• Peak Gold bedeutet, dass die Goldproduktion nicht mehr wächst. Der Höhepunkt ist erreicht und die Produktion sinkt.

    Seit 100 Jahren wuchs die Produktion des Edelmetalls jährlich um zirka 1,8 Prozent. Beim Peak Gold kann die Minenindustrie die Produktion nicht so hochfahren, dass die steigende Nachfrage gedeckt werden kann. Und wird Gold wirklich knapper, dann kennen die Preise nur den Weg nach oben, solange die Nachfrage konstant ist oder sogar ansteigt. Die höchste Goldförderung dürfte so langsam erreicht sein. Seit 2018 bildet sich ein Plateau. Nun ist es so, dass beim Gold ohne Recycling nicht so viel abgebaut werden kann, dass der Jahresbedarf gedeckt ist. 2021 lag die Goldnachfrage bei 4.021 Tonnen und die Goldminen produzierten 3.560 Tonnen Gold. Nicht nur beim Gold, sondern auch beim Silber wird ein Defizit erwartet. Steigt die Investitionsnachfrage, beim Silber auch die Industrienachfrage und muss die Fed einen Gang zurückschalten bei den Zinserhöhungen, um keine Rezession auszulösen, dann dürften die Preise für Gold und Silber steigen.

    Im Jahr 2021 ging das Goldangebot im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent zurück. Beim Goldrecycling war ein Rückgang von elf Prozent zu verzeichnen. Insgesamt wurde 2021 weniger Gold abgebaut als 2019 und weniger als 2018. So summierte sich 2021 das Goldangebot einschließlich dem Schmuckrecycling auf 4.666 Tonnen. Dagegen belief sich die Nachfrage auf 4.021 Tonnen. Besonders herausragend war die Nachfrage im vierten Quartal 2021, die um fast 50 Prozent zulegte und auf ein Zehn-Jahres-Hoch anstieg. Zieht man jedoch das Schmuckrecycling ab, dann ergibt sich ein Defizit von 460 Tonnen Gold in 2021. Gold ist also ein knappes und wertvolles Gut. Zu den Gesellschaften, die das Edelmetall im Boden besitzen, gehören zum Beispiel Fury Gold Mines und Chesapeake Gold.

    In Nunavut und in Quebec besitzt Fury Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=Omw4Pw5pyr4 – ausgezeichnete Goldprojekte. Bis zu 45 Gramm Gold je Tonne Gestein brachten jüngste Bohrergebnisse beim Eau Claire Goldprojekt in Quebec.

    Chesapeake Gold hat das Weltklasseprojekt Metates in Durango im Alleinbesitz, eine der größten unerschlossenen Gold- und Silberlagerstätten weltweit.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Peak Gold

    veröffentlicht am 8. Dezember 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 16 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: