• Vancouver, B.C. – 28. September 2020 – K2 Gold Corporation (K2 oder das Unternehmen) (TSX-V: KTO; OTCQB: KTGDF; FRANKFURT: 23K) freut sich, die Berufung von Carolyn Clark Loder in das Board of Directors des Unternehmens bekannt zu geben. Frau Loder war zuletzt in der Position Manager of Mineral Rights and Public Lands bei Freeport-McMoRan Inc. tätig, einem der weltweit größten börsennotierten Produzenten von Kupfer, Gold und Molybdän. Carolyn Loder, die im Inyo County aufgewachsen ist, wird K2 in allen Aspekten von Abbaurechten, Stammesbeziehungen und sozialer Unternehmensverantwortung im Hinblick auf das Goldprojekt Mojave (Mojave) im Inyo County, Kalifornien, unterstützen.

    Stephen Swatton, der President und CEO, erklärte dazu wie folgt: Wir freuen uns außerordentlich, dass Carolyn bereit ist, Mitglied unseres Boards zu werden. Sie hat bereits einen wichtigen Beitrag zu K2 geleistet, und wir freuen uns auf ihre weitere Unterstützung bei gesellschaftlichen und Stammesangelegenheiten, während das Unternehmen das Goldprojekt Mojave weiter voran bringt.

    Carolyn Loder hat einen M.A.-Abschluss mit höchster Auszeichnung von der California State University, Fresno, und einen M.L.S. (Master of Legal Studies) in der Fachrichtung Indianisches Recht von der School of Law der Arizona State University. Carolyn Loder ist eine anerkannte Expertin in den Bereichen Abbaurechte, Landbewirtschaftung, gemischte Flächennutzungsplanung, Mineralerschließung und indianisches Recht. Als Manager of Mineral Rights and Public Lands von Freeport-McMoRan Inc. zeichnete sie für das Management von Abbaurechten für sämtliche Unternehmensbeteiligungen verantwortlich, unter anderem Exploration sowie aktive und inaktive Geschäftsabläufe. Carolyn Loder wurde von Unternehmen, Vereinigungen, staatlichen Stellen und Stammesgesellschaften mit zahlreichen Preisen für den Erwerb von Mineralreserven, Führungsqualitäten und Professionalität ausgezeichnet. Sie fungierte zudem als President der California Mining Association.

    Das Board des Unternehmens gewährte ferner im Rahmen seines von den Aktionären genehmigten Aktienoptionsplans einigen Directors, leitenden Angestellten und Beratern des Unternehmens Incentive-Aktienoptionen (die Optionen) zum Erwerb für insgesamt bis zu 450.000 Stammaktien des Unternehmens. Die Optionen können während eines Zeitraums von fünf Jahren ab dem Datum der Gewährung zu einem Preis von $ 0,71 pro Aktie ausgeübt werden.

    Über K2
    K2 ist ein solide finanziertes Gold- und Silberexplorationsunternehmen mit einer Liquidität von ca. $ 3,0 Millionen und Projekten im Südwesten der USA, in Yukon und Alaska. Das Unternehmen konzentriert sich auf das Konzessionsgebiet Mojave in Kalifornien, ein 5.830 Hektar großes Oxid-Goldprojekt mit Basismetall-Zielgebieten. Durch den Standort von Mojave ist das Unternehmen in der Lage, ganzjährig Nachrichten über mehrere bereits anerkannte oberflächennahe Goldziele zu melden, in welchen in der Vergangenheit von den Konzernen BHP und Newmont erfolgreiche Bohrungen durchgeführt wurden. Neben den unmittelbar verfügbaren Zielgebieten auf der Basis der Bodendaten des Unternehmens, die mit LiDAR- und Worldview-3-Daten abgeglichen wurden, verfügt das Konzessionsgebiet auch über drei noch nicht bebohrte Standorte mit historischen Ergebnissen zu goldhaltigen Schürfgräben, unter anderem einen in der Zone Dragonfly, in dem 4,2 g/t Gold über 42,7 m (BHP-Daten) festgestellt wurden.

    Für das Board of Directors,

    Stephen Swatton
    President und CEO
    K2 Gold Corporation.

    Für weitere Informationen über K2 Gold Corporation oder diese Pressemitteilung besuchen Sie bitte unsere Website unter k2gold.com oder wenden Sie sich an Investor Relations in Kanada: 604-354-2491, oder in den USA: Lone Pine, Büro in Kalifornien: +1 (760) 614-5605 oder per E-Mail an info@k2gold.com.

    K2 Gold Corporation ist Mitglied der Discovery Group of Companies mit Sitz in Vancouver, Kanada. Weitere Informationen finden Sie unter: discoverygroup.ca.

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die keine historischen Fakten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Möglichkeiten erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden, einschließlich Aussagen zum Explorationsprogramm bei Mojave, einschließlich Bohrergebnissen und zukünftigen Explorationsplänen bei Mojave. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen aber nicht auf diese Beschränkt sind, zählen unter anderem Abweichungen in der Beschaffenheit, Qualität und Quantität der möglicherweise lokalisierten Minerallagerstätten, die Unfähigkeit des Unternehmens, die für seine geplanten Aktivitäten erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Bewilligungen zu erhalten, und die Unfähigkeit des Unternehmens, das erforderliche Kapital zu beschaffen oder seine Geschäftsstrategien vollständig umsetzen zu können. Der Leser wird auf die Offenlegungsberichte des Unternehmens verwiesen, die auf SEDAR (www.sedar.com) verfügbar sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, vernünftig sind, sollte kein unangemessenes Vertrauen in diese Aussagen gesetzt werden, die nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten, und es kann keine Gewähr dafür übernommen werden, dass solche Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Sofern nicht durch Wertpapiergesetze und die Richtlinien der TSX Venture Exchange vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jegliche Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch soll ein Verkauf der Wertpapiere in einer Rechtsordnung erfolgen, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig wäre, einschließlich aller Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika. Keine Wertpapiere der Gesellschaft wurden oder werden in absehbarer Zukunft nach dem United States Securities Act von 1933 (das „Gesetz von 1933“) oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zu Gunsten von US-Personen (wie in Regulation S des Gesetzes von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind nach dem Gesetz von 1933 und den anwendbaren Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert oder es liegt eine Ausnahme von diesen Registrierungsanforderungen vor.

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTUNGSANBIETER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER MITTEILUNG

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    K2 Gold Corp.
    Stephen Swatton
    Suite 1020 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : steve@k2gold.com

    Pressekontakt:

    K2 Gold Corp.
    Stephen Swatton
    Suite 1020 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : steve@k2gold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    K2 meldet neue Berufung in das Board of Directors

    veröffentlicht am 28. September 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 10 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: