• Das 16 Löcher umfassende Programm mit Fokus auf der Lithiumzone Goldilocks dient der genaueren Erkundung von früheren Lithiumdurchschneidungen und von Nickelzielen, die im Zuge ausgedehnter geophysikalischer Messungen lokalisiert wurden

    14. September 2023 / IRW-Press / – Nimy Resources (ASX: NIM) freut sich bekannt zu geben, dass noch in dieser Woche im Projekt Mons in Westaustralien ein 16 Löcher umfassendes Bohrprogramm im Umkehrspülverfahren (Reverse Circulation) eingeleitet wird.

    Im Rahmen des Programms werden sechs Bohrungen niedergebracht, um das besonders vielversprechende Lithium-Zielgebiet, das anhand von früheren Bohrungen und geophysikalischen Messungen ermittelt wurde, genauer zu erkunden. Bei diesen Bohrungen waren anomale Lithiumvorkommen mit beachtlichen Mächtigkeiten durchteuft worden. In den entnommenen Proben war außerdem eine Reihe weiterer entscheidender Indikatormineralien für Lithium enthalten, die darauf hindeuten, dass sich das Projekt Nimy innerhalb eines erzreichen LCT-Pegmatitkomplexes befindet.

    Die entsprechenden Ergebnisse wurden mit den Daten aus einer Hyperspektralmessung kombiniert, bei der eine sehr vielversprechende Anomalie in nur 1,3 km Entfernung vom Bohrgebiet abgegrenzt werden konnte. Diese innerhalb des Grünsteingürtels gelegene Anomalie ist 3 km von der Kontaktzone zwischen der Grünstein- und der Granitformation entfernt. Der Bereich, der diese Distanz von der Kontaktzone abdeckt, ist als Goldilocks Zone bekannt, weil sich in diesem Umfeld eine Vielzahl von Lithiumlagerstätten befinden.

    Mit dem bevorstehenden Bohrprogramm soll diese Anomalie nun genauer untersucht werden.

    Darüber hinaus sind im Zuge des Programms zehn Bohrungen zur näheren Erkundung einer Reihe von Nickelsulfidzielen geplant, die im Rahmen einer kombinierten VTEM/Moving Loop-Messung ermittelt wurden. In diesen Zielen, die sich in den als Block Two und Block Three bezeichneten Parzellen befinden, wurden Anomalien mit hoher Leitfähigkeit lokalisiert, die als Nickelsulfidziele von hervorragender Beschaffenheit gewertet werden.

    Die Firma Resource Potentials setzt die Analyse des Datenmaterials aus den helikoptergestützten VTEM- und Moving Loop-Messungen fort, um die ersten ermittelten Ziele noch genauer definieren zu können. Die Bohrungen werden noch mehrere Wochen andauern; die entnommenen Proben werden der Firma Intertek zur Analyse übergeben.

    Luke Hampson, Executive Director von Nimy, meint dazu:

    Anhand der bei Mons bereits im Vorfeld absolvierten umfangreichen geophysikalischen Messungen und Bohrungen konnten wir sehr vielversprechende Lithium- und Nickelsulfidziele abgrenzen.

    Diese Bohrkampagne, die heute eingeleitet wird, umfasst 16 Löcher, in denen wir diese Ziele genauer untersuchen werden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71970/Nimy_040923_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1 – Die geplante Bohrlinie mit Ausrichtung auf die MLEM-Anomalie in den Bereichen Plate 1 und Plate 2, Block 2 über der farbigen Magnetikmessung.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71970/Nimy_040923_DEPRCOM.002.jpeg

    Abbildung 2 – Die geplante Bohrlinie mit Ausrichtung auf die MLEM-Anomalie in den Bereichen Plate 3 und Plate 4, Block 3 über der farbigen Magnetikmessung.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71970/Nimy_040923_DEPRCOM.003.jpeg

    Abbildung 3 – Die geplante ‚Lithium Aster Line‘ innerhalb des von der Hyperspektralmessung erfassten Bereichs.

    Frühere Pressemeldungen zum Thema

    27/07/23 Drilling to Commence on Priority Nickel and Lithium Targets
    25/07/23 REE and Base Metal Sulphide Mineralisation
    24/07/23 Assays Up to 0.73% Nickel Point to High-grade Feeder Source
    19/07/23 High Conductance Plates Targeting Nickel Massive Sulphides 29/6/23

    Strong Lithium Potential from Assays and Geophysical Results 08/6/23

    100m Pegmatite Intersections below Lithium Soil Anomalies 26/4/23

    Successful EIS application at Mons Carbonatite Prospect 29/3/23

    VTEM Identifies 21 EM Anomalies at Mons (JORCS Table) 9/02/23

    Drilling Campaign Commenced at Rare Earth Carbonatite 7/02/23

    Soil Anomalies Confirm Nickel Sulphide Prospects

    2/02/23 Soil Assays Coincident with Geophysics at Carbonatite
    31/01/23 High Grade Lithium Soil Anomalies at Mons
    25/01/23 EM Surveys Targeting NiS Mineralisation Commencing at Mons
    24/01/23 Drill for Equity Agreement with Raglan Drilling
    23/12/22 Substantial Nickel Sulphide Mineralisation Continues at Mons
    19/12/22 Carbonatite Pipe Structure Intact to 1.5km

    17/11/22 EM Plates modelled Targeting Nickel Sulphides 08/11/22

    Carbonatite prospect targeted for Rare Earth Elements
    18/10/22 Significant Nickel Assays at Dease Gossan

    27/09/22 Substantial Nickel Sulphide Mineralisation at Godley
    13/09/22 Nimy Completes Maiden Diamond Drill Program

    08/09/22 Nimy appoints Mr Fergus Jockel as Geological Consultant
    26/07/22 Drilling confirms gossan discovery

    22/06/22 Drilling returns copper-silver-zinc intersection followed by 487m nickel-copper ultramafic zone
    13/04/22 Semi – massive sulphides within a 438m nickel-copper zone 29/03/22

    Gossan discovered at Dease. pXRF readings up to 0.96% nickel
    08/02/22 Three conductive EM plates identified at Mons Nickel Project
    18/11/21 Nimy Resources Prospectus and Independent Technical Assessment Report

    Diese Mitteilung wurde vom Board von Nimy Resources zur Veröffentlichung freigegeben.

    Unternehmenskontakt
    Nimy Resources Limited
    Richard Moody
    info@nimyresources.com.au
    (08) 9261 4600

    Kontakt für Investoren
    Read Corporate
    Paul Armstrong
    info@readcorporate.com.au
    (08) 9388 1474

    Nimy Resources ASX:NIM
    Datum der Veröffentlichung: 14. September 2023

    Board und Management

    Simon Lill
    Non-Executive Chairman

    Luke Hampson
    Executive Director

    Christian Price
    Executive Director

    Henko Vos
    Secretary/CFO

    Fergus Jockel
    Geological Consultant

    Ian Glacken
    Geological Technical Advisor

    Kapitalstruktur

    Ausgegebene Aktien – 136,6 Mio.
    Ausgegebene Optionen – 28,0 Mio.

    Kontakt: info@nimyresources.com.au

    Erklärung der sachkundigen Person

    Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen, die sich auf Explorationsergebnisse beziehen, basieren auf Informationen, die von Herrn Fergus Jockel, einem Vollzeitmitarbeiter von Fergus Jockel Geological Services Pty Ltd, zusammengestellt wurden. Herr Jockel ist ein Member des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (1987) und verfügt über ausreichende Erfahrung in der Tätigkeit, die er ausübt, um als sachkundige Person gemäß der Definition in der Ausgabe Dezember 2012 des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves (JORC-Code) zu gelten.

    Herr Jockel erklärt sich damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Sachverhalte in der Form und im Kontext, in dem sie erscheinen, in den Bericht aufgenommen werden.

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Dieser Bericht enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Projekte von Nimy Resources Limited. Aussagen über Bergbaureserven und -ressourcen können ebenfalls als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden, da sie Schätzungen beinhalten, die auf bestimmten Annahmen beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Aussagen über historische Fakten, und die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Annahmen, Meinungen und Schätzungen des Managements zu dem Zeitpunkt, an dem die zukunftsgerichteten Aussagen gemacht werden, und es wird keine Verpflichtung übernommen, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich diese Annahmen, Meinungen und Schätzungen ändern oder andere zukünftige Entwicklungen widerspiegeln sollten.

    Über Nimy Resources und das Nickelprojekt Mons

    Nimy Resources ist ein aufstrebendes Explorationsunternehmen, das die Vision hat, ein wirtschaftlich rentables Nickelsulfidprojekt in einem erstklassigen Rechtssystem in Westaustralien unter Einsatz verantwortungsvoller Bergbaumethoden zu entdecken und zu erschließen.

    Nimy widmet sich vorrangig der Erschließung des Projekts Mons. Dieses Projekt im Gebietsmaßstab besteht aus 16 genehmigten und 1 im Genehmigungsverfahren befindlichen Einzelkonzessionen mit einer Gesamtfläche von über 2.806 km², die sich auf einer Streichlänge von 80 km von mafischen und ultramafischen Sequenzen in Nord-Süd-Ausrichtung befinden.

    Mons befindet sich 140 km nord-nordwestlich von Southern Cross und erstreckt sich über das Gebiet Karroun Hill am Nordrand des weltberühmten Gürtels Forrestania. Mons weist ein ähnliches geologisches Umfeld wie das südliche Ende dieses Gürtels und vor allem auch des Nickelgürtels Kambalda auf.

    Das Projekt Mons ist in eine ausgedehnte fruchtbare und nickelreiche Komatiitsequenz, ähnlich jener bei Kambalda und Mt. Keith, eingebettet und liegt in der Murchison-Domäne, die wiederum dem Youanmi-Terran des aus dem Archaikum stammenden Yilgarn-Kratons zugeordnet ist.

    Obwohl wir uns in erster Linie auf Nickel konzentrieren, bieten erste Anzeichen auch bedeutende Chancen bei anderen zukunftsweisenden Metallen, die für die Dekarbonisierung unserer Wirtschaft in der Zukunft bedeutend sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nimy Resources Limited
    Paul Armstrong
    254 Adelaide Terrace
    WA 6000 Perth
    Australien

    email : info@nimy.com.au

    Pressekontakt:

    Nimy Resources Limited
    Paul Armstrong
    254 Adelaide Terrace
    WA 6000 Perth

    email : info@nimy.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Nimy Resources – Bohrungen zur Erkundung von Lithium- und Nickelzielen starten heute

    veröffentlicht am 14. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 40 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: