• Vancouver, BC, Kanada, Donnerstag, 22. Dezember 2022 – Nine Mile Metals Ltd. (CSE: NINE, OTCQB: VMSXF, FWB: KQ9) (das Unternehmen oder Nine Mile) gibt die zertifizierten Analyseergebnisse für seine VMS-Ziele, die Bohrlöcher CL2206 und CL2207, seines ersten Phase-1-Bohrprogramms auf seinem VMS-Projekt California Lake im weltberühmten Bergbaucamp Bathurst in New Brunswick (BMC) bekannt.

    Höhepunkte:

    – In Bohrloch CL2206 wurden vier (4) mineralisierte Zonen zwischen 45,80 und 56,20 Metern durchteuft (10,40m).
    – Bohrloch CL2207 durchteufte sechs (6) mineralisierte Zonen zwischen 39,05 und 49,40 Metern (10,35m).
    – Starke Silber- (Ag) und Gold- (Au)-Werte wurden im VMS-Verästelungssystem bestätigt und die Au-Werte mittels Brandprobe bestätigt.
    – Sobald die Analyseergebnisse zwischen den VMS-Zonen erhalten werden, werden wir die gesamte Bohrbreite der Mineralisierung zusammenfassen.

    Tabelle 1: Zertifizierte Analyseergebnisse aus Bohrloch CL2206

    Probe Nr. Von (m) Bis (m) Mächtigkeit (m) Cu (%) Pb (%) Zn (%) Pb+Zn (%) Ag (g/t) Ag (Oz) Au (g/t)
    226016 45,80 46,88 1,08 ,113 2,98 8,41 11,39 142 4,56 1,04
    226017 46,88 47,45 0,57 ,104 2,07 6,51 8,58 65 2,10 ,889
    226018 47,45 48,12 0,67 ,018 ,133 ,886 1,019 7 ,225 ,063
    226023 52,00 53,08 1,08 ,145 1,40 11,2 12,60 44 1,41 ,501
    226028 55,48 56,20 0,72 ,1328 2,29 9,18 11,47 32 1,03 ,616

    Das Bohrloch CL2206 war das Entdeckungsbohrloch und durchteufte mehrere Horizonte mit VMS-Mineralisierung. Die Mineralisierung war vom BMC-Typ und bestand primär aus Zn, weniger Pb und Cu. Die Mineralisierung ist strukturkontrolliert, und die VMS-Horizonte treten in einem gescherten Sedimentpaket auf, wie es in den Bohrlöchern CL2207 bis CL2213 zu sehen war.

    Der Bohrlochmund von CL2207 wurde entlang des gleichen Azimuts niedergebracht und durchteufte ähnlich mineralisierte Horizonte im gleichen gescherten Sedimentpaket.

    Patrick J Cruickshank, MBA, CEO & Director, sagte: Wir freuen uns, die zertifizierten Analyseergebnisse des Labors ALS Global Lab für die Bohrlöcher CL2206 und CL2207 des ersten Bohrprogramms auf dem VMS-Ziel California Lake berichten zu können. Wie erwartet, treffen hohe kombinierte Blei- (Pb) und Zink-(Zn)-Werte auf hohe Silber-(Ag)-Gehalte. Wir sind überrascht, dass die Goldwerte (Au) auch ohne Kupferwerte (Cu) so hoch sind, doch da es sich um einen 1,5 Kilometer langen Trend handelt, sollten die Kupferwerte steigen, wenn wir näher an die Quell-Lagerstätte oder das Zuführsystem für dieses Zielgebiet kommen. Zahlreiche Linsenverästelungen zu erbohren, ist ein starker Hinweis auf eine tieferliegende Quelle in der Nähe, die weniger breit als die Gesamtbreite der Verästelungen ist. Wenn wir alle Analyseergebnisse für das Sedimentpaket zwischen den VMS-Verästelungen erhalten, werden wir eine Zusammenfassung der gesamten Querschnittsbreiten mit den Analyseergebnissen erstellen. Bitte denken Sie daran, dass es sich um den visuellen VMS-Kern handelt, der schnell zur Analyse an das Labor ALS Global Labs geschickt wurde. Diese Bohrergebnisse begründen vollständig die Ressourcen und fortgeschrittenen geophysikalischen Untersuchungen, um 2023 die Quelle zu erbohren. Mit unserer kürzlich abgeschlossenen Super-Flow-Through-Finanzierung in Höhe von 1.271.000 $ sind wir gut für ein fortgeschrittenes Explorationsprogramm auf unserem gesamten, drei (3) Projekte umfassenden Portfolio aufgestellt und werden ein sehr aktives und aufregendes Jahr 2023 haben.

    Tabelle 2: Zertifizierte Analyseergebnisse für Bohrloch CL2207

    Probe Nr. Von (m) Bis (m) Mächtigkeit (m) Cu (%) Pb (%) Zn (%) Pb+Zn (%) Ag (g/t) Ag (Oz) Au (g/t)
    226040 39,05 39,62 0,57 ,138 2,34 8,96 11,3 64 2,06 1,065
    226042 41,00 41,50 0,50 ,174 ,25 2,70 2,95 11 ,3537 ,196
    226045 44,95 45,05 0,10 ,111 2,77 9,8 12,57 34 1,09 ,747
    226049 47,00 48,00 1,00 ,191 1,38 6,24 7,62 56 1,80 1,015
    226051 48,50 48,70 0,20 ,327 3,9 12,95 16,85 115 3,70 3,69
    226053 48,85 49,40 0,55 ,105 1,19 6,41 7,6 27 ,87 ,259

    – Die VMS-Mineralisierung in beiden Bohrlöchern wurde erneut von Zn-Mineralisierung dominiert.
    – Die Pb-Mineralisierung ist sehr feinkörnig und lokal schwer zu identifizieren.
    – Beide Bohrlöcher zeigen, dass die mineralisierte Zone entlang des Streichens und zur Tiefe hin offen ist.
    – Die bisherigen Ergebnisse, einschließlich der visuellen Interpretation der Cu-, Pb- und Zn-Mineralisierung, sowie die Röntgenfluoreszenzergebnisse weisen auf ein solides strukturelles System mit einer erheblichen Breite hin.
    – Gold- und Silbervorkommen wurden im System bestätigt.
    – Sobald die Analyseergebnisse zwischen den VMS-Zonen vorliegen, werden wir die vollständige Bohrbreite der Mineralisierung zusammenfassen.

    Das erste Bohrprogramm auf California Lake war äußerst erfolgreich und für ein erstes Einleitungsprogramm basierend auf neu überarbeiteten geophysikalischen Daten relativ unbeachtet, doch es ist ein hervorragendes Beispiel für unser sehr diszipliniertes, eigenes, technisches Explorationsmodell, für das 7 von 8 Bohrlöchern bei diesem kurzen Programm mehrere VMS-Horizonte in einem gescherten Sedimentpaket durchteuften. Das technische Team hat den Bohrkern überprüft und eine strukturgebundene Umgebung bestätigt, die eine starke, positive Antwort erzielen dürfte, wenn sie anschließend geophysikalischen Bodenvermessung entlang des Streichens mit geringen Abständen unterzogen wird. Bohrungen auf Zielen hoher Priorität entlang der gesamten identifizierten Trendanomalie von 1,5 Kilometern werden 2023 erfolgen, sagte Gary Lohman, B.Sc., P. Geo., Director und VP Exploration.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/68701/NineMetals_221222_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1: Auf Schienen montierte Lantech-Bohranlage am Standort des Projekts California Lake im Bergbaucamp Bathurst, NB

    Die Veröffentlichung von technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurde gemäß den kanadischen regulatorischen Anforderungen des National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) erstellt und von Gary Lohman, B.Sc., P. Geo., Director und VP Exploration, geprüft und genehmigt, der als qualifizierter Sachverständiger des Unternehmens fungiert und nicht unabhängig vom Unternehmen ist.

    Über Nine Mile Metals Ltd.:

    Nine Mile Metals Ltd. ist ein börsennotiertes kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Exploration von VMS-Lagerstätten (Kupfer, Blei, Zink, Silber und Gold) im weltberühmten Bathurst Mining Camp in der kanadischen Provinz New Brunswick gerichtet ist. Das primäre Geschäftsziel des Unternehmens ist die Exploration seiner drei VMS-Projekte: Nine Mile Brook, California Lake und Canoe Landing Lake (East – West). Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Exploration von kritischen Mineralien (CME), wodurch es sich in eine günstige Position für den Boom bei Elektrofahrzeugen und umweltfreundlichen Technologien bringt, die Kupfer, Silber, Blei und Zink benötigen, und sich mit Gold absichert.

    IM NAMEN VON NINE MILE METALS LTD.

    Patrick Cruickshank, MBA
    CEO und Director
    T: 506-804-6117
    E: patrick@ninemilemetals.com

    Zukunftsgerichtete Informationen:

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung enthalten, die das Geschäft von Nine Mile betreffen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf bestimmten Schlüsselerwartungen und Annahmen des Managements von Nine Mile. In einigen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Wörtern wie werden, können, würden, erwarten, beabsichtigen, planen, anstreben, antizipieren, glauben, schätzen, vorhersagen, potenziell, fortsetzen, wahrscheinlich, könnte und Variationen dieser Begriffe und ähnlicher Ausdrücke oder der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, dass (a) wir die gesamten Querschnittsbreiten mit Proben zusammenfassen werden, sobald die Proben zwischen den VMS-Zonen eingegangen sind, (b) ein fortgeschrittenes Explorationsprogramm auf unserem gesamten (3) Projektportfolio sehr aktiv sein wird und ein spannendes Jahr 2023, (c) Bohrungen auf vorrangigen Zielen entlang der gesamten identifizierten 1,5 km langen Trendanomalie werden im Jahr 2023 folgen, und (d) das technische Team hat den Bohrkern überprüft und eine strukturell beherbergte Umgebung bestätigt, deren Charakter eine starke, positive Reaktion hervorrufen sollte, wenn sie mit engmaschigen geophysikalischen Bodenuntersuchungen entlang des Streichens weiterverfolgt wird. Obwohl Nine Mile der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen diese zukunftsgerichteten Informationen beruhen, vernünftig sind, sollte man sich nicht zu sehr auf die zukunftsgerichteten Informationen verlassen, da Nine Mile nicht garantieren kann, dass sie sich als richtig erweisen werden.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Mitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder die Richtigkeit des Inhalts dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nine Mile Metals Ltd.
    Charles MaLette
    350 – 1650 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver
    Kanada

    email : info@ninemilemetals.com

    Pressekontakt:

    Nine Mile Metals Ltd.
    Charles MaLette
    350 – 1650 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver

    email : info@ninemilemetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Nine Mile Metals gibt zertifizierte Bohrergebnisse von bis zu 16,85% (Blei-Zink) kombiniert, 142 g/t Silber (4,56 Unzen) und 3,69 g/t Gold bei seinem ersten Bohrprogramm auf seinem VMS-Ziel California Lake bekannt

    veröffentlicht am 22. Dezember 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 19 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: