei dem erst im Januar erfolgten Staatsbesuch in Vietnam und Thailand bewegte, die Projekte der „Blue Dragon Children´s Foundation“ in Vietnam persönlich zu besuchen. Die sehr aktive und nicht nur in Vietnam gut vernetzte Stiftung widmet sich vietnamesischen Kindern und Jugendlichen, die sich immer noch maßgeblich aus Gründen der nachwirkenden Folgen des Vietnamkrieges in besonderen Krisensituationen befinden. Und das Ergebnis des Abend?: Schönheit, Anmut, eine tolle Unterhaltung aber auch ein noch größerer Spendenerfolg für die Stiftung als erwartet. Nun denn: Im Jahr des „Blauen Drachen“ gehört Erfolg zur Grunderwartung. Wenn das kein Zeichen ist.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    German Global Trade Forum Berlin
    Herr Eberhard TREMPEL
    Burggrafenstr. 3
    10787 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 0302124860
    fax ..: 030-2185432
    web ..: http://www.germanglobaltrade.de
    email : eberhard_trempel@web.de

    German Global Trade Forum Berlin
    Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Department P & R
    Burggrafenstr.3
    10787 Berlin
    Tel. 030-212486-0
    Fax. 030-2185432
    email: Berlin@germanglobaltrade.de

    Das German Global Trade Forum Berlin fördert den internationalen Handel und Wirtschaftsdialog. Als offene und nicht kommerzielle Plattform dient es dem Meinungs- und Informationsaustausch zwischen Deutschland und seinen internationalen Handelspartnern aber auch gezielt der Wirtschafts-, Wissenschafts- und Kulturförderung. Administration und Verwaltung obliegt der gleichnamigen Limited mit dem Registersitz in England und der Geschäftsleitung in Berlin. Durch Kongresse, Foren, Seminare, Business Missions aber auch eine gezielte Einflussnahme auf Entscheidungsprozesse im In- und Ausland wirken das Forum und seine derzeit in über 40 Ländern ansässigen Vertreter nachhaltig und gezielt im öffentlichen und privaten Sektor. Das Forum bildet als Dienstleister die Grundlage für die Durchführung internationaler Kongresse, Symposien, Messen und Veranstaltungen im In- und Ausland.

    Pressekontakt:

    German Global Trade Forum Berlin
    Herr Eberhard TREMPEL
    Burggrafenstr. 3
    10787 Berlin

    fon ..: 0302124860
    email : eberhard_trempel@web.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Top aktuell „Queens of Germany 2024“ oder: Wenn der „Blaue Drache“ mal so richtig loslegt..,..

    veröffentlicht am 18. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 33 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: