• Indische Regierung entwickelt eigenen App-Store für mobile Geräte als Alternative zum Google Play- und Apple App-Store

    Vertrieb der revolutionären Gaming-App Q GamesMela wird über mSeva auf das Tier-2- und Tier-3-Segment sowie ländliche Gebiete Indiens ausgeweitet

    MUMBAI und TORONTO, 18. Januar 2024 / IRW-Press / – QYOU Media Inc. (TSXV:QYOU OTCQB:QYOUF), ein in Indien und den Vereinigten Staaten operierendes Unternehmen, das von Social-Media-Stars und Digital-Content-Autoren erstellte Inhalte produziert und vertreibt, hat bekannt gegeben, dass seine revolutionäre Gaming-App Q GamesMela schon bald im App-Store mSeva für mobile Nutzer verfügbar sein wird. Die App-Plattform mSeva (Mobile Seva) (apps.mgov.gov.in/) ist eine Eigenentwicklung der indischen Regierung, die einen nahtlosen und kostenlosen Download auf mobile Geräte ermöglichen soll und als Alternative für Entwickler von mobilen Geräten gedacht ist, die ihre Inhalte auch außerhalb der Google Play- und Apple App-Stores vertreiben wollen. Die Markteinführung ist aus heutiger Sicht am 26. Januar geplant, der in Indien als Tag der Republik ein Feiertag ist.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2024/73298/Qyou_180124_DEPRCOM.001.png

    mSeva wurde im Rahmen der sogenannten Atmanirbhar Bharat-Kampagne entwickelt, mit der die indische Regierung ein eigenständiges Instrumentarium für viele Bereiche, einschließlich Technologie und Infrastruktur, entwickeln will. Anders als die Google- und Apple-App-Stores müssen App-Entwickler bei mSeva keine Gebühren für die Nutzung der Plattform entrichten. Der 2023 eingeführte App-Store wurde sofort ein Riesenerfolg und verzeichnete schon kurz nach seiner Einführung mehr als 90 Millionen Downloads.

    Q GamesMela hat nach seiner Einführung im 4. Quartal 2023 bereits starke Resultate erzielt. Die App hat ihr erstes Etappenziel von einer Million Downloads in etwa sechs Wochen erreicht. Derzeit werden monatlich über zehn Millionen einzelne Spiele auf der App gespielt, wobei die Nutzer durchschnittlich eine Stunde und fünfunddreißig Minuten pro Woche mit Spielen verbringen. Darüber hinaus wurde das Werbeangebot durch diese Spiele gesteigert und liefert nun konstant über 1 Million Werbe-Impressionen pro Tag. Alle diese Erfolge und frühen Meilensteine wurden rascher erreicht als ursprünglich vom Team von Q GamesMela geplant, das die App in nur zwölf Tagen von 500.000 auf 1 Million Downloads wachsen sah.

    Das indische Mobile-Gaming-Ökosystem erlebt derzeit einen exorbitanten Wachstumsschub. Das Land wird bis zum Jahr 2025 die Marke von einer Milliarde Internetnutzern knacken und in den nächsten zwei Jahren geschätzte 820 Millionen Smartphone-Nutzer verzeichnen. Ein vor kurzem veröffentlichter Bericht der All India Gaming Federation (AIGF) unterstreicht diesen Trend und weist auf den deutlichen Anstieg der Zahl an indischen Gamern hin, der größtenteils auf den enormen Zuwachs an mobilen Internetnutzern zurückzuführen ist.* Zurzeit ist davon auszugehen, dass Indien der am schnellsten wachsende große Gaming-Markt in Asien sein wird. Schätzungen gehen davon aus, dass die Anzahl der Spieler in diesem Land bis 2027 auf 641,2 Millionen steigen wird, wobei steigende Einkommen, größere Bandbreiten und Smartphones die primären Wachstumstreiber sind.**

    Curt Marvis, CEO und Mitbegründer von QYOU Media, meint dazu: Wir treiben unsere Bemühungen weiter voran und erreichen neue Meilensteine in unserem Bestreben, Q GamesMela im Jahr 2024 zu einer der erfolgreichsten Gaming-Apps in Indien zu machen. mSeva ist für uns ein äußerst wichtiger Vertriebspartner. Die Plattform wird nicht nur von der Regierung betrieben und gesponsert, sondern richtet sich so wie wir an eine demografische Zielgruppe im Tier 2- und Tier 3-Segment bzw. in ländlichen Bereichen Indiens, wo aus unserer Sicht ein überwiegender Teil unseres Wachstums stattfinden wird. Abgesehen von den wirtschaftlichen Vorteilen, die sich aus der Nutzung dieser Vertriebsplattform ergeben, ist es uns eine große Freude, die Maßnahmen der Regierung zu unterstützen, um Indien zu einem der stärksten Mobilfunkmärkte der Welt zu machen.

    *aigf.in/
    **hc.games/indias-gaming-market-in-2023/

    Über QYOU Media

    QYOU Media ist eines der wachstumsstärksten Creator-Media-Unternehmen, das an seinen Betriebsstandorten in Indien und den Vereinigten Staaten von Social-Media-Influencern und Digital-Content-Stars erstellte Inhalte produziert, vertreibt und vermarktet. In Indien kuratieren, produzieren und vertreiben wir über unsere Vorzeigemarke The Q und im Connected TV über die Kanäle Q Kahaniyan, Q GameX, Q Comedistaan, Sadhguru TV und Bollywood Hungama Premium-Inhalte via Fernsehsender, VOD- und OTT-Plattformen, Mobiltelefone, Smart-TVs und App-basierte Plattformen. Darüber hinaus verfügt QYOU über zahlreiche weitere Content-Destinationen, Apps und Gaming-Plattformen, die wöchentlich von mehr als 125 Millionen indischen Haushalten genutzt werden. Unsere Influencer-Marketing-Firma Chtrbox nimmt in der indischen Kreativwirtschaft eine Vorreiterrolle ein und nutzt Daten, um Marken mit den richtigen Social-Media-Influencern zu verbinden. Q GamesMela ist ein vor kurzem gegründetes Unternehmen für Casual Gaming, das vom Zugang zu einem riesigen Publikum profitiert, das auf die Produkte von Q India schwört. In den Vereinigten Staaten unterstützen wir große Filmstudios, Spielehersteller und Marken bei ihren Social-Media-Marketingbemühungen auf TikTok, Instagram und YouTube durch die Erstellung individueller Inhalte und Medien sowie durch Creators / Influencer. QYOU Media wurde von Branchenveteranen von Lionsgate, MTV, Disney und Sony gegründet und entwickelt und erreicht jeden Monat mit seinen auf die Generationen Y und Z fokussierten Inhalten mehr als eine Milliarde Konsumenten in allen Teilen der Welt. Erleben Sie unsere Arbeit unter www.qyoumedia.com.

    Investor Relations Kontakt:
    Dave Gentry
    RedChip Companies Inc.
    1-800-RED-CHIP (733-2447)
    QYOUF@redchip.com

    Quelle: QYOU Media Inc.
    Kontakt: Doug Barker
    213-564-0007

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    QYOU Media Inc.
    Curt Mavis
    200 Front Street West, Suite 2300
    M5V 3K2 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : curt@qyoutv.com

    Pressekontakt:

    QYOU Media Inc.
    Curt Mavis
    200 Front Street West, Suite 2300
    M5V 3K2 Toronto, Ontario

    email : curt@qyoutv.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Gaming-App Q GamesMela von QYOU Media demnächst auf der Mobile-App-Plattform mSeva verfügbar

    veröffentlicht am 18. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 14 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: