• 16. Dezember 2021 – Sovereign Metals Limited (Sovereign oder das Unternehmen) (ASX: SVM) freut sich, die Ergebnisse der ersten Rahmenuntersuchung (die Rahmenuntersuchung oder die Studie) hinsichtlich des unternehmenseigenen Rutilprojekts Kasiya (Kasiya oder das Projekt) in Malawi bekannt zu geben.

    Parameter der Rahmenuntersuchung – Vorsorglicher Hinweis

    Die in dieser Pressemitteilung genannte Rahmenuntersuchung wurde erstellt, um die potenzielle Machbarkeit einer Tagebaumine sowie einer Rutil- und Grafitverarbeitungsanlage vor Ort beim Projekt Kasiya in Malawi zu ermitteln und um eine Entscheidung hinsichtlich der Fortsetzung mit weiteren endgültigen Studien zu treffen. Die Rahmenuntersuchung wurde mit einer Genauigkeit von +/- 30 % erstellt. Die Ergebnisse sollten nicht als Gewinn- oder Produktionsprognose angesehen werden.

    Die Rahmenuntersuchung ist eine vorläufige technische und wirtschaftliche Studie der potenziellen Machbarkeit des Projekts Kasiya. Laut den Notierungsbestimmungen der ASX (ASX Listing Rules) weist das Unternehmen darauf hin, dass sie auf technischen und wirtschaftlichen Bewertungen auf unterer Ebene basiert, die unzureichend sind, um die Schätzung von Erzreserven zu unterstützen. Bevor Sovereign Erzreserven schätzen oder Zusicherungen hinsichtlich eines wirtschaftlichen Erschließungsfalls geben kann, sind weitere Bewertungsarbeiten erforderlich, einschließlich Ergänzungsbohrungen und entsprechender Studien.

    Etwa 60 % des gesamten Produktionsziels befinden sich in der angedeuteten, die restlichen 40 % in der vermuteten Mineralressourcenkategorie. Etwa 100 % des geplanten Durchsatzes in den ersten sechs Produktionsjahren befinden sich in der angedeuteten, die restlichen 0 % in der vermuteten Mineralressourcenkategorie. Das Unternehmen kam zur Schlussfolgerung, dass es vernünftige Gründe dafür gibt, ein Produktionsziel zu veröffentlichen, das eine bescheidene Menge des vermuteten Materials umfasst. Die geologische Vertrauenswürdigkeit von vermuteten Mineralressourcen ist jedoch gering und es gibt keine Gewissheit, dass weitere Explorationsarbeiten (einschließlich Ergänzungsbohrungen) bei der Lagerstätte Kasiya zur Ermittlung weiterer angedeuteter Mineralressourcen führen werden oder dass das Produktionsziel erreicht wird.

    Die Rahmenuntersuchung basiert auf den in anderen Abschnitten dieser Pressemitteilung beschriebenen Annahmen. Diese beinhalten Annahmen hinsichtlich der Verfügbarkeit von Finanzierungen. Obwohl Sovereign der Auffassung ist, dass alle Annahmen vernünftig sind, gibt es keine Gewissheit, dass sie sich als korrekt herausstellen werden oder dass die in der Rahmenuntersuchung angegebenen Ergebnisse erreicht werden.

    Um die Ergebnisse zu erreichen, die in der Rahmenuntersuchung angegeben sind, werden wahrscheinlich weitere Finanzierungen erforderlich sein. Investoren sollten beachten, dass es keine Gewissheit gibt, dass Sovereign in der Lage sein wird, im Bedarfsfall eine Finanzierung aufzubringen. Es ist auch möglich, dass eine solche Finanzierung nur zu Bedingungen verfügbar ist, die den Wert der bestehenden Aktien von Sovereign verwässern oder anderweitig beeinträchtigen. Ebenso ist es möglich, dass Sovereign andere Wertschöpfungsstrategien verfolgt, wie etwa den Verkauf, den partiellen Verkauf oder ein Joint Venture des Projekts. In diesem Fall könnte die anteilsmäßige Eigentümerschaft von Sovereign am Projekt erheblich verringert werden.

    Das Unternehmen kam zum Ergebnis, dass es eine vernünftige Basis für die Bereitstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gibt, und ist davon überzeugt, dass es auch eine vernünftige Basis gibt, um davon auszugehen, dass es in der Lage sein wird, die Erschließung des Projekts zu finanzieren. Angesichts der Ungewissheiten sollten Investoren keine Investmententscheidungen treffen, die ausschließlich auf den Ergebnissen der Rahmenuntersuchungen basieren.

    HÖHEPUNKTE

    Die Rahmenuntersuchung bestätigt Kasiya als Naturrutilprojekt von globaler Bedeutung. Kasiya ist die größte unerschlossene Rutillagerstätte der Welt und somit von hoher strategischer Bedeutung auf einem Markt, der von einem extremen Nachfrageüberhang geprägt ist.
    Diese erste Rahmenuntersuchung entwickelt das Konzept für eine Mine mit einer Laufzeit von mehreren Jahrzehnten, die eine stabile Versorgung mit dem äußerst gefragten Rutil (TiO2) und Grafit bietet und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Wirtschaft von Malawi leistet.

    Außergewöhnliche Wirtschaftlichkeit
    – Rahmenuntersuchung verdeutlicht strategisches Projekt von globaler Bedeutung mit geringen Investitionskosten und hohen Renditen
    – Positionierung als eines der besten unerschlossenen Titanmineralprojekte der Welt

    Günstige Position für Wachstum
    – Lagerstätte während der Lebensdauer der Mine umfasst nur 38 % des mittels Bohrungen definierten mineralisierten Profils
    – Beträchtliches zusätzliches Ressourcenwachstum wird für Anfang 2022 erwartet, um Erweiterung der Studie zu ermöglichen

    Nachhaltig und ESG-orientiert
    – Wichtiger Beitrag für Malawi durch Steuereinnahmen, Beschäftigung, Ausbildung und soziale Entwicklung
    – Geringer CO2-Fußabdruck – Wasser- und Solarenergieversorgung

    Kritische Rohstoffe, die Kohlenstoffemissionen reduzieren
    – Kohlenstoffarm – Naturrutil kann kohlenstoff-, energie- und abfallintensive Alternativen ersetzen
    – Grafit ist ein wichtiges Mineral, das für Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge benötigt wird, die Schlüsselkomponenten für die saubere Energiewende sind

    Rutilmarkt mit strukturellem Nachfrageüberhang
    – Aktueller Bestand ist rückläufig und es ist nur eine überaus begrenzte zusätzliche Produktion in der Pipeline
    – Prognosen zufolge wird der zurzeit starke strukturelle Nachfrageüberhang bei Naturrutil mittel- und langfristig größer werden

    Starke Beziehungen
    – Beträchtliche Unterstützung der Regierung von Malawi für Erschließung von Kasiya
    – Enorme Unterstützung durch die Gemeinschaft, die von der Projektentwicklung profitieren wird
    – Aufbau von Beziehungen zu Abnehmern mit bereits beträchtlichen Interessensbekundungen

    AUERGEWÖHNLICHE WIRTSCHAFTLICHKEIT

    Die Rahmenuntersuchung verdeutlicht, dass Kasiya ein Naturrutilprojekt von globaler Bedeutung mit außergewöhnlicher Wirtschaftlichkeit ist, einschließlich geringer Investitionskosten- und Betriebskosten, was zu einem Betrieb mit hohen Margen führt.

    Kapitalwert8 Interner Zinsfuß EBITDA
    (nach Steuern) (nach Steuern) (Jahresdurchschnitt
    während der
    Lebensdauer der
    Mine)

    861 Mio. USD 36 % 161 Mio. USD

    INVESTITIONSKOSTEN JÄHRLICHER BETRIEBSKOSTEN
    DURCHSATZ (pro abgebaute t)

    232 Mio. USD 12 Mio. t 5,96 USD/t

    LEBENSDAUER DER MINE KAPITALWERT8/ BETRIEBSKOSTEN
    INVESTITIONSAUSGABEN (pro t Produkt)
    25 Jahre 2,6 352 USD/t
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/63232/Sovereign_121621_DEPRcom.001.png

    Abb. 1: Schematische 3-D-Darstellung der geplanten Rutil- und Grafitverarbeitungsanlage bei Kasiya

    Managing Director Julian Stephens

    Dass wir innerhalb von nur 20 Monaten nach der ersten Entdeckung diesen fantastischen Meilenstein der Rahmenuntersuchung für das Rutilprojekt Kasiya gesetzt haben, ist ein großartiges Ergebnis für Sovereign und ein Beweis für das Engagement und die harte Arbeit unseres Teams in Malawi und Australien.

    Das Rutilprojekt Kasiya ist die größte unerschlossene Naturrutilressource der Welt und ist daher in einem Umfeld mit starkem globalem Nachfrageüberhang von beträchtlicher strategischer Bedeutung.

    Wir sind davon überzeugt, dass Kasiya erst der Anfang der Geschichte der neuen Rutilprovinz im Zentrum von Malawi ist. Wir werden unsere Ressource zu Beginn des nächsten Jahres mit dem Hinzukommen der Rutillagerstätte Nsaru und möglicherweise anderen regionalen Erkundungsgebieten beträchtlich erweitern.

    Das Projekt profitiert von einer bestehenden erstklassigen Infrastruktur und natürlichen ESG-Vorteilen. Naturrutil weist im Vergleich zu anderen Titanrohstoffen, die in der Pigmentindustrie eingesetzt werden, einen wesentlich geringeren CO2-Fußabdruck auf und die überwiegende Mehrheit der Energie wird durch erneuerbare Wasser- und Solarenergie bereitgestellt. Darüber hinaus ist Naturgrafit ein wesentlicher Bestandteil von Lithium-Ionen-Batterien und ein wichtiges Mineral, das die Energiewende unterstützt.

    Die zukünftige Erschließung des Rutilprojekts Kasiya wird Malawi beträchtliche Vorteile in puncto BIP, Lizenzgebühren, Steuern, Beschäftigung und Ausbildung, lokale Geschäftsmöglichkeiten sowie Entwicklung der Gemeinschaften bescheren.

    Anfragen richten Sie bitte an:
    Dr Julian Stephens (Perth)
    Geschäftsführer
    +61(8) 9322 6322

    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    Zur Ansicht der vollständigen Original-Pressemeldung in englischer Sprache folgen Sie bitte dem Link: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02467542-6A1068963?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sovereign Metals: Rahmenuntersuchung bestätigt Kasiya als Naturrutilprojekt von globaler Bedeutung

    veröffentlicht am 16. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 15 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: