• Millionen Fußballfans verfolgen am 2. Spieltag der Fußball-EM das Spiel Deutschland gegen Ungarn. Das Rezept für den Pausensnack kommt von FIRE&FOOD – Deutschlands Grill- und BBQ Magazin No. 1.

    BildAm zweiten Spieltag der Fußball-EM (19. Juni 2024, 18 Uhr) treffen Deutschland und Ungarn in Gruppe A in Stuttgart aufeinander. Millionen von begeisterten Fans werden die Europameisterschaft in den Stadien und beim Public Viewing erleben – oder funktionieren den Garten zur privaten VIP-Lounge um.

    Im Gastgeberland wechseln auch am zweiten Spieltag der Fußball-EM vielerorts Fernseher und Lautsprecher nach draußen auf die heimische Terrasse. Getränke werden griffbereit kaltgestellt und die Grillkohle zum Glühen gebracht. Von FIRE&FOOD – Deutschlands Grill- und BBQ Magazin No. 1 – kommt das passende Rezept. Die würzig-zarten Puszta-Spieße lassen sich gut vorbereiten und sind in der Halbzeitpause die ideale Stärkung, um mit neuer Kraft in die zweite Halbzeit zu starten. 

    Puszta-Spieße 

    Zutaten (für 6 Personen):

    1 ½ kg Schweinenacken, pariert und in große Würfel geschnitten
    18 Drillinge (kleine Kartoffeln)
    2 rote Paprikaschoten, in große Stücke geteilt
    18 braune Champignons
    1 Bund Frühlingszwiebeln, in ca. 3 cm große Stücke geschnitten

    Für die Marinade:

    2 Knoblauchzehen, gehackt
    1 kleine Zwiebel, gehackt
    150 ml Apfeldicksaft
    Saft und Abrieb von 1 Bio-Zitrone 
    je 1 TL Salz & Pfeffer

    Und so geht’s:

    Zuerst aus den angegebenen Zutaten eine Marinade herstellen und die Fleischwürfel darin einlegen. Über Nacht in Kühlschrank marinieren.

    Am Spieltag die Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und ausdampfen lassen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und die Marinade auffangen. Alle Zutaten abwechselnd auf Spieße ziehen. 

    Im Grill eine direkte und eine indirekte Grillzone einrichten. Die Spieße erst von allen Seiten scharf angrillen und danach im indirekten Bereich nachgaren lassen. Zwischendurch mit der restlichen Marinade einstreichen. 

     

    Mehr Informationen zu FIRE&FOOD sowie viele Rezeptideen gibt es auf www.fire-food.com.

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    FIRE&FOOD Verlag GmbH
    Herr Elmar Fetscher
    Am Umspannwerk 10
    88255 Baindt
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)7502 – 977 94 – 0
    web ..: https://www.fire-food.com
    email : ef@fire-food.com

    Seit 2002 befasst sich das Magazin redaktionell konsequent mit allen Teilbereichen rund ums draußen Grillen und Kochen. Von Anfang an ist es FIRE&FOOD-Herausgeber Elmar Fetscher wichtig, den Lesern einen hohen praktischen Nutzwert zu bieten. Ob mit anspruchsvollen Rezepten, informativen Geschichten über Grill- und Essgewohnheiten aus aller Welt, Fachwissen über die unterschiedlichsten Grill- und Barbecue-Tools und Spezialthemen zu allen kulinarischen Bereichen. FIRE&FOOD hat sich in über 20 Jahren zum führenden Medium rund ums „Outdoor Cooking“ entwickelt und Grillen und Barbecue in Europa zum spannenden Ganzjahresthema gemacht.

    Pressekontakt:

    FIRE&FOOD Verlag GmbH
    Frau Stephanie Prenzler
    Am Umspannwerk 10
    88255 Baindt

    fon ..: +49 (0)7502 – 977 94 – 0
    email : sp@fire-food.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Puszta-Spieße als Pausensnack

    veröffentlicht am 14. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 50 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: