• Der Warenverkehr zwischen Deutschland und der Ukraine hat wirtschaftlich große Bedeutung – trotz Kämpfen in der Region.

    BildMit Blick für die Gegenwart und die Zukunft hat die MARTIN Internationale Spedition GmbH seit 2023 Teilladungen in die Ukraine im Portfolio. Wenn gewünscht, bieten die Logistiker auch Unterstützung bei der Verzollung.

    Erprobte Logistik für Teilladungen in die Ukraine
    Teilladungen in die Ukraine sind zwar neu im Programm – Geschäftsführer Alfred Martin und sein Team blicken trotzdem schon auf reichlich Erfahrung zurück. Nicht nur, dass Teilladungen für verschiedene Länder realisiert werden. Im Jahr 2022 beförderte die Spedition bereits 10.000 Tonnen Hilfsgüter in die Ukraine, darunter Generatoren sowie Strom- und Elektrotechnik. Ab sofort steht die Dienstleitung allen Kunden des Logistik-Spezialisten zur Verfügung. Abfahrten der Teilladungen in die Ukraine erfolgen wöchentlich, meistens am Freitag oder Sonnabend.

    Häufig genutztes Angebot für mittlere Frachtaufkommen
    Teilladungen in die Ukraine aus Deutschland bzw. der gesamten EU erfahren eine hohe Nachfrage. Alfred Martin kennt die Vorzüge aus erster Hand: „Unsere Kunden schätzen die pünktliche Zustellung und den sicheren Transport. Wir fahren alle nicht umkämpften Gebiete an. Zugleich sind Teilladungen deutlich günstiger als Komplettladungen, wenn der Lkw nicht komplett gefüllt wird.“ Teilladungen in die Ukraine sind daher eine ideale Lösung für Firmen, die geringe bis mittlere Frachtmengen in die Region befördern lassen wollen.

    Kurze Transitzeiten und Zollabwicklung als Service für Teilladungen in die Ukraine
    Erfreut zeigen sich die Kunden der MARTIN Spedition außerdem über die kurzen Transitzeiten. Transporte in die Ukraine erfolgen über Polen und Ungarn – eine sichere Route. Zudem ist dieser Weg besonders effizient: Lieferungen sind nach 5 bis 8 Tagen vor Ort. Da die Ukraine außerhalb der EU liegt, wird eine Zollabwicklung nötig. Auch hier unterstützt die Spedition ihre Kunden gerne. Im Rahmen der Exportverzollung in Deutschland erstellen die Logistiker erforderliche Unterlagen wie CMR-Frachtbriefe, Ausfuhrerklärungen und weitere Transitdokumente. Leistungen für die Importverzollung in der Ukraine sind für viele Warengruppen ebenfalls verfügbar. Dann kümmert sich die Spedition zum Beispiel um die Anmeldung der Ware beim Zollamt in der Ukraine und sie bereitet die Importdeklaration vor. Mehrsprachige Mitarbeiter der Spedition übernehmen zudem die Kommunikation mit den zuständigen Stellen. So ist insgesamt ein reibungsloser Transport gewährleistet.

    Abholung an jeder Adresse in Deutschland
    Im Rahmen der Teilladungen in die Ukraine holt die MARTIN Spedition Waren direkt beim Absender in Deutschland ab. Hier können sämtliche Adressen angefahren werden. Alfred Martin gibt seinen Kunden hierfür gerne ein Versprechen: Die Abholung erfolgt spätestens zwei Tage nach Beauftragung. Dadurch gelangt die Fracht zügig nach Osteuropa.

    Nach Bedarf weitere Transportarten verfügbar
    Teilladungen in die Ukraine sind ein Teil des großen Portfolios der MARTIN Internationale Spedition GmbH. In umgekehrter Richtung sind ebenfalls Transporte verfügbar. Hierfür setzen die Logistiker Komplettladungen ein. Für Warengruppen mit besonderen Anforderungen an Sicherheit und Transport stehen eigene Spezialfahrzeuge im Fuhrpark bereit. Damit sind auch Kühltransporte und Gefahrguttransporte von Deutschland und der EU in die Ukraine möglich. Genauere Informationen zum Transportablauf sowie eine termingerechte Planung erhalten Kunden nach Rücksprache mit der Spedition. Dafür wenden sich Interessenten einfach direkt an ihren persönlichen Ansprechpartner.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MARTIN Internationale Spedition GmbH
    Herr Alfred Martin
    Westhafenstr. 1
    13353 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030921037360
    fax ..: 030921037369
    web ..: https://martin-spedition.de
    email : mail@martin-spedition.de

    Sichere und schnelle Transporte – wir bieten Ihnen folgende Transportdienstleistungen an: Komplettladungen, Expressversand, Teilladungen, Sammelgutverkehr, Gefahrgut, Frigo- und Kühltransporte, Ausstellungs- und Messeguttransporte, Übermaß- und Schwertransporte, Transporte von hochwertigen Gütern.

    – Transporte – als international anerkanntes Logistikunternehmen führen wir für Sie pünktlich und zuverlässig Transporte zwischen Osteuropa, Russland sowie nach Zentralasien durch. 

    – Zollabwicklung – wir übernehmen die gesamte Abwicklung der Zollvorgänge, wenn Sie Waren aus der EU exportieren oder aus Osteuropa und Zentralasien importieren möchten. 

    – Lager – wir unterhalten Lager in Berlin, Minsk, Taschkent und Almaty. Die Standorte dienen als lizenzierte Zolllager, Zwischenlager, Distributionslager, Kommissionierlager und Umschlagslager.

    Pressekontakt:

    MARTIN Internationale Spedition GmbH
    Herr Alfred Martin
    Westhafenstr. 1
    13353 Berlin

    fon ..: 030921037360
    email : mail@martin-spedition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Teilladungen in die Ukraine: neue Transportrichtung bei der MARTIN Spedition

    veröffentlicht am 31. Januar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 57 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: