• HEIDOLI-Kräuterlikör – Das Szenegetränk einer ganzen Generation

    BildVon guten Geistern beflügelt gründete Destillateur Heinrich Doppstadt 1927 in Lintorf eine Spirituosenmanufaktur mit Direktbelieferung von Gaststätten. Gemeinsam mit der Familie setzte er mit seinem Namen Getränke-Trends wie z.B. „HEIDOLI“ Kräuterlikör, die sicher berühmteste Doppstadt Kreation. Aber auch der „Fortuna-Cocktail“ in rot und der „Schalke-Tropfen“ in blau sind legendär.

    Sohn Helmut Doppstadt erweiterte 1966 das Unternehmen um einen Biervertrieb.

    Bis heute schließt Doppstadt’s Sortiment alles ein, was den Durst löscht, erfrischt und gut schmeckt. Die besondere Serviceleistung macht Getränke Doppstadt zu einem sympathischen Unternehmen.

    Kultiges Szenegetränk HEIDOLI – Gemeinsam werden wir hundert!
    Aus der großväterlichen Likörfabrik Heinrich Doppstadt entstand eine beliebte Kräuter-spezialität, die 1955 zum Szenegetränk einer ganzen Generation avancierte – der Kräuterlikör HEIDOLI. Der Name entspringt der Abkürzung für Heinrich Doppstadt Lintorf. Hergestellt aus bestem Weizenkorn, 22 Zutaten und ausgesuchten Kräutern feiert HEIDOLI heute wieder sein Comeback. HEIDOLI ist ein 40%iger Kräuterlikör, besitzt einen kräuter-süßen Geschmack und ist perfekt geeignet als Digestif nach einem hervorragenden Essen. Eine spezielle Schichten-filtration macht ihn weich, authentisch und rund. HEIDOLI trinkt man pur, auf Eis und/oder mit einem Schuss Zitrone.
    Die fruchtige Schwester des HEIDOLI, „HEIDOLI Kräuterlikör mit Frucht“, ist ein perfekt fruchtiger Aperitif oder Drink für alle Gelegenheiten und wird am besten eiskalt oder direkt auf Eis getrunken.

    Eingepackt in eine trendige Retro-Ausstattung läuft der nationale Vertrieb seit dem 1.12.2009 auf Hochtouren.

    Wir sind dort, wo Sie uns brauchen
    Es gibt viele gute Gründe zu feiern – im Kleinen wie im Großen. Daher kümmert sich das Unternehmen Doppstadt nicht nur um das flüssige Wohl, sondern ist auch ein verlässlicher Partner, wenn es um maßgeschneiderte Gastronomiekonzepte geht. Wünsche werden hier professionell umgesetzt.

    Auch bei der Suche von interessanten Gastronomie-Immobilien als Miet-, Pacht- oder Kaufobjekt ist Doppstadt seit über 30 Jahren behilflich.

    Mehr Informationen über das Unternehmen und die breitgefächerte Produktpalette erhalten Sie auf der Webseite unter www.doppstadt-gmbh.de

    Auch zu sehen ist Doppstadt mit HEIDOLI auf WELT in der Zeit vom 4. – 8. März 2019 um ca. 19.30 Uhr.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Getränke Doppstadt GmbH
    Herr Volker Doppstadt
    Wieselweg 2
    40885 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: +49 2102 92 93 9-0
    fax ..: +49 2102 92 93 9-20
    web ..: https://doppstadt-gmbh.de/
    email : info@doppstadt-gmbh.de

    Von guten Geistern beflügelt gründete Destillateur Heinrich Doppstadt 1927 in Lintorf eine Spirituosenmanufaktur mit Direktbelieferung von Gaststätten. Gemeinsam mit der Familie setzte er mit seinem Namen Getränke-Trends wie z.B. „HEIDOLI“ Kräuterlikör, die sicher berühmteste Doppstadt Kreation. Aber auch der „Fortuna-Cocktail“ in rot und der „Schalke-Tropfen“ in blau sind legendär.

    Pressekontakt:

    Medienagentur Peter Nickel
    Herr Peter Nickel
    Theodor-Heuss-Strasse 38
    61118 Bad Vilbel

    fon ..: 06101 – 55 99 0
    web ..: http://www.m-pn.de
    email : info@m-pn.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Getränke Doppstadt GmbH

    veröffentlicht am 27. Februar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: