• Wer Digitalproofs für PANTONE und HKS Farben braucht, ist bei der Proof GmbH genau richtig. Matthias Betz erklärt in diesem Video, wie exakt Sonderfarben im Proof getroffen werden und was wichtig ist.

    BildDer farbverbindliche Proof von Sonderfarben wie PANTONE und HKS gewinnt immer mehr an Bedeutung. Besonders bei Markenartikeln und Verpackungen werden häufiger Sonderfarben verwendet, die dann auch im Proof zuverlässig simuliert werden müssen.
    Ob eine Verpackung für Parfüm oder eine Tiefkühltorte, ob Imagebroschüre oder Mitarbeiterzeitung: Oft finden sich die Corporate Design Sonderfarben auch auf diesen Produkten und müssen verbindlich für den Offsetdruck oder den Verpackungs-Flexodruck simuliert werden. Wichtig: Der Proof von zusätzlichen Sonderfarben wie PANTONE oder HKS kostet bei der Proof GmbH keinen Cent mehr. Ob ein Proof vierfarbig oder 20-farbig mit zusätzlichen 16 PANTONE-Farben ist, ist den Tübinger Farbexperten egal: Sie simulieren alles so gut wie technisch machbar. Und das ist in den meisten Fällen: hervorragend.

    Matthias Betz von Proof.de in Tübingen hat in einem Video auf dem YouTube-Kanal der Proof GmbH die wichtigsten Punkte zusammengefasst, die für die Wiedergabe von Sonderfarben auf einem Digitalproof wichtig sind.

    „Wir proofen sehr häufig Sonderfarben wie PANTONE und HKS, gerade im Verpackungsdruck werden Sonderfarben und ihre farbverbindliche Darstellung immer wichtiger. Und bis auf wenige Ausnahmen können wir die gesamte PANTONE Solid Coated Farbpalette im Proof sehr gut wiedergeben“, führt Matthias Betz, Inhaber von Proof.de aus. „Wir haben ja von PANTONE digitale Referenzwerte in unserem Proofsystem hinterlegt bekommen, die wir für die Darstellung erreichen müssen. Das funktioniert meist problemlos und absolut zuverlässig. Doch manchmal treten auch die PANTONE-typischen Schwierigkeiten auf. Die PANTONE Fächer treffen eben manchmal die digitale PANTONE Farbreferenz nicht wirklich gut. Das kann zu Problemen bei der Farbkommunikation führen.“

    Betz erinnert sich an einen Proofauftrag von Weinetiketten, die bei der Proof GmbH für eine Designerin in Spanien für ein Weingut in der Schweiz ausgeführt wurde. Um die Abstimmung vieler Weinetiketten mit unterschiedlichsten PANTONE Sonderfarben zu beschleunigen, wurden die Proofs immer parallel nach Spanien und in die Schweiz versendet. Gerade bei zwei kräftigen PANTONE-Creme-Tönen wurde es aber herausfordernd: „Unsere digitalen LAB-Werte der aktuellen PANTONE V4 wichen bei zwei Sonderfarbtönen sehr deutlich von der in den aktuellen PANTONE Solid Coated Fächern gedruckten Farbe ab. Auf der b-Achse von LAB haben wir in den Fächern ein +11 gemessen, +19 war in unserer digitalen PANTONE Referenz vorgegeben, das ist schon ein deutlich sichtbarer Unterschied“ führt Matthias Betz aus. „Wir haben uns dann nach Absprachen darauf geeinigt, daß wir nach dem gemessenen Farbwert aus den PANTONE Fächern proofen, da diese in der aktuellen Revision dem Schweizer Auftraggeber und der spanischen Design-Kundin vorlagen. Die digitale PANTONE Referenz lag hier soweit weg, das war wirklich ein anderer, deutlich gelblicher Farbton“, führt Betz aus.

    Neben den positiven Aspekten des Proofs von Sonderfarben werden auch diese Herausforderungen im Video ausgeführt und anhand eines praktischen Beispiels von PANTONE Blue 072 C dargestellt. Auch hier ist ein nicht nur ein sichtbarer Unterschied zwischen dem Proof und zwei PANTONE Farbfächern erkennbar: Auch die beiden originalen PANTONE Farbfächer sind sichtbar unterschiedlich, was das Dunkelblau der PANTONE Sonderfarbe angeht.

    Das PANTONE und HKS Proof Video eignet sich nicht nur für Profis aus dem Verpackungsdruck, sondern erklärt insbesondere die wichtigsten Fragestellungen im Proof-Support, die bei den Farbprofis von proof.de immer wieder am Telefon und im Chat auftreten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Proof GmbH
    Herr Matthias Betz
    Gölzstraße 17
    72072 Tübingen
    Deutschland

    fon ..: 07071-7952740
    web ..: http://www.proof.de
    email : info@proof.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Proof GmbH
    Herr Matthias Betz
    Gölzstraße 17
    72072 Tübingen

    fon ..: 07071-7952740
    web ..: http://www.proof.de
    email : info@proof.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Proof.de: Neues Video zum Proof von PANTONE Farben online

    veröffentlicht am 13. Dezember 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 13 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: