• Bei dieser Pressemitteilung handelt es sich um eine designierte Pressemitteilung, die im Hinblick auf den Prospektnachtrag des Unternehmens vom 3. Dezember 2021 zu seinem Kurzprospekt vom 22. April 2021 erstellt wurde.

    CALGARY, ALBERTA, 19. September 2022 – High Tide Inc. (High Tide oder das Unternehmen) (Nasdaq: HITI) (TSXV: HITI) (FWB: 2LYA), ein führendes Cannabis-Einzelhandelsunternehmen, das sowohl stationäre Läden als auch Online-Handelsplattformen auf globaler Ebene betreibt, freut sich, im Anschluss an seine Pressemeldung vom 18. August 2022 bekannt zu geben, dass mit der Firma connectFirst Credit Union Ltd. (connectFirst) ein vorrangig besicherter Kreditrahmen in Höhe von 19 Millionen Dollar (der Kreditrahmen) mit einer ersten Laufzeit von fünf Jahren zu dem von connectFirst gewährten Basiszinssatz vereinbart wurde.

    Ich freue mich außerordentlich, dass wir den Kreditrahmen mit connectFirst heute fixieren konnten. Unser Unternehmen hat in den vergangenen Jahren einen beeindruckenden Aufwärtstrend erlebt, und mit dieser Mittelzusage sind wir nun in der Lage, weiter von dieser starken Dynamik zu profitieren. Seit der Einführung unseres innovativen Diskontclub-Modells im Oktober 2021 hat unser Wachstum deutlich an Fahrt aufgenommen. Wir betreiben nun 140 Canna Cabana-Standorte in ganz Kanada und konnten unser Portfolio seit Jahresbeginn durch organisches Wachstum und wertsteigernde Übernahmen um 36 zusätzliche Läden erweitern. Unser Ziel ist es, weiterhin rasch Marktanteile hinzuzugewinnen, indem wir die Zahl unserer Filialen bis zum Ende dieses Kalenderjahres auf 150 und bis Ende 2023 auf 200 steigern. Dieser Kreditrahmen von connectFirst wird uns genau dabei helfen und uns die Möglichkeit geben, noch mehr Öl ins Feuer zu gießen, so Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide.

    Mit der Erfüllung der üblichen Bedingungen sichern wir uns den Zugang zu Mitteln in Höhe von 19 Millionen Dollar, die wir für die Eröffnung weiterer Filialen auf organischem Weg sowie für das Aufstocken des Betriebskapitals und diverse Investitionen verwenden können, ohne für die Finanzierung dieser Wachstumstreiber auf Eigenkapital bzw. eine Aktienemission zurückgreifen zu müssen. Wir gehen davon aus, dass mit dem weiteren Wachstum unseres Unternehmens und der Umsetzung des von uns kommunizierten Geschäftsplans auch die Höhe der von connectFirst zur Verfügung gestellten Mittel steigen wird, was uns in der Zukunft eine rasche Expansion ermöglicht. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um connectFirst zu danken und freue mich schon jetzt auf den weiteren Ausbau unserer Beziehung, fügt Herr Grover hinzu.

    High Tide ist im Cannabis-Einzelhandel ganz klar Marktführer – nicht nur in unserer Heimatprovinz Alberta, sondern in ganz Kanada – und hat auch in anderen internationalen Märkten Fuß gefasst. Wir sind stolz darauf, dass wir in der Lage sind, Unternehmen wie High Tide bei der weiteren Expansion zu unterstützen. Wir hoffen, dass die heutige Ankündigung zu einer langen und für beide Seiten fruchtbaren Beziehung zwischen unseren beiden Unternehmen führen wird, meint Sourav Neogi, Relationship Manager, Corporate and Commercial Banking bei connectFirst.

    BEDINGUNGEN DES KREDITRAHMENS
    – 19 Millionen Dollar Laufzeitkredit (Term Debt): Zugriff auf Anfrage von High Tide, gemischte Tilgungs- und Zinszahlungen.
    – Niedriger Zinssatz: High Tide konnte sich dank der Wirtschaftskraft des Unternehmens den Basiszinssatz von connectFirst sichern.
    – Finanzkennzahlen: Für den Kreditrahmen gilt eine vierteljährlich getestete Finanzkennzahl für das Schuldendienstdeckungsverhältnis von mindestens 1,40:1, eine monatliche Kennzahl für das Umlaufvermögen von mindestens 1,25:1 und eine vierteljährlich getestete Kennzahl für das Verhältnis von Fremdkapital zu Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Tilgungen von höchstens 3:1, beginnend mit dem Quartal per 31. Januar 2023. Die 12-Monats-Prognose von High Tide besagt, dass das Unternehmen sämtliche Finanzkennzahlen problemlos einhalten wird.

    Die Firma Echelon Capital Markets (Echelon) stand High Tide in Zusammenhang mit der Einrichtung des Kreditrahmens als exklusiver Finanzberater zur Verfügung. In Zusammenhang mit den von ihr erbrachten Leistungen hat die Firma Echelon Anspruch auf eine Barprovision in Höhe von: (i) 1 % der Gesamtsumme des gewährten Kreditrahmens und (ii) 1 % des in Anspruch genommenen Betrags aus dem Kreditrahmen.

    ÜBER CONNECTFIRST
    connectFirst, eine der größten und erfolgreichsten Genossenschaftsbanken in Kanada, ist ein Full-Service-Finanzinstitut mit einem verwalteten Vermögen von über 6 Milliarden $. connectFirst beschäftigt 750 Mitarbeiter aus Alberta, die in über 40 Gemeinden im Zentrum und Süden von Alberta eine Reihe von Finanzprodukten und Beratungsleistungen anbieten. Das Unternehmen betreut über 125.000 Mitglieder durch einen gemeinschaftsorientierten Ansatz im Bankwesen.

    ÜBER HIGH TIDE
    High Tide ist ein führendes, auf den Einzelhandel ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das sowohl über Ladengeschäfte als auch über globale E-Commerce-Aktivitäten verfügt. Das Unternehmen ist – gemessen am Umsatz – der größte kanadische Cannabiseinzelhändler für Genusszwecke, mit derzeit 140 Standorten in Ontario, Alberta, British Columbia, Manitoba und Saskatchewan. Das Unternehmen ist auch Nordamerikas erster Cannabis-Discount-Club-Einzelhändler unter der Marke Canna Cabana, die die größte Cannabis-Einzelhandelsmarke in Kanada ist und weitere Standorte im ganzen Land entwickelt. Weitere Standorte im ganzen Land befinden sich in Planung. Das Portfolio von High Tide umfasst auch die Fastendr-Technologie für Ladenkioske und intelligente Schließfächer. High Tide beliefert Verbraucher seit mehr als einem Jahrzehnt über seine etablierten E-Commerce-Plattformen, darunter Grasscity.com, Smokecartel.com, Dailyhighclub.com und Dankstop.com und in letzter Zeit im Bereich der aus Hanf gewonnenen CBD-Produkte über Nuleafnaturals.com, FABCBD.com, BlessedCBD.co.uk, BlessedCBD.de und Amazon United Kingdom, sowie über seinen Großhandelsvertrieb Valiant Distribution, zu dem auch der lizenzierte Unterhaltungsprodukthersteller Famous Brandz gehört. High Tide wurde im dritten jährlichen Ranking des Business Magazines der kanadischen Top-Wachstumsunternehmen 2021 aufgeführt und in der TSX Venture 50 2022 und zählt zu den zehn stärksten Aktien im Bereich der diversifizierten Industrien. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren.

    Für weitere Informationen über High Tide besuchen Sie bitte www.hightideinc.com und die Profilseiten des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com und EDGAR unter www.sec.gov.

    Die TSX Venture Exchange (die TSXV) und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    VORSICHTSHINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN
    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung stellen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie „können“, „sollten“, „erwarten“, „potenziell“, „glauben“, „beabsichtigen“ oder die Verneinung dieser Begriffe und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten Aussagen in Bezug auf: die voraussichtliche Inanspruchnahme der Kreditfazilität für das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens; die Anzahl der zusätzlichen Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte, die das Unternehmen innerhalb des hier dargelegten Zeitrahmens in sein Geschäft aufnehmen will; die Erfüllung der üblichen Bedingungen für die Gewährung von Mitteln aus der Kreditfazilität durch das Unternehmen; die Fähigkeit der Gesellschaft, die Kreditfazilität aufrechtzuerhalten und in Anspruch zu nehmen; die Geschäftsziele und Meilensteine der Gesellschaft sowie der voraussichtliche Zeitplan und die Kosten im Zusammenhang mit der Umsetzung oder dem Erreichen dieser Ziele und Meilensteine und jede zusätzliche Finanzierung, die von connectFirst im Rahmen der Kreditfazilität oder einer anderen Kreditfazilität angeboten werden könnte; die Auswirkungen der Kreditfazilität auf die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft; die Entwicklung des Geschäfts der Gesellschaft und künftige Aktivitäten nach dem Datum dieses Dokuments; die Leistung des Geschäfts der Gesellschaft und der Betrieb und die Aktivitäten der Gesellschaft; der Abschluss der Entwicklung der Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte der Gesellschaft; die Pläne der Gesellschaft, ihre integrierte Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein umfassendes Kundenerlebnis zu bieten und den Unternehmenswert zu maximieren; der Erhalt von behördlichen Genehmigungen, einschließlich der Genehmigung der TSXV; die Fähigkeit des Unternehmens, die entsprechenden Genehmigungen zu erhalten, aufrechtzuerhalten und zu erneuern oder zu verlängern, einschließlich des Zeitpunkts und der Auswirkungen des Erhalts dieser Genehmigungen; und das weitere Wachstum des Online-Einzelhandelsportfolios des Unternehmens durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen.

    Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung beruhen auf bestimmten Annahmen und erwarteten zukünftigen Ereignissen, nämlich: dass die Gesellschaft in der Lage sein wird, die Bedingungen für die Gewährung von Mitteln aus der Kreditfazilität zu erfüllen; dass die Gesellschaft in der Lage sein wird, die Kreditfazilität aufrechtzuerhalten und weiterhin in Anspruch zu nehmen; dass die Kreditfazilität wie hierin beschrieben in Anspruch genommen wird; dass die Kreditfazilität die erwarteten Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft haben wird; dass die Gesellschaft Zugang zu zusätzlichen Mitteln aus der Kreditfazilität oder einer anderen Kreditfazilität haben wird; die finanzielle Lage und die Entwicklungspläne der Gesellschaft ändern sich nicht aufgrund unvorhergesehener Ereignisse; es wird weiterhin eine Nachfrage und Marktchancen für die Produktangebote der Gesellschaft geben; die gegenwärtigen und zukünftigen wirtschaftlichen Bedingungen werden weder das Geschäft und den Betrieb der Gesellschaft noch die Fähigkeit der Gesellschaft, die erwarteten Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen, beeinflussen; Schwankungen der vorherrschenden Zinssätze und der Kosten für die Kreditaufnahme des Unternehmens im Allgemeinen und im Rahmen der Kreditfazilität auf einem Niveau bleiben, das im Rahmen der Prognosen des Unternehmens liegt; das Unternehmen über ausreichendes Betriebskapital verfügt und in der Lage ist, die für die Entwicklung und Fortführung seines Geschäfts und seiner Geschäftstätigkeit erforderlichen Finanzmittel zu erhalten; das Unternehmen wird weiterhin hochqualifizierte und fähige Berater und/oder Mitarbeiter anwerben, entwickeln, motivieren und halten können; es wird keine nachteiligen Änderungen des regulatorischen Rahmens geben, der Cannabis, Steuern und alle anderen anwendbaren Angelegenheiten in den Ländern regelt, in denen das Unternehmen tätig ist, sowie in allen anderen Ländern, in denen das Unternehmen in Zukunft tätig sein könnte;; das Unternehmen in der Lage sein wird, einen Cashflow aus dem operativen Geschäft zu erwirtschaften, gegebenenfalls einschließlich des Vertriebs und des Verkaufs von Cannabis und Cannabisprodukten; das Unternehmen in der Lage sein wird, seine Geschäftsstrategie wie erwartet umzusetzen; das Unternehmen in der Lage sein wird, die Anforderungen zu erfüllen, die erforderlich sind, um die für die Geschäftstätigkeit erforderlichen Genehmigungen zu erhalten und/oder aufrechtzuerhalten; die allgemeinen wirtschaftlichen, finanziellen, marktbezogenen, regulatorischen und politischen Bedingungen, einschließlich der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, sich nicht negativ auf das Unternehmen oder sein Geschäft auswirken werden; das Unternehmen in der Lage sein wird, sich erfolgreich im Wettbewerb in der Cannabisbranche zu behaupten; die Cannabispreise nicht wesentlich sinken werden; das Unternehmen wird in der Lage sein, erwartete und unvorhergesehene Kosten effektiv zu managen; das Unternehmen wird in der Lage sein, seine Geschäfte auf sichere, effiziente und effektive Weise zu führen; die allgemeinen Marktbedingungen werden im Hinblick auf die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens günstig sein; das Unternehmen wird seine integrierte Wertschöpfungskette erweitern und stärken, ein umfassendes Kundenerlebnis bieten und den Shareholder-Value maximieren; das Unternehmen wird die zusätzlichen Cannabis-Einzelhandelsstandorte in das Geschäft des Unternehmens aufnehmen und auf einem positiven Wachstumspfad bleiben; das Unternehmen wird die Entwicklung seines Cannabis-Einzelhandelsgeschäfts abschließen; das Unternehmen wird sein Online-Einzelhandelsportfolio durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen weiter ausbauen; das Unternehmen wird den erwarteten Umsatz aus fortgeführten Geschäften für das Geschäftsjahr des Unternehmens, das am 31. Oktober 2022 endet, erreichen; das Unternehmen wird seine geplanten Akquisitionen abschließen; das Unternehmen wird seine prognostizierten Umsatz- und Absatzprognosen für das vierte Quartal 2022 erreichen; der Umsatz auf gleicher Verkaufsfläche wird im vierten Quartal 2022 und darüber hinaus weiter steigen; das Unternehmen wird sein Umsatzprofil deutlich verbessern; das Unternehmen wird seinen Umsatz im vierten Geschäftsquartal 2022 und im weiteren Jahresverlauf weiter steigern; das Unternehmen wird sein aktuelles At-the-Market-Equity-Offering-Programm (das „ATM-Programm“) abschließen; das Unternehmen wird den Nettoerlös aus dem ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot wie geplant verwenden; das Unternehmen wird die im ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot angebotenen Stammaktien an die Börse bringen; und das Unternehmen wird sein Online-Einzelhandelsportfolio durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen weiter ausbauen; und das Unternehmen wird auf seiner bestehenden Dynamik in den internationalen CBD-Hanf- und Konsumzubehör-E-Commerce-Sektoren aufbauen; und das Unternehmen wird seine CBD-Marken weiter integrieren und erweitern.

    Diese Aussagen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen, einschließlich aber nicht beschränkt auf: die Risiken, die mit der Cannabis- und Cannabidiolindustrie im Allgemeinen verbunden sind; die Unfähigkeit des Unternehmens, die Bedingungen für die Bereitstellung von Mitteln im Rahmen der Kreditfazilität zu erfüllen und/oder die Kreditfazilität zu den erwarteten Bedingungen und innerhalb der erwarteten Fristen oder überhaupt in Anspruch zu nehmen; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die Kreditfazilität zu den erwarteten Bedingungen und innerhalb der erwarteten Fristen aufrechtzuerhalten und/oder weiterhin in Anspruch zu nehmen; das Risiko, dass das Unternehmen keinen Zugang zu zusätzlichen Mitteln im Rahmen der Kreditfazilität und/oder zu zusätzlichen Kreditfazilitäten erhält; das Risiko, dass die Kreditfazilität nicht die erwarteten Auswirkungen auf das Geschäft und die Geschäftstätigkeit der Gesellschaft hat; das Risiko, dass ein Anstieg der geltenden Zinssätze die Kosten der Kreditaufnahme der Gesellschaft im Allgemeinen und im Rahmen der Kreditfazilität auf ein Niveau erhöht, das in den Prognosen der Gesellschaft nicht berücksichtigt wurde; Risiken im Zusammenhang mit der Cannabis- und CBD-Branche im Allgemeinen; die Unfähigkeit der Gesellschaft, die erforderlichen Genehmigungen für ihre Geschäftstätigkeit zu erhalten; die Unfähigkeit des Unternehmens, in der Zukunft weitere Akquisitionen im Einzelhandel zu tätigen; die Unfähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Mitglieder des Managements zu gewinnen und zu halten, um das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens auszubauen; unvorhergesehene Änderungen der Wirtschafts- und Marktbedingungen (einschließlich der Änderungen, die sich aus der COVID-19-Pandemie ergeben) oder der geltenden Gesetze; die Auswirkungen der Veröffentlichung von ungenauen oder ungünstigen Studien durch Wertpapieranalysten oder andere Dritte; das Versagen des Unternehmens, zukünftige Akquisitionen abzuschließen oder strategische Geschäftsbeziehungen einzugehen; Unterbrechungen oder Engpässe bei der Versorgung mit Cannabis, das von Zeit zu Zeit zur Unterstützung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens zur Verfügung steht; unvorhergesehene Änderungen in der Cannabisbranche in den Rechtsordnungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit seine Geschäfte und Tätigkeiten ausübt, einschließlich der Unfähigkeit des Unternehmens, auf solche Änderungen zu reagieren oder sich an sie anzupassen; die Unfähigkeit des Unternehmens, günstige Mietvereinbarungen oder die erforderlichen Genehmigungen zu sichern oder aufrechtzuerhalten, die für die Ausübung der Geschäfte und Tätigkeiten und die Erfüllung seiner Ziele erforderlich sind; Risiken in Bezug auf die Prognosen des Unternehmens; die Unfähigkeit des Unternehmens, unvorhergesehene Kosten und Ausgaben, einschließlich der Kosten und Ausgaben im Zusammenhang mit Produktrückrufen und Gerichts- oder Verwaltungsverfahren gegen das Unternehmen, effektiv zu bewältigen; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, seine CBD-Marken weiterhin zu integrieren und zu erweitern; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, sein Online-Einzelhandelsportfolio durch weitere strategische und gewinnbringende Akquisitionen zu erweitern; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, zusätzliche Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in das Geschäft des Unternehmens aufzunehmen und/oder auf einem positiven Wachstumspfad zu bleiben; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die Entwicklung einiger oder aller seiner Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte abzuschließen; das Unvermögen des Unternehmens, seine integrierte Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein umfassendes Kundenerlebnis zu bieten und den Unternehmenswert zu maximieren; Risiko, dass das Unternehmen die erwarteten Umsätze aus fortgeführten Geschäften für das am 31. Oktober 2022 endende Geschäftsjahr nicht erreicht; Risiko, dass das Unternehmen seine Umsatz- und Absatzprognosen für das vierte Quartal 2022 nicht erreicht; Risiko, dass die Same-Store-Umsätze nicht steigen, sondern sinken und/oder stagnieren; Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, sein Umsatzprofil zu verbessern; Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, seine Umsätze im vierten Geschäftsquartal 2022 und im restlichen Jahr zu steigern, sondern dass sie sinken und/oder stagnieren; Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, auf seiner bestehenden Dynamik in den internationalen CBD-Hanf- und Konsumzubehör-E-Commerce-Sektoren aufzubauen; Risiko, dass das Unternehmen das ATM-Programm nicht abschließen wird; Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die im Rahmen des ATM-Programms und/oder eines zukünftigen Angebots angebotenen Stammaktien zu notieren; Risiko, dass das Unternehmen die Erlöse aus dem ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot nicht wie erwartet verwenden wird; Risiken im Zusammenhang mit der Legalität von Delta-8-Tetrahydrocannabinol (Delta-8), das aus Hanf gewonnen wird; Risiken im Zusammenhang mit der Ungewissheit und der Legalität von Delta-8 und Delta-9-Tetrahydrocannabinol (Delta-9) in den einzelnen Bundesstaaten; das Risiko, dass die United States Drug Enforcement Administration die Delta-8-Produkte des Unternehmens als illegale kontrollierte Substanz gemäß dem Controlled Substances Act (CSA) oder dem Federal Analogue Act in den Vereinigten Staaten einstuft; das Risiko, dass staatliche oder bundesstaatliche Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden den Standpunkt einnehmen könnten, dass die Delta-8- und Delta-9-Produkte und/oder der prozessinterne Hanfextrakt eine kontrollierte Substanz der Liste I ist, die gegen das CSA und ähnliche staatliche Gesetze verstößt; das Risiko, dass die Delta-9-Produkte des Unternehmens von staatlichen Strafverfolgungsbehörden und staatlichen Aufsichtsbehörden als Marihuana betrachtet werden könnten, das nach den staatlichen Gesetzen, die den Besitz, den Vertrieb, den Handel und den Verkauf von Marihuana kriminalisieren, illegal ist; das Risiko, dass das Unternehmen, sollte es Gegenstand von Vollstreckungsmaßnahmen durch Bundes- oder staatliche Behörden werden, gezwungen sein könnte, (i) das Angebot einiger oder aller seiner Delta-8- und Delta-9-Produkte einzustellen oder den gesamten Geschäftsbetrieb einzustellen, (ii) anderen zivil- oder strafrechtlichen Sanktionen unterworfen werden könnte, (iii) gezwungen sein könnte, sich gegen eine solche Vollstreckung zu verteidigen, was im Falle eines Scheiterns dazu führen könnte, dass das Unternehmen seinen Betrieb einstellt; und das Risiko, dass sich Vollstreckungs- oder Regulierungsmaßnahmen auf Bundes- und/oder Staatsebene der Vereinigten Staaten negativ auf die Notierungen der Stammaktien des Unternehmens an der TSXV und der Nasdaq Exchange auswirken könnten.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Die Leser werden ferner davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da es keine Gewähr dafür gibt, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Solche Informationen können sich, auch wenn sie zum Zeitpunkt ihrer Erstellung von der Unternehmensleitung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen, zukunftsgerichtete Finanzinformationen und andere hierin dargestellte Kennzahlen sind nicht als Richtwerte oder Prognosen für die hierin genannten oder zukünftige Zeiträume gedacht, und insbesondere sind vergangene Leistungen kein Indikator für zukünftige Ergebnisse, und die Ergebnisse des Unternehmens in dieser Pressemitteilung sind möglicherweise kein Hinweis auf zukünftige Ergebnisse des Unternehmens und stellen keine Schätzung, Vorhersage oder Prognose für diese dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen Warnhinweis eingeschränkt und spiegeln unsere Erwartungen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich daher später noch ändern. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die erwarteten Chancen und die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen, zählen unter anderem die oben und an anderer Stelle in den öffentlichen Einreichungen und Berichten über wesentliche Änderungen des Unternehmens, die auf SEDAR verfügbar sind und sein werden, erwähnten Angelegenheiten.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich danach noch ändern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, oder um wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Finanzinformationen
    Diese Pressemitteilung kann zukunftsorientierte Finanzinformationen (FOFI) im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze über voraussichtliche Betriebsergebnisse, die Finanzlage oder Cashflows enthalten, die auf Annahmen über künftige wirtschaftliche Bedingungen und Handlungsweisen beruhen, wobei diese FOFI nicht in Form einer historischen Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung oder Cashflow-Rechnung dargestellt werden. Die FOFI wurden von der Geschäftsleitung erstellt, um einen Ausblick auf die Aktivitäten und Ergebnisse des Unternehmens zu geben, und wurde auf der Grundlage einer Reihe von Annahmen erstellt, einschließlich der Annahmen, die unter der obigen Überschrift Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen erörtert wurden, sowie Annahmen in Bezug auf die dem Unternehmen entstehenden Kosten und Ausgaben, Kapitalausgaben und Betriebskosten, Steuersätze für das Unternehmen und allgemeine und administrative Ausgaben. Die Geschäftsleitung verfügt nicht über feste Zusagen für alle Kosten, Ausgaben, Preise oder andere finanzielle Annahmen, die bei der Erstellung der FOFI zugrunde gelegt wurden, oder über die Gewissheit, dass solche Betriebsergebnisse erzielt werden, und dementsprechend sind die vollständigen finanziellen Auswirkungen all dieser Kosten, Ausgaben, Preise und Betriebsergebnisse nicht objektiv bestimmbar oder können es zum entsprechenden Zeitpunkt der FOFI nicht gewesen sein.

    Wichtig ist, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI auf bestimmten zusätzlichen Annahmen beruhen oder beruhen können, die die Geschäftsleitung auf der Grundlage der ihr derzeit zur Verfügung stehenden Informationen für angemessen hält, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Annahmen über: (i) die künftige Preisgestaltung für die Produkte des Unternehmens, (ii) die künftige Marktnachfrage und -trends in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit seine Geschäfte tätigt, (iii) die laufenden Lagerbestände des Unternehmens und die Schätzungen der Betriebskosten und (iv) die Kreditfazilität und die Fähigkeit der Gesellschaft, die Kreditfazilität weiterhin in Anspruch zu nehmen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI oder Finanzausblicke erheben nicht den Anspruch, die Finanzlage des Unternehmens in Übereinstimmung mit den vom International Accounting Standards Board herausgegebenen International Financial Reporting Standards darzustellen, und es kann nicht garantiert werden, dass sich die bei der Erstellung der FOFI getroffenen Annahmen als richtig erweisen. Die tatsächlichen Betriebsergebnisse des Unternehmens und die sich daraus ergebenden Finanzergebnisse werden wahrscheinlich von den Beträgen abweichen, die in der in einem solchen Dokument dargestellten Analyse aufgeführt sind, und solche Abweichungen können wesentlich sein (auch aufgrund des Eintretens unvorhergesehener Ereignisse, die nach der Erstellung der FOFI eintreten). Das Unternehmen und die Geschäftsleitung sind der Ansicht, dass die FOFI auf einer angemessenen Grundlage erstellt wurden und die besten Schätzungen und Beurteilungen der Geschäftsleitung zum jeweiligen Zeitpunkt widerspiegeln. Da diese Informationen jedoch in hohem Maße subjektiv sind und zahlreichen Risiken unterliegen, einschließlich der Risiken, die unter der obigen Überschrift Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen und unter der Überschrift Risk Factors in den öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens erörtert werden, sollten die FOFI oder der Finanzausblick in dieser Pressemitteilung nicht unbedingt als Indikator für künftige Ergebnisse angesehen werden.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich vorbehaltlos auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI oder Finanzprognosen verlassen sollten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, die FOFI zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen erforderlich.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 (das „Gesetz von 1933“) oder einem der bundesstaatlichen Wertpapiergesetze registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an US-Personen (wie im Gesetz von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert oder es liegt eine Befreiung von einer solchen Registrierung vor.

    Kontaktinformationen
    Medienkontakt
    Omar Khan
    Senior Vice President – Corporate and Public Affairs
    High Tide Inc.
    omar@hightideinc.com

    Anlegerkontakt
    Vahan Ajamian
    Capital Markets Advisor
    High Tide Inc.
    vahan@hightideinc.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    High Tide Inc.
    Vahan Ajamian
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB
    Kanada

    email : ir@hightideinc.com

    Pressekontakt:

    High Tide Inc.
    Vahan Ajamian
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB

    email : ir@hightideinc.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    High Tide sichert sich nicht verwässernden Kreditrahmen in Höhe von 19 Millionen Dollar bei der Firma connectFirst Credit Union

    veröffentlicht am 19. September 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 5 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: