• 18. Januar 2023 – Toronto (Kanada) /IRW-PRESS/ – JOURDAN RESOURCES INC. (TSXV: JOR; OTCQB: JORF; FWB: 2JR1) (Jourdan oder das Unternehmen) freut sich, die ersten Analyseergebnisse aus seiner Bohrkampagne Sommer/Herbst 2022 im Vorzeigeprojekt Vallée bekannt zu geben. Der Projektstandort befindet sich rund 35 km nördlich von Val-dOr in der kanadischen Provinz Québec. Nachfolgend sind die wichtigsten Ergebnisse aus den ersten zehn Bohrlöchern aufgelistet.

    Wichtigste Ergebnisse:

    Bohrloch von (m) bis (m) Länge LiO2 (%)
    VAL22-6-1 68,85 75,1 6,25 1,16
    VAL22-6-6 163,7 171,4 7,7 1,02
    VAL22-6-2 76,3 77 0,7 1,70
    VAL22-6-2 198 199 1 1,21
    VAL22-6-2 206,3 207,3 0,95 0,92
    VAL22-6-2 215,8 216,9 1,1 1,07
    VAL22-6-2 220 221 1 0,92
    VAL22-6-2 221 222 1 1,32
    VAL22-5-6 59,4 60,4 1 0,91
    *Es wird hier nur die Mächtigkeit des Bohrkerns und nicht die wahre Mächtigkeit angegeben.

    Wie in einer Pressemitteilung vom 2. November 2022 erwähnt, hat das Unternehmen sein im Vorfeld angekündigtes Diamantbohrprogramm über 6.585 Bohrmeter abgeschlossen. Das Unternehmen hat nun die ersten Analyseergebnisse aus dem Programm erhalten und wartet auf weitere Ergebnisse.

    Im vergangenen Sommer wurden östlich der bereits zuvor absolvierten Bohrphasen Diamantbohrungen durchgeführt, die auf die östliche und südöstliche Erweiterung der bekannten Pegmatitanhäufung gerichtet waren, wo man sich Funde des Lithium-Minerals Spodumen erhoffte. Das Unternehmen hat die Absicht, die Ergebnisse der Bohrungen und Probenanalysen zur Aktualisierung seines Geomodells und als Orientierungshilfe bei der Erstellung einer ersten Mineralressourcenschätzung für das Konzessionsgebiet Vallée zu verwenden.

    Seit Beginn der Bohrungen im Jahr 2011 hat Jourdan neunundsiebzig (79) Bohrungen über insgesamt 16.145 Bohrmeter niedergebracht.

    In den meisten der 32 Bohrlöcher der Sommerbohrkampagne 2022 konnte das Unternehmen die neue spodumenführende Pegmatitanhäufung in seinem Konzessionsgebiet Vallée durchteufen, und zwar in einer bisher kaum explorierten östlichen Erweiterungszone, die von North American Lithium im Rahmen der Minenerschließung westlich von Vallée nicht freigelegt worden war (siehe Abbildung 1).

    Wir sind mit den jüngsten Ergebnissen der Bohrungen mehr als zufrieden. In diesen Bohrlöchern wurden nicht nur mehrere Pegmatitvorkommen durchteuft, sondern wir sind auch auf beachtliche Mächtigkeiten und Erzgehalte von mehr als 1 % Li2O gestoßen, so Dr. Andy Rompel, seines Zeichens Executive Chairman von Jourdan. Und weiter: Diese bis dato letzten Bohrkampagnen waren besonders erfolgreich und haben unser Vertrauen in das zu erwartende Ausmaß und in die Mineralisierung der Lagerstätte Vallée gestärkt.

    Mit diesem aktuellen Bohrprogramm sind wir einer ersten Mineralressourcenschätzung für unser Konzessionsgebiet Vallée einen weiteren Schritt näher gekommen. Das Konzessionsgebiet Vallée befindet sich unmittelbar östlich der von North American Lithium betriebenen Lithiummine, die – wie wir erfahren haben – voraussichtlich im April dieses Jahres in Produktion gehen wird. In der Region Vallée finden rege Bergbauaktivitäten statt, und Jourdan ist nach wie vor optimistisch, sich in der gesamten Region als einer der führenden Lithiumproduzenten etablieren zu können, erläutert Rene Bharti, der Chief Executive Officer von Jourdan.

    Das Bohrprogramm wurde von der Firma Forage LaMontagne Fortier aus Rouyn-Noranda (Québec) unter der Aufsicht von Alex Belo Géologue Inc. (ABG Exploration) aus Laval (Québec) durchgeführt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68899/Jourdan_180123_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Das Konzessionsgebiet Vallée liegt unmittelbar östlich der von North American Lithium betriebenen Mine. In dieser Abbildung sind die in den Jahren 2011, 2021 und 2022 niedergebrachten Bohrungen dargestellt; seit 2011 wurden insgesamt 79 Bohrlöcher absolviert.

    Mit dem Diamantbohrprogramm, welches das Unternehmen nunmehr auf einer Länge von 6.585 m abschließen konnte, sollten die Ergebnisse einer im Jahr 2018 entnommenen Massenprobe sowie die in den Jahren 2011 und 2021 angelegte Bohrlochreihe (Fence) entlang der westlichen Randzone der unternehmenseigenen Konzession Vallée, die an den Minenbetrieb von North American Lithium grenzt, genauer untersucht werden. Die Unternehmensführung geht davon aus, dass mit den Ergebnissen des Bohrprogramms die bekannte Lagerstätte im unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Vallée in östlicher Richtung noch erheblich ausgeweitet werden kann.

    Hier die Teilergebnisse im Detail:

    Bohrloch von (m) bis (m) Länge LiO2 (%)
    VAL22-6-1** 68,85 75,1 6,25 1,16
    VAL22-6-1** 105,3 106,3 1 0,80
    VAL22-6-6 163,7 171,4 7,7 1,02
    VAL22-6-6 194,9 195,9 1 0,54
    VAL22-6-6 200,5 201,5 1 0,78
    VAL22-6-2 76,3 77 0,7 1,70
    VAL22-6-2 198 199 1 1,21
    VAL22-6-2 206,3 207,3 0,95 0,92
    VAL22-6-2 215,8 216,9 1,1 1,07
    VAL22-6-2 220 221 1 0,92
    VAL22-6-2 221 222 1 1,32
    VAL22-5-6** 59,4 60,4 1 0,91
    VAL22-5-7** keine nennenswerten Ergebnisse
    VAL22-6-3 66,05 66,9 0,85 0,76
    VAL22-6-3 67,7 68,7 1 0,66
    VAL22-6-3 109,75 110,8 1 0,64
    VAL22-6-4 132 132,9 0,9 0,75
    VAL22-6-4 134 134,8 0,75 0,77
    VAL22-6-4 134,75 135,5 0,75 0,53
    VAL22-6-5 77,7 78 0,3 0,83
    VAL22-6-5 102,5 103,1 0,6 0,93
    VAL22-6-5 147,9 148,9 1 0,68
    VAL22-6-7 keine nennenswerten Ergebnisse
    VAL22-6-8 keine nennenswerten Ergebnisse
    *Es wird hier nur die Mächtigkeit des Bohrkerns und nicht die wahre Mächtigkeit angegeben.
    **Einige Abschnitte der Bohrlöcher VAL22-5-6, VAL22-5-7 und VAL22-6-1 reichten bis in jene Bergbaukonzessionen hinein, die das Unternehmen zuvor an die Firma North American Lithium veräußert hatte. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung des Unternehmens vom 14. November 2022, die im Firmenprofil auf SEDAR (www.sedar.com) verfügbar ist.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die hierin enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von Alexandr Beloborodov, P.Geo., einem unabhängigen Berater, geprüft und genehmigt. Herr Beloborodov ist ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    Über Jourdan Resources Inc.

    Jourdan Resources Inc. ist ein junges kanadisches Bergbauexplorationsunternehmen, das an der TSX Venture Exchange unter dem Symbol JOR und an der Börse Stuttgart unter dem Symbol 2JR1 notiert ist. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf dem Erwerb, der Exploration, der Produktion und der Erschließung von Lithiumlagerstätten. Die Konzessionsgebiete des Unternehmens befinden sich in der kanadischen Provinz Quebec, vor allem in den spodumenhaltigen Pegmatiten des La Corne-Batholiths im Umfeld der Lithiummine Quebec von North American Lithium.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Rene Bharti, Chief Executive Officer und President
    E-Mail: info@jourdaninc.com
    Tel: (416) 861-5800
    www.jourdaninc.com

    Vorsorgliche Hinweise

    Der Umfang und der Erzgehalt der Mineralvorkommen auf den Konzessionsgebieten des Unternehmens sind konzeptioneller Natur. Es wurden nicht genügend Explorationsarbeiten durchgeführt, um eine Mineralressource auf dem Konzessionsgebiet zu definieren, und es ist ungewiss, ob weitere Explorationsarbeiten dazu führen werden, dass ein Ziel als Mineralressource abgegrenzt wird.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem Aussagen über das Sommerbohrprogramm 2022 des Unternehmens, einschließlich der erwarteten zusätzlichen Untersuchungsergebnisse und der Erwartungen des Managements, dass diese die bekannte Lagerstätte erweitern werden, die Fähigkeit von North American Lithium, die Produktion in der angrenzenden Lithiummine in Quebec aufzunehmen, und die Fähigkeit des Unternehmens, sein geologisches Modell zu aktualisieren und eine erste Mineralressourcenschätzung auf seinen Grundstücken zu erstellen sowie ein wichtiger Lithiumplayer im Großraum Vallée zu werden und seinen Geschäftsplan umzusetzen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, sieht voraus oder sieht nicht voraus oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen oder Aussagen erkennbar, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden, dürften oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Errungenschaften von Jourdan wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder angedeutet werden, einschließlich aber nicht beschränkt auf: den Erhalt der erforderlichen Genehmigungen; allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Ungewissheiten; zukünftige Mineralienpreise und Marktnachfrage; Unfälle, Arbeitskonflikte und -engpässe sowie andere Risiken der Bergbaubranche. Obwohl Jourdan versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Jourdan verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSDORGAN (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MITTEILUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Jourdan Resources Inc.
    Michael Dehn
    600 Orwell Street,
    Unit 14 Mississauga, Ontario
    Kanada

    email : michael@jourdanresources.com

    Pressekontakt:

    Jourdan Resources Inc.
    Michael Dehn
    600 Orwell Street,
    Unit 14 Mississauga, Ontario

    email : michael@jourdanresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Jourdan gibt die ersten Analyseergebnisse aus den zweiunddreißig (32) Bohrlöchern mit Li2O-Mineralisierung bekannt

    veröffentlicht am 18. Januar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 9 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: