• VANCOUVER, BC, 25. März 2024 / IRW-Press / – LiTHOS Group Ltd. (LiTHOS oder das Unternehmen) (CBOE CA: LITS) (OTCQB: LITSF) (FWB: YU8) (WKN: A3ES4Q) freut sich bekannt zu geben, dass es mit der Herstellung einer modularen AcQUA-Demonstrationsfeldeinheit begonnen hat. Die Werksabnahmeprüfung für den Aufbau des AcQUA-Systems soll in vier (4) Monaten ab heute stattfinden, was diesen Meilenstein für Juli dieses Jahres ansetzt. Sobald das modulare AcQUA-System die Werksabnahmeprüfung besteht, wird es sofort vor Ort für Abnahmetests eingesetzt, was eine Betriebsleistungsprüfung von 1500 Stunden (etwa ~2,5 Monate) pro Kunde erfordert.

    Scott Taylor, CEO von LiTHOS, erklärte: Auf diesen Meilenstein haben wir vom ersten Tag an hingearbeitet. Angesichts des Reifegrads der Lieferkette und der erwiesenen Leistungsfähigkeit unseres zum Patent angemeldeten Elektro-Druck-Membran-AcQUA-Technologie-Stacks war es unser Ziel, Pilotergebnisse mit Feldsolen der Kunden aufzuzeigen und direkt zum Einsatz vor Ort zu wechseln, um Resultate zu liefern. Als wir die Technologie gekauft haben, haben wir ebenfalls eine solide und erwiesene gewerbsmäßige Lieferkette erworben. Wir befinden uns auf direktem Weg, im 4. Quartal 2024 Einnahmen zu erzielen. Sobald wir können, werden wir nähere Einzelheiten veröffentlichen.

    Über LiTHOS

    Lithium ist heute aufgrund intensiver ambitionierter Bemühungen zur Elektrifizierung, um die CO2-Emissionen zu verringern, eines der gefragtesten Metalle der Welt. Dieser weltweite Bedarf wird gestützt von der Einführung von Elektrofahrzeugen und der Installation von Hunderten von Gigawatt an intermittierender Solarstromkapazität, die teilweise Batteriespeicherlösungen erfordern.

    Die Mission des Unternehmens besteht darin, eine nachhaltige Lithiumproduktion ohne den Einsatz von Salinen zu ermöglichen. AcQUA ist die zum Patent angemeldete Technologie von LiTHOS, die die gesamte Wertschöpfungskette von der Aufbereitung und Vorbehandlung von Rohsole über die DLE-Phase bis hin zum Polieren und Reinigen von Lithiumrohstoff in Batteriequalität umfasst. LiTHOS verfügt über zwei voll funktionsfähige Verarbeitungsanlagen: ein 4.000 ft² großes Labor in Denver (Colorado) und einen 55.000 ft² großen Komplex in Bessemer (Alabama).

    LiTHOS arbeitet im Rahmen von Verträgen mit mehreren strategischen Mineralressourceneigentümern und verarbeitet Solen von den größten Salaren in Chile und Argentinien sowie vom Vorkommen Smackover im Südosten der USA. Unsere 100-%-Tochtergesellschaft Aqueous Resources LLC hat eine Subvention des US-Energieministeriums sowie eine Subvention des Colorado Advanced Industries erhalten.

    Vernetzen Sie sich mit LiTHOS über:Website|Email |LinkedIn

    Im Namen des Boards,
    Scott Taylor – CEO

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    Investor Relations LiTHOS Kanada:
    Direktkontakt LiTHOS
    778-683-4324
    info@lithostechnology.com

    UND

    Oak Hill Financial
    647-479-5803
    info@oakhillfinancial.ca

    Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammenfassend als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Gesetzgebung. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen und beinhalten Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen und Orientierungen in Bezug auf die Zukunft, einschließlich, ohne Einschränkung, der Marktposition des Unternehmens in der Branche der nachhaltigen Lithiumproduktion und der Kapazitätssteigerung der Anlagen des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen vernünftig sind und Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen und anderer Faktoren widerspiegeln, die die Unternehmensleitung für vernünftig und relevant hält, kann das Unternehmen keine Garantie dafür geben, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise gekennzeichnet durch Worte wie: „glaubt“, „erwartet“, „antizipiert“, „beabsichtigt“, „schätzt“, „plant“, „kann“, „sollte“, „würde“, „wird“, „potenziell“, „geplant“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen und ähnliche Ausdrücke, die sich ihrer Natur nach auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, die eintreten können, könnten, würden, werden oder erreicht werden. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung hat das Unternehmen mehrere wesentliche Annahmen zugrunde gelegt, unter anderem, dass die Anlagen des Unternehmens in der Lage sein werden, die erhöhte Nachfrage zu bewältigen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und anderen Faktoren gehört unter anderem, dass die Anlagen des Unternehmens nicht in der Lage sind, die gestiegene Nachfrage zu bewältigen, und dass die Marktposition des Unternehmens möglicherweise nicht wie erwartet zunimmt. Darüber hinaus sind der anhaltende Arbeitskräftemangel, der Inflationsdruck, steigende Zinssätze, das globale Finanzklima und der Konflikt in der Ukraine und den umliegenden Regionen einige zusätzliche Faktoren, die die aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen beeinflussen und die wirtschaftliche Unsicherheit erhöhen, was sich auf die operative Leistung, die finanzielle Lage und die Zukunftsaussichten des Unternehmens auswirken kann. In ihrer Gesamtheit stellen die potenziellen Auswirkungen dieses wirtschaftlichen Umfelds Risiken dar, die derzeit nicht abschätzbar und nicht messbar sind. Andere Faktoren können sich ebenfalls negativ auf die zukünftigen Ergebnisse oder Leistungen des Unternehmens auswirken, einschließlich jener Risiken und Bedenken, die in den jährlichen und vierteljährlichen Management’s Discussion and Analysis des Unternehmens sowie in anderen vom Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen unter dem Unternehmensprofil auf www.sedarplus.ca ausführlicher beschrieben werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Ereignisse darstellen, und werden dementsprechend davor gewarnt, sich aufgrund der diesen Aussagen innewohnenden Ungewissheit in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung getätigt, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen könnten, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lithos Group Ltd.
    Investor Relations
    Suite 2380 1055 West Hastings St.
    V6E 2E9 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : info@lithostechnology.com

    Pressekontakt:

    Lithos Group Ltd.
    Investor Relations
    Suite 2380 1055 West Hastings St.
    V6E 2E9 Vancouver, British Columbia

    email : info@lithostechnology.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    LiTHOS beginnt Herstellung von AcQUA(TM)-Feldsystem für Vertragskunden

    veröffentlicht am 25. März 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 11 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: