• 13. Dezember 2021, Vancouver (Kanada) (TSX: NANO, OTC – Nasdaq International Designation: NNOMF, Frankfurt: LBMB)

    Höhepunkte
    – Der ehrenwerte Francis (Frank) Fannon kommt als strategischer Berater für Energieressourcen und globale Angelegenheiten zu Nano One.
    – Er verfügt über eine umfassende Erfahrung in der öffentlichen Politik und in der Wirtschaft in den Bereichen Energie und Lieferkette.
    – Die Ernennung soll die Kommerzialisierung und die nordamerikanischen Hochskalierungsprogramme von Nano One verstärken.

    Nano One® Materials Corp. (Nano One) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit patentierten Verfahren zur kostengünstigen und umweltfreundlichen Herstellung von Hochleistungs-Kathodenmaterialien, die in Lithium-Ionen-Batterien verwendet werden.

    COO Alex Holmes freut sich, den ehrenwerten Frank R. Fannon als strategischen Berater von Nano One zu präsentieren. Die Erfahrung und der einzigartige Einblick von Fannon in die Bedeutung einer verantwortungsvoll beschafften, sicheren, einheimischen Versorgung mit dringend benötigten Energiematerialien werden das Fachwissen des erfahrenen Beratergremiums von Nano One bei der Unterstützung des leitenden Managements hinsichtlich der Kommerzialisierung und der Hochskalierung der Aktivitäten ergänzen.

    Frank ist eine starke Führungspersönlichkeit, die auf eine erfolgreiche Karriere im privaten und öffentlichen Sektor in den USA zurückblicken kann, sagte Holmes. Die Arbeit von Frank im US-Außenministerium hat das weltweite Bewusstsein für die wichtige Rolle, die Minerale bei der Energiewende spielen, verstärkt, und sein Ehrgeiz, neue, positive Energieinitiativen zu fördern, wird für Nano One eine wichtige Verstärkung sein. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Frank und dem Team auf unserem Weg zur Kommerzialisierung.

    Im Mai 2018 wurde Frank einstimmig vom US-Senat (United States Senate) als erster stellvertretender Staatssekretär für Energieressourcen (Assistant Secretary of State for Energy Resources) bestätigt – eine Position, die er bis Januar 2021 innehatte. Als Amerikas Energiediplomat leitete er regierungsweite Initiativen im Indopazifik, Nord- und Südamerika, Europa, im östlichen Mittelmeerraum sowie im Nahen Osten, um freie, offene Märkte und stabile, verantwortungsvolle Lieferketten zu fördern. Frank hat auch die länderübergreifende Energy Resources Governance Initiative ins Leben gerufen, um die beste Praxis im Bergbau weltweit zu fördern und die Regierungsführung (Governance) zu verbessern.

    Die freien Nationen holen bei der Bestimmung darüber auf, wer die saubere Energiewirtschaft gestalten wird und nach welchen Standards. Um unsere Umwelt und unsere Sicherheit zu verbessern, müssen wir Spitzentechnologien entwickeln und in großem Maßstab einsetzen, sagte Frank Fannon. Ich freue mich, mit Nano One zusammenzuarbeiten und somit eine entscheidende Antwort auf diese Forderung zu geben.

    Frank wird neben Dr. Yuan Gao, Joe Lowry, Robert Morris und Dr. Byron Gates dem Beratergremium (Advisory Committee) von Nano One angehören.

    Frank fungiert zurzeit als Geschäftsführer von Fannon Global Advisors, einem strategischen Beratungsunternehmen mit Schwerpunktlegung auf Geopolitik, Energiewende und Markttransformation. Außerdem ist er ein nicht ortsansässiger Senior Advisor am Center for Strategic & International Studies, ein nicht ortsansässiger Senior Fellow am Atlantic Council sowie ein Visiting Senior Fellow am Center for Technology Diplomacy an der Purdue University.

    Vor seiner Zeit im Außenministerium gründete Frank als Geschäftsführer den Bereich U.S. Corporate Affairs von BHP in den USA und war als Chief U.S. Advisor für die BHP Foundation tätig, deren Hauptaugenmerk auf Transparenz und Governance, ökologische Stabilität sowie auf Bildungsgerechtigkeit gerichtet ist.

    Vor seiner Tätigkeit bei BHP leitete Frank die Abteilung für behördliche Angelegenheiten bei Murphy Oil Corporation, wo er den Eintritt in neue Länder in mehreren Regionen ermöglichte und die erste Energiekampagne der Branche für Verbraucher am Verkaufsort entwickelte. Zuvor war er als Berater des U.S. Senate Committee on Environment and Public Works tätig, wo er wichtige Gesetze entwarf, ausverhandelte und zu deren Verabschiedung beitrug. Frank fungierte auch als Berater der Senatoren Ben Nighthorse Campbell (R-CO) und Pete V. Domenici (R-NM).

    Frank besitzt ein J.D.-Diplom von der University of Denver College of Law, ein M.A.-Diplom in International Affairs, Economics & Trade von der University of Denver Korbel School of International Studies sowie ein B.A.-Diplom von der Radford University.

    Über Nano One

    Nano One Materials (Nano One) ist ein Unternehmen für saubere Technologien mit einem patentieren CO2-armen Verfahren zur Herstellung von kostengünstigen, leistungsstarken Lithium-Ionen-Batteriekathodenmaterialien. Diese Technologie ist anwendbar für Elektrofahrzeuge, Energiespeicher, Verbrauchselektronik und Batterien der neuen Generation zur Unterstützung der weltweiten Bemühungen um eine kohlenstofffreie Zukunft.

    Nano Ones One Pot-Verfahren, seine beschichteten Nanokristall-Materialien und seine Metal to Cathode Active Material-(M2CAM)-Technologien adressieren grundlegende Leistungsanforderungen und Beschränkungen in der Lieferkette bei gleichzeitiger Reduzierung der Kosten und der Klimabilanz.

    Nano One hat Finanzmittel aus verschiedenen Regierungsprogrammen erhalten. Das derzeitige Projekt Scaling of Advanced Battery Materials wird von Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und dem Innovative Clean Energy (ICE) Fund der Provinz British Columbia gefördert. Nano One ist Mitglied der kanadischen Zero Emission Vehicle Supply Chain Alliance, Accelerate ZEV, und vertritt den Midstream der Batterie-Lieferkette. Weitere Informationen finden Sie unter www.nanoone.ca.

    Firmenkontakt:

    Nano One:
    Paul Guedes
    info@nanoone.ca
    (604) 420-2041

    Medienkontakt:

    Chelsea Nolan
    Antenna Group für Nano One
    nanoone@antennagroup.com
    (646) 854-8721

    Bestimmte hierin enthaltene Informationen können zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen in Bezug auf: die Ausführung der Pläne von Nano One, einschließlich Expansionsbemühungen, die von solchen Unterstützungen und Auszeichnungen abhängig sind, und die Kommerzialisierung der Technologie und Patente von Nano One. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend, „Ziel“, „potenziell“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder an Aussagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreten „werden“, erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den aktuellen Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen, und stellen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse dar. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften von Nano One wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Fähigkeit von Nano One, seine erklärten Ziele zu erreichen; die Kommerzialisierung der Technologie und der Patente des Unternehmens; sowie andere Risikofaktoren, wie sie im Lagebericht (MD&A) von Nano One und dem Jahresinformationsblatt vom 15. März 2021, beide für das am 31. Dezember 2020 endende Jahr, sowie in den jüngsten Wertpapiereinreichungen von Nano One, die unter www.sedar.com verfügbar sind. Obwohl die Geschäftsleitung von Nano One versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Nano One ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, auf die hier verwiesen wird, es sei denn, dies ist nach den geltenden Wertpapiergesetzen erforderlich. Anleger sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tammy.gillis@nanoone.ca

    Pressekontakt:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC

    email : tammy.gillis@nanoone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Nano One ernennt Frank Fannon, den ehemaligen stellvertretenden US-Staatssekretär für Energieressourcen, zum strategischen Berater

    veröffentlicht am 13. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 26 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: