• Pressemeldung – Vancouver, British Columbia – 16. Februar 2024 / IRW-Press / – Monumental Energy Corp. (Monumental oder das Unternehmen) (TSX-V: MNRG; FWB: BE5; OTCQB: MNMRF) veröffentlicht ein operatives Update von New Zealand Energy Corp. (NZEC) und berichtet insbesondere über die Entwicklungen im Hinblick auf Monumentals Übernahme von Anteilen an NZEC am 12. Dezember 2023. Monumental hält derzeit eine kontrollierende Beteiligung an NZEC und hat sich mit dem Erwerb von 1.000.000 Stammaktien zu je 0,38 Cent pro Aktie insgesamt 12,92 % der Aktienanteile gesichert.

    Hier das Update laut einem Bericht von NZEC vom 15. Februar 2024 Die Pressemeldung vom 15. Februar 2024 wurde auf www.sedarplus.ca unter dem Firmenprofil von New Zealand Energy Corp.sowie auf der Unternehmens-Webseite www.newzealandenergy.com veröffentlicht.
    :

    Neue Erschließungsbohrung Tariki-5

    – Ziel ist die Erschließung von ~13,8 PJ (NZEC-Anteil 6,9 PJ) an 2P-Gasreserven in einem nicht entwässerten, im Neigungswinkel aufwärts gelegenen Teilbereich des Öl- und Gasfeldes Tariki.
    – Das Bohr- und Erschließungsteam hat sich bereits formiert und ist dafür gerüstet, NZEC den Abschluss aller erforderlichen Bohrarbeiten zu ermöglichen.
    – Die Planung der Bohrungen mit der Anmietung einer Bohranlage samt Betriebspersonal und der Beschaffung von Maschinen und Geräten mit langen Vorlaufzeiten ist in vollem Gange.
    – Eine Bohrbewilligung für den Standort Tariki-A wurde bereits erteilt; derzeit wartet man auf die noch ausstehenden behördlichen Genehmigungen, um Ende des ersten Halbjahres 2024 bzw. Anfang des zweiten Halbjahres 2024 mit den Bohrungen beginnen zu können.

    Wiederaufnahme der Förderung in den Bohrungen Copper Moki 1 & 2

    – NZEC plant die Wiederaufnahme der Förderung in den Bohrlöchern Copper Moki 1 & 2; für die Wiederinstandsetzung der Bohrlöcher sind entsprechende Aufbereitungsmaßnahmen erforderlich.
    – Die Planungsphase für diese Aufbereitungsmaßnahmen hat bereits begonnen und die Arbeiten werden voraussichtlich im zweiten Quartal 2024 durchgeführt. Bis Mitte des zweiten Quartals 2024 rechnet man mit einer Wiederinstandsetzung mit Förderraten von über 50 Barrel Öl pro Tag (BOPD) zuzüglich Begleitgas.

    Waihapa-H1

    – Darüber hinaus plant NZEC eine Öffnung und Reinigung der Bohrung Waihapa-H1. Dieses Bohrloch wurde 2006 niedergebracht und daraus für kurze Zeit erhebliche Mengen an Öl gefördert, bevor ein Teilabschnitt des Bohrlochs einstürzte.
    – Geplant ist, das Bohrloch erneut zu öffnen und einen kurzen Abschnitt des Bohrlochs zu reinigen, um die Förderung wieder aufnehmen zu können. Die Bohrung erzielte vor dem Einsturz eine Förderrate von über 700 Barrel Öl (100 %) pro Tag; nach der Wiederinstandsetzung wird mit erheblichen Förderraten gerechnet.
    – Diese Maßnahme befindet sich derzeit in der Planungsphase und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2024 umgesetzt, sodass die Förderung möglicherweise Ende des zweiten Quartals 2024 wieder aufgenommen werden kann.

    Wie am 31. Oktober 2022 bekannt gegeben wurde, hat NZEC von RPS Energy Canada Ltd. eine unabhängige Reservenbewertung für das Öl- und Gasfeld Tariki erhalten, das sich im Bereich der Erdölförderkonzession (PML 38138) befindet, an der NZEC Tariki Limited, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von NZEC, zu 50 % beteiligt ist. Weitere Informationen über das Öl- und Gasfeld Tariki und den Reservenbericht entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung von NZEC vom 31. Oktober 2022. Um die Finanzierung der Bohrung Tariki-5 sicherzustellen, führt NZEC derzeit Gespräche mit Gasabnehmern, die daran interessiert sind, Gas aus Tariki zu erwerben und Tariki im Anschluss an die Förderung in ein Gasspeicherprojekt umzuwandeln. Nach den derzeitigen Plänen von NZEC soll das Bohrloch im Juli 2024 abgeteuft werden.

    Über Monumental Energy Corp.

    Monumental Energy Corp. ist ein Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Rohstoffkonzessionsgebieten im Bereich der kritischen und sauberen Energie, gerichtet ist. Das Unternehmen hat eine Option auf den Erwerb einer 75%igen Beteiligung am Cäsium-Lithium-Sole-Projekt Laguna in Chile und eine 50,01%ige Beteiligung am Lithium-Projekt Salar De Turi in Chile. Das Unternehmen verfügt überdies über eine Option auf den Erwerb einer 100%igen Beteiligung am HREE-Projekt Jemi in Coahuila (Mexiko) unweit der Grenze zum US-Bundesstaat Texas. Das Unternehmen hält Anteile von New Zealand Energy Corp.

    Für das Board of Directors,

    /gez./ Michelle Dececco
    Michelle Dececco, Interim Chief Executive Officer und Direktorin

    Kontaktinformationen:

    E-Mail: michelle@monumental.energy

    Oder

    E-Mail: max@monumental.energy

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Alle Informationen in dieser Pressemeldung, die New Zealand Energy Corp. (NZ Energy) betreffen, wurden von NZ Energy geprüft und genehmigt. Obwohl dem Unternehmen nichts bekannt ist, was darauf hinweisen würde, dass die hierin enthaltenen Informationen über NZ Energy unwahr oder unvollständig sind, übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen.

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, die unter anderem die potenziellen Pläne für die Projekte des Unternehmens, die erwarteten Pläne der New Zealand Energy Corp. sowie andere Aussagen in Bezug auf die technischen, finanziellen und geschäftlichen Aussichten des Unternehmens, seine Projekte und andere Angelegenheiten beinhalten können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sondern auf Ereignisse oder Entwicklungen, die das Unternehmen erwartet, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen beruhen, sind solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche Aussagen beruhen auf zahlreichen Annahmen in Bezug auf gegenwärtige und zukünftige Geschäftsstrategien und das Umfeld, in dem das Unternehmen in Zukunft tätig sein wird, einschließlich des Preises von Metallen sowie die Preise von Öl und Gas, der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen, dass sich die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen nicht wesentlich nachteilig verändern werden und dass Finanzierungen bei Bedarf und zu angemessenen Bedingungen verfügbar sein werden. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Interpretation von Explorationsergebnissen, Risiken im Zusammenhang mit der inhärenten Ungewissheit von Explorations- und Kostenschätzungen und dem Potenzial für unerwartete Kosten und Ausgaben sowie jenen anderen Risiken, die im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedarplus.ca angegeben sind. Obwohl diese Schätzungen und Annahmen vom Management des Unternehmens als angemessen erachtet werden, unterliegen sie naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen und behördlichen Unsicherheiten und Risiken. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die kontinuierliche Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, die Nichtverfügbarkeit von Personal und Ausrüstung für die Arbeitsprogramme, ungünstige Wetter- und Klimabedingungen, Risiken im Zusammenhang mit unvorhergesehenen betrieblichen Schwierigkeiten (einschließlich des Versagens von Ausrüstung oder Prozessen, gemäß den Spezifikationen oder Erwartungen zu arbeiten), Kosteneskalation, Nichtverfügbarkeit von Ausrüstung oder Prozessen, behördliche Maßnahmen oder Verzögerungen beim Erhalt behördlicher Genehmigungen, Arbeitsunruhen oder andere Arbeitskampfmaßnahmen sowie unvorhergesehene Ereignisse im Zusammenhang mit Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltfragen), Risiken im Zusammenhang mit ungenauen geologischen Annahmen, Nichterhalt aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen, Genehmigungen und Erlaubnisse, das Versäumnis, Vereinbarungen über den Zugang zur Oberfläche oder Absprachen mit lokalen Gemeinden, Landbesitzern oder indigenen Gruppen zu treffen, Wechselkursschwankungen, die Auswirkungen von Covid-19 oder anderen Viren und Krankheiten auf die Betriebsfähigkeit des Unternehmens, die Bedingungen auf dem Kapitalmarkt, die Einschränkung von Arbeitskräften und internationalen Reisen und Lieferketten, der Preisrückgang bei Seltenerdmetallen, Lithium, Cäsium und anderen Metallen, ein Rückgang der Öl- und Gaspreise, der Verlust von wichtigen Mitarbeitern, Beratern oder Direktoren, das Versagen, die Akzeptanz der Gemeinschaft (einschließlich der indigenen Gemeinschaften) aufrechtzuerhalten oder einzuholen, Kostensteigerungen, Rechtsstreitigkeiten und das Versagen von Vertragspartnern, ihren vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Monumental Energy Corp.
    Ryan Cheung
    228 – 1122 Mainland Street
    V6B 5L1 Vancouver, BC
    Kanada

    email : rcheung@mcpa.ca

    Pressekontakt:

    Monumental Energy Corp.
    Ryan Cheung
    228 – 1122 Mainland Street
    V6B 5L1 Vancouver, BC

    email : rcheung@mcpa.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Monumental Energy Corp. veröffentlicht Update zu seiner Beteiligung an New Zealand Energy Corp.

    veröffentlicht am 16. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 87 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: