• (Vancouver, 14. November 2019): Mineral Mountain Resources Ltd. und Mineral Mountain Resources (SD) Inc. (Mineral Mountain oder das Unternehmen) (TSXV: MMV; Frankfurt Symbol: M8M; WKN: A2AGY2) freuen sich bekannt zu geben, dass eine gerichtete Horizontalbohrung mit einer geplanten Länge von 1600 m (ST19-011 Trunk Hole), in der zwei historische Zonen mit hochgradiger Goldmineralisierung erkundet werden sollen (Ziel 1 und Ziel 2), wie geplant voranschreitet und bisher alle Zielvorgaben erfüllt wurden.

    Wichtigste Eckdaten:

    – Das Bohrloch ST19-011 hat am 10. November 2019 eine Tiefe von 655 m erreicht.
    – Die Bohrung erfolgte vorwiegend im stratigraphischen Gestein des Hängenden (Poverty Gulch-Phyllit) in Richtung Eisenformation Rochford.
    – In einer Lochtiefe zwischen 374 m und 608 m stieß man im Trunk Hole ST19-011 auf unterschiedlich mineralisierte, verworfene und hydrothermal alterierte Zonen, die dem Anschein nach eine Reihe von anastomosierenden Verzweigungen der Zielzone East Limb (einer Scherungszone) darstellen. Die mineralisierten Abschnitte werden nachstehend im Detail beschrieben:
    – 374 m – 383 m: Es wurde eine verworfene, brekzierte und von Grauquarz geflutete Alterierungszone (60 % Erzgangmaterial/40 % alterierter Phyllit) durchörtert. Die gesamte Zone ist von mittelgrob bis grob gekörntem Arsenpyrit durchzogen. Stellenweise besitzt der Arsenpyrit eine halbmassive bis massive Struktur (> 50 %); er macht 3-7 % des gesamten Abschnitts aus. Ein geringerer Anteil (1-3 %) entfällt auf Pyrrhotin. (mineralmtn.com/projects/rochford/maps-images/ )
    – 449 m – 457 m: Erzgang aus weissem bis rauchigem Grauquarz mit mehreren Prozentanteilen von Pyrrhotin, Spuren von Arsenpyrit und hydrothermalem Chlorit. (mineralmtn.com/projects/rochford/maps-images/
    – 3D-Längsansicht mit Blick in Richtung West-Südwest zeigt Bohrfortschritte. (mineralmtn.com/projects/rochford/maps-images/)
    – Die Proben wurden routinemäßig dem Labor von ALS zur Ermittlung der Goldwerte anhand der Flammprobe und zur Analyse des Indikatorelements Arsen übergeben. Das Unternehmen muss für dieses Bohrloch erst die Analyseergebnisse einholen.

    Das Unternehmen möchte außerdem bekannt geben, dass seine Aktien nun auch an der Wertpapierbörse in Frankfurt gehandelt werden.

    Qualifizierte Sachverständige

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden gemäß den kanadischen Regulierungsbestimmungen der Vorschrift National Instrument 43-101 erstellt und von Nelson W. Baker, P.Eng., dem President und CEO von Mineral Mountain Resources Ltd., in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger für dieses Projekt, geprüft und genehmigt. Sämtliche Explorationsaktivitäten im Projekt Rochford werden unter der strengen Aufsicht von Kevin Leonard, P.Geo., einem qualifizierten Sachverständigen für dieses Projekt, durchgeführt.

    Qualitätskontrolle

    Der Transport, die Handhabung und die Lagerung der Bohrkernproben werden nach dem Prinzip der Chain of Custody (Produktkettenzertifizierung) dokumentiert. Der Bohrkern wird in zwei repräsentative Hälften zersägt oder gespalten; eine Hälfte wird an das Labor zur Analyse übergeben und die zweite Hälfte zu Archivierungszwecken aufbewahrt. Die Kernproben sind typischerweise 0,5 m bis 1,5 m lang. Der Goldgehalt wird mittels Flammprobe (30 g-Teilprobe) und anschließender Atomabsorption ermittelt; der untere Schwellenwert liegt bei 0,005 ppm, der obere bei 10 ppm. Die geochemische Analyse von 48 Elementen (einschließlich Silber/Ag) setzt sich zusammen aus einem Aufschluss aus 4 Säuren, gefolgt von induktiv gekoppeltem Plasma mit Atomemissionsspektroskopie (ICP-AES) und Massenspektrometrie (ICP-MS). Proben mit Goldwerten über 10 ppm werden ein weiteres Mal einer Flammprobe unterzogen und abschließend gravimetrisch untersucht. Alle Proben über den Grenzwerten werden außerdem einem Metallscreening unterzogen.
    Das Labor von ALS für das Projekt Standby befindet sich in Reno, Nevada. ALS ist ein zertifiziertes Labor, das im Rahmen der Qualitätskontrolle auch Referenzmaterial in Form von Normproben und Duplikaten verwendet. Mineral Mountain fügt jeder Auslieferung von Kernmaterial routinemäßig einen Satz aus vier Blindproben sowie eine Leerprobe hinzu. Die Ergebnisse der Analyse der Normproben werden laufenden überprüft, um eine entsprechende Qualitätssicherung zu gewährleisten.

    Über Mineral Mountain Resources und das Goldprojekt Rochford

    Mineral Mountain Resources Ltd. hat sich über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Mineral Mountain Resources (SD) Inc. auf die Exploration und (falls gerechtfertigt) die Erschließung des Goldprojekts Rochford spezialisiert. Das Projekt, das zu 100 % in Besitz des Unternehmens ist, befindet sich im aussichtsreichen Goldgürtel Homestake in den Black Hills von South Dakota (USA). Das Projekt Rochford erstreckt sich über eine Fläche von 7.500 Acres und deckt fünf große Trends ab, die eine strukturell verdichtete, goldführende Eisenformation beherbergen. Diese weist ähnliche geologische Eigenschaften auf wie die Goldmineralisierung vom Ledge-Typ, die im Bereich der Mine Homestake erschlossen wird.

    Anhand der magnetischen 3D-Modellierung, die vom Unternehmen basierend auf der im Jahr 2013 durchgeführten Flugmessung angefertigt wurde, in Kombination mit obertätigen geologischen Kartierungsarbeiten sowie der Sammlung von historischen Bohrdaten, konnten drei vorrangige Explorationszieltrends ermittelt werden, darunter auch das Ziel der Mine Standby, das mit einer strukturell verdichteten, verworfenen, goldführenden Eisenformation innerhalb der von Mineral Mountain gehaltenen Liegenschaft zusammenfällt.

    Seit 2013 erweitert das Unternehmen seinen Grundbesitz in der Goldregion Rochford kontinuierlich durch das professionelle Abstecken von Claims und den Kauf von strategisch günstig gelegenen Privatgrundstücken, die entlang von zwei der großen annähernd parallel verlaufenden Strukturtrends angesiedelt sind. In diese ist auch die Goldmineralisierung vom Ledge-Typ eingebettet. Das Unternehmen hält derzeit den größten Grundbesitz im Grünsteingürtel Rochford und verfügt über die weitaus größte und umfangreichste Datenbank für die Region in der Geschichte der modernen Exploration; zudem werden hier erstmals alle verfügbaren Daten erfasst und in moderner GIS- und 3D-Bildgebungs-Software synthetisiert! Das Projekt Rochford ist weitgehend unterexploriert und hat das Potenzial für die Entdeckung mehrerer Goldvorkommen von regionaler Bedeutung.

    Für das Board of Directors:

    MINERAL MOUNTAIN RESOURCES LTD.
    Nelson W. Baker, President & CEO

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Brad Baker, Vice-President Corporate Development & Director
    (778) 383-3975-
    bbaker@mineralmtn.com
    Besuchen Sie auch unsere Website unter www.mineralmtn.com.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Meldung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen können. Alle Aussagen in dieser Meldung, ausgenommen Aussagen über historische Fakten, die sich auf Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, deren Eintreten das Unternehmen erwartet, stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Zukunftsgerichtete Informationen stellen Aussagen dar, die nicht ausschließlich historischer Natur sind und oft, aber nicht immer anhand von Wörtern wie erwartet, plant, könnte oder sollte zu erkennen sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt werden, auf angemessenen Annahmen beruhen, sind solche Informationen keine Garantie für zukünftige Leistungen und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von denjenigen in zukunftsgerichteten Informationen abweichen. Dazu gehören Goldpreise; die Ergebnisse von Explorations- und Erschließungsaktivitäten; regulatorische Änderungen; Mängel bei den Besitzansprüchen; die Verfügbarkeit von Materialien und Ausrüstungen; die Rechtzeitigkeit von behördlichen Genehmigungen; die anhaltende Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen; sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die vorstehende Liste wichtiger Faktoren nicht vollständig ist. Investoren und andere Personen, die sich auf die zukunftsgerichteten Informationen des Unternehmens stützen, sollten die obigen Faktoren sowie die damit verbundenen Unsicherheiten und Risiken sorgfältig berücksichtigen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in zukunftsgerichteten Informationen reflektierten Erwartungen angemessen sind, kann aber nicht gewährleisten, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den öffentlichen Unterlagen des Unternehmens auf www.sedar.com.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mineral Mountain Resources
    Suite 401- 1195 West Broadway
    V6H 3X5 Vancouver, BC
    Kanada

    Pressekontakt:

    Mineral Mountain Resources
    Suite 401- 1195 West Broadway
    V6H 3X5 Vancouver, BC


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Mineral Mountain informiert über die Bohrfortschritte in seinem Goldprojekt Standard Mine Region Black Hill, South Dakota, USA

    veröffentlicht am 14. November 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 3 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: