• 28. September 2023 – Vancouver, B.C., Kanada / IRW-Press / – Medaro Mining Corp. (CSE: MEDA OTC:MEDAF FWB:1ZY) (Medaro oder das Unternehmen) gibt erfreut den Höhepunkt seines Diamantbohrprogramms auf seinem Lithiumkonzessionsgebiet CYR South in der renommierten Landschaft von James Bay, Quebec, Kanada, bekannt. Diese Errungenschaft markiert einen bedeutsamen Schritt unserer laufenden Explorationsbemühungen in dieser sehr aussichtsreichen Region.

    Im letzten Monat hat das Unternehmen zusammen mit Forage Pelletier Drilling of Chapais, Quebec, daran gearbeitet, ein komplex geplantes Bohrprogramm (das Programm) durchzuführen. Dieses Programm umfasste insgesamt elf Bohrlöcher der Größe NQ und deckte 1.745 Meter (m) an Diamantbohrungen der Größe NQ ab. Die Auswahl der Bohrlochstandorte wurde von umfangreichen Vorarbeiten im Jahr 2022 untermauert, während denen wir mehrere Pegmatite unterschiedlicher Mächtigkeiten und Lithologien identifizierten. Diese Pegmatite dienten als wichtige Indikatoren und lenkten die Festlegung der Bohrlochstandorte. Erste Bohrlochaufzeichnungen bestätigten, dass die oberflächlichen Pegmatite zur Tiefe hin weiterverlaufen, wobei die durchteuften Mächtigkeiten zwischen 1 und 95 m liegen.

    Um unsere Erfolgschancen in diesem Explorationsgebiet zu optimieren, wurden vier dieser Bohrlöcher strategisch an oder in der Nähe der Satellitenbildziele (Satellite Imaging Targets, SIT) positioniert. Dieser datengestützte Ansatz unterstreicht unser Engagement, die Effizienz und Effektivität unserer Explorationsaktivitäten zu verbessern.

    Medaro Mining bleibt in seinem Engagement, das Explorationspotenzial auf dem Lithiumkonzessionsgebiet CYR South freizusetzen, standhaft. Wir freuen uns schon sehr auf die Analyse der Daten und Funde aus diesem Diamantbohrprogramm, da sie uns einen Schritt näher an die Realisierung unserer Vision einer nachhaltigen Ressourcenerschließung in der Region James Bay bringt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72109/Medaro_280923_DEPRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1: Karte der Bohrlochstandorte

    Medaro Minings CEO, Michael Mulberry, sprach voller Enthusiasmus über diese bedeutende Errungenschaft: Der erfolgreiche Abschluss des Diamantbohrprogramms auf dem Konzessionsgebiet CYR South ist ein wichtiger Moment in unserem laufenden Streben nach nachhaltiger Ressourcenexploration. Unsere Partnerschaft mit Forage Pelletier Drilling hat beim Erreichen dieses Meilensteins eine bedeutende Rolle gespielt, und wir sind sehr stolz auf das Engagement und die Entschlossenheit unseres außergewöhnlichen Teams. Das Vorhandensein bedeutsamer Pegmatitformationen und unsere strategische Bohrlochplatzierung nahe der Satellitenbildziele sind vielversprechende Indikatoren für das Potenzial des Konzessionsgebiets. Wir setzen uns weiterhin für eine verantwortungsvolle Exploration ein und freuen uns, unser Verständnis des Lithiumkonzessionsgebiets CYR South zu verbessern.

    Über die Bohrkernerfassung und -beprobung

    Maßnahmen zur Qualitätskontrolle und -sicherung (QA/QC) wurden akribisch während des gesamten Explorationsprozesses angewandt. Forage Pelletier hat für eine vorübergehende Bohrkernlagerung und eine vorläufige Erfassung des Bohrkerns bei Camp 381 gesorgt, das als Basislager für das aktuelle Bohrprogramm dient. Nach der vorläufigen Erfassung wurde der gesamte Bohrkern für eine detaillierte Erfassung in ein Kernlager im Dorf St-Dominique du Rosaire rund 400 km südlich des Konzessionsgebiets gebracht. Doppel-, Standard- und Leerproben wurden regelmäßig in branchenüblichen Intervallen eingefügt, um die Genauigkeit und Zuverlässigkeit der Ergebnisse zu gewähren. Die gesammelten Proben wurden verpackt und an das Labor Activation Laboratories (ACTLABS) in Ancaster, Ontario, ein unabhängiges und ISO-zertifiziertes Labor, geschickt, wo sie mit dem Laborcode Ultratrace 7 und Natriumperoxidfusion (Na2O2) analysiert werden. Die Bohrergebnisse werden umgehend veröffentlicht, sobald sie von den Labors zur Verfügung gestellt und zusammengestellt worden sind.

    Über die Satellitenbildtechnologie (Satellite Imaging Technology, SIT)

    Das Unternehmen hat CC Explorations LLC aus den USA über einen Vermittler, Geosaterra Technology Corp. aus Langley B.C., damit beauftragt, die erste Phase der Satellitenmessung über einem Teil des Lithiumkonzessionsgebiets CYR durchzuführen. CC Exploration lieferte triftige Gründe für den Einsatz ihrer Technologie bei der Bestimmung von Lithiumexplorationszielen in der Tiefe:

    1. Die Satellitentechnologie, die auf eine fast 80-jährige Geschichte zurückblicken kann, erfährt laufend neue Entwicklungen bei ihrer Anwendung. Sie ermöglicht die Untersuchung molekularer Strukturen und liefert messbare Frequenzen für alle Elemente, einschließlich Metalle, Öl und Gas, Wasser und einige mehr.
    2. Die NMR-Technologie, die seit mehr als einem Jahrzehnt über Satelliten eingesetzt wird, erfasste Neutronenmessungen, die in Messwerte unterschiedlicher Elemente und Oberflächenkörper abgeleitet werden können und somit ein schnelles Erkundungsinstrument sind.
    3. Im praktischen Einsatz liefert CC Exploration Satellitenbilder, um das Vorkommen des Zielelements zu bestätigen, was dann die GPS-Standorte für Bodensensoren liefert.
    4. Häufigkeitsdichtedaten werden 30 Tage lang auf SD-Karten gesammelt und anschließend für die 3-D-Modellierung umgewandelt.
    5. Außerdem gibt Medaro bekannt, dass das erste Arbeitsprogramm auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Projektgebiet Pontax, das aus 101 Claims besteht, abgeschlossen wurde. Diese Claims liegen 36 km südöstlich des Projektgebiets CYR South. Das Programm umfasste eine vollständige Kartierung des Konzessionsgebiets, bei der alle sichtbaren Pegmatit-Ausbisse identifiziert wurden. Proben aus diesen Aufschlüssen wurden genommen und zur Analyse an das Labor geschickt. Die Ergebnisse werden nach Erhalt veröffentlicht.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Afzaal Pirzada, P.Geo., ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects, hat die wissenschaftlichen und technischen Angaben in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Für das Board of Directors
    Michael R. Mulberry
    CEO & Director

    Über das Unternehmen

    Das Unternehmen ist ein Lithiumexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (BC), und besitzt Optionen auf das Lithiumkonzessionsgebiet Superb Lake in Thunder Bay, Ontario, die Lithiumkonzessionsgebiete Lamotte, Darlin, Rapide, Pontax und CYR South in Quebec sowie das Urankonzessionsgebiet Yurchison im Athabasca-Becken in Saskatchewan. Das Unternehmen ist an einem Joint-Venture-Abkommen beteiligt, das das Unternehmen mit der Entwicklung und Vermarktung eines neuen Verfahrens zur Gewinnung von Lithium aus Spodumenkonzentrat beauftragt.

    Anleger, die sich genauer informieren möchten, werden auf die unter www.sedar.com eingereichten Unterlagen zu Medaro verwiesen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über zukünftige Schätzungen, Pläne, Programme, Prognosen, Projektionen, Ziele, Annahmen, Erwartungen oder Überzeugungen in Bezug auf zukünftige Leistungen, einschließlich Aussagen über die Zusammensetzung des Programms und den Zeitplan dafür, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen des Managements des Unternehmens wider, die auf den ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten, einschließlich derer, die von Zeit zu Zeit in den von dem Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen aufgeführt sind, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich bedenkenlos auf solche vorausschauenden Aussagen verlassen sollten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetze gefordert.

    Kontaktdaten
    info@medaromining.com
    604-602-0001

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Medaro Mining Corp.
    Faizaan Lalani
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : flalani@medaromining.com

    Pressekontakt:

    Medaro Mining Corp.
    Faizaan Lalani
    1000 – 409 Granville Street
    V6C 1T2 Vancouver, BC

    email : flalani@medaromining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Medaro Mining identifiziert Pegmatite ab der Oberfläche bis zu einer Tiefe von 95 Metern nach erfolgreichem Abschluss des Diamantbohrprogramms auf Lithiumkonzessionsgebiet CYR South

    veröffentlicht am 28. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 48 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: