• VANCOUVER, British Columbia – 22. Dezember 2020 – Hunter Technology Corp. (TSX-V: HOC; OTCQB: HOILF; WKN: A2QEYH, FWB: RWPM, ISIN: CA4457371090) („Hunter“ oder das „Unternehmen“) freut sich bekannt zu geben, dass es einen endgültigen Kaufvertrag (der „Kaufvertrag“) mit FinFabrik Limited („FinFabrik“) und den Inhabern der Mehrheit des ausstehenden Aktienkapitals von FinFabrik abgeschlossen hat, der die Bedingungen für die Übernahme von FinFabrik durch Hunter (die „Transaktion“) festlegt.

    Vorbehaltlich der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange und anderer üblicher Bedingungen für Transaktionen dieser Art, die im Kaufvertrag festgelegt sind, wird Hunter alle emittierten und ausstehenden Aktien von FinFabrik für einen Gesamtbetrag von 12 Mio. US$ erwerben, der durch die Ausgabe von 13.333.333 Stammaktien des Kapitals von Hunter zu einem angenommenen Aktienpreis von 0,90 US$ pro Aktie (die „Vergütungsaktien“) zu zahlen ist.

    Gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags unterliegen die im Rahmen des Kaufvertrags emittierten Vergütungsaktien einer vertraglichen Haltefrist von sechs und zwölf Monaten ab dem Abschluss der Transaktion. Weitere Informationen über die Transaktion entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung von Hunter vom 14. Dezember 2020, die auf dem SEDAR-Profil von Hunter unter www.sedar.com verfügbar ist.

    Das Unternehmen hat außerdem bestimmten Direktoren, leitenden Angestellten und Beratern Optionen zum Erwerb von 1.330.000 Stammaktien von Hunter gewährt. Die Optionen können zu einem Preis von 0,90 USD pro Aktie über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren ausgeübt werden, wobei ein Drittel der gewährten Optionen alle sechs Monate, beginnend am 22. Juni 2021, unverfallbar werden. Die Aktienoptionen wurden in Übereinstimmung mit den Bedingungen des Aktienoptionsplans 2020 von Hunter gewährt.

    Über Hunter Technology Corp.

    Hunter Technology Corp. ist ein Dienstleister der Ölbranche, der interaktive Plattformen entwickelt, um physische Öltransaktionen über den gesamten Handelszyklus zu ermöglichen und so einerseits bessere wirtschaftliche Rahmenbedingungen für die Produzenten und andererseits einen fairen Marktzugang für alle zu gewährleisten. Über die Plattform oilex.com wird Hunter einen physischen Marktplatz betreiben, um den Kauf und Verkauf von physischem Öl zwischen unabhängigen Produzenten einerseits und Firmenkunden, Händler und hoheitlichen Abnehmern andererseits zu ermöglichen. Über die Plattform oilexchange.com wird Hunter solide Instrumente des Supply Chain Managements anbieten, mit denen die Nachverfolgung von physischem Öl über die gesamte Lieferkette und die Automatisierung des Berichterstattungsverfahren bewerkstelligt werden.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS
    Andrew Hromyk
    Chief Executive Officer
    (888) 977-0970

    Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite www.huntertechnology.com.

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen.

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu den Geschäftsentwicklungsplänen von Hunter darstellen können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, von denen einige außerhalb der Kontrolle von Hunter liegen, einschließlich des Ausführungsrisikos, des Marktrisikos, des Branchenrisikos, der Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage und des Wettbewerbs durch andere Branchenteilnehmer, der Volatilität der Aktienmärkte und der Fähigkeit, ausreichend Kapital aus internen und externen Quellen zu erhalten, die Fähigkeit von Hunter und FinFabrik, die im Kaufvertrag festgelegten Bedingungen zu erfüllen und die Transaktion gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags, wenn überhaupt, abzuschließen, die Zustimmung der FinFabrik-Aktionäre, ihre Aktien gemäß den Bedingungen des Kaufvertrags zu verkaufen Hunter eine zufriedenstellende Due-Diligence-Prüfung von FinFabrik abschließt, Hunter eine Vereinbarung mit den Auftraggebern trifft, um mit Hunter nach dem Closing, dem Erhalt aller erforderlichen gesellschaftsrechtlichen und behördlichen Genehmigungen und dem Abschluss der Transaktion tätig zu können. Obwohl Hunter glaubt, dass die Erwartungen in seinen zukunftsgerichteten Aussagen angemessen sind, basieren sie auf Faktoren und Annahmen bezüglich zukünftiger Ereignisse, die sich als ungenau erweisen könnten. Diese Faktoren und Annahmen basieren auf derzeit verfügbaren Informationen. Solche vorausschauenden Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse beeinflussen und dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von den genannten, erwarteten oder implizierten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen können. Daher werden die Leser davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da keine Zusicherung hinsichtlich zukünftiger Ergebnisse, Aktivitäten oder Erfolge gegeben werden kann. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung, und sofern nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben, übernimmt Hunter keine Verpflichtung, die enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Die in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diese Vorsichtserklärung ausdrücklich eingeschränkt. Der Handel mit den Wertpapieren von Hunter ist als hochspekulativ zu betrachten. Es kann nicht garantiert werden, dass Hunter in der Lage sein wird, alle oder einen Teil der vorgeschlagenen Ziele zu erreichen. Bitte lesen Sie das Hunter’s Filing Statement vom 21. Oktober 2020, das unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com eingereicht wurde, für eine ausführlichere Diskussion der Risikofaktoren, die Hunter betreffen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hunter Technology Corp.
    Andrew Hromyk
    200 Burrard Street, Suite 1615
    V6C 3L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : corpsec@hunteroil.com

    Pressekontakt:

    Hunter Technology Corp.
    Andrew Hromyk
    200 Burrard Street, Suite 1615
    V6C 3L6 Vancouver, BC

    email : corpsec@hunteroil.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Hunter Technology unterzeichnet Kaufvertrag

    veröffentlicht am 22. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 23 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: