• Regelmäßige Erlebnis-Wochenenden mit bis zu 200 Teilnehmenden in einer fiktiven Stadt der 1920er Jahre á la „Babylon Berlin“, „Peaky Blinders“ oder „Der große Gatsby“

    BildBottrop, 24.08.2022: Nach einer intensiven Testreihe und Anpassungen für ein breites Publikum geht das immersive Erlebnis „EXPLORIA Larp – Goldene Zeiten“ in der ELORIA Erlebnisfabrik im September live. Vom 16. bis 18. September können Spielende drei Tage in die goldenen Zwanziger eintauchen und in einer eigenen Rolle hautnah erleben. In Kooperation mit dem Waldritter e.V. organisiert die ELORIA Erlebnisfabrik diese europaweit einzigartige Veranstaltungsreihe. Das Setting „EXPLORIA Larp – Goldene Zeiten“ ist das erste in einer Serie aus Wochenenderlebnissen, die Teilnehmer*innen ermöglichen, Geschichten wie Babylon Berlin oder Peaky Blinders zu erleben.

    * Interaktive Erlebnisse mit eigenen Rollen sind die nächste Stufe des Entertainment nach Escape-Rooms.
    * Das Konzept EXPLORIA Larp nutzt Techniken des „Live Action Roleplaying“ mit einer realistischen Stadtkulisse der 1920er Jahre, spannenden Stories und faszinierenden Rätseln.
    * Neben „EXPLORIA Larp – Goldene Zeiten“ im September wird im November „Nebel über Innsmouth“ folgen, ein gruseliges, an den Mythos von H.P. Lovecrafts kosmischen Horror angelehntes Erlebnis.

    In einer von Krisen geprägten Zeit geht der Trend in der Unterhaltungsindustrie immer mehr zu Eskapismus. Dabei sind nicht mehr nur Bingewatching oder Gaming die Unterhaltungsmöglichkeiten, die Massen begeistern. In China und den USA wird längst mit immersiven Formaten experimentiert, die es ermöglichen, für einige Stunden oder ganze Tage in eigenen Welten abzutauchen. In China erlebte Michael Bierhahn, Geschäftsführer der ELORIA Erlebnisfabrik zum ersten Mal Escape Rooms, in denen die Spielenden auch eigene Rollen bekamen und in diesen interagierten. „Das war ein völlig neues Level der Immersion“, erzählt er. „Mir war sofort klar: Das möchte ich nach Deutschland holen.“ Also schloss er eine Kooperation mit dem Waldritter e.V., einem gemeinnützigen Verein, der sich auf die Durchführung von Alternate Reality Games und LARPs spezialisiert hat. LARPs (Live Action Roleplaying) sind Veranstaltungen, in denen Spielende in unterschiedlichen Szenarien in Rollen schlüpfen und verschiedenen Zielen entgegenarbeiten. Mal im fantastischen Setting, mal in der fernen Zukunft. Meistens aber ohne eine bis ins kleinste Detail passende Kulisse. Diese Kulisse erstellte Michael Bierhahn mit seinem Team in der alten Waschkaue in Bottrop: einen filmreifen Straßenzug der 1920er Jahre.

    Die Game Designer der Waldritter unter Leitung von Dirk Springenberg entwickelten derweil verschiedene Plots und schrieben 200 einzigartige Charaktere, die in das historische Setting passen.

    Nach Fertigstellung gab es, wie auch bei Brett- oder Computerspielen, Alpha- und Beta-Tests, um Konzept und Charaktere zu testen. „Diese ersten Spiele ermöglichen uns, ein Gefühl für die Welt zu entwickeln und ob das Balancing gelungen ist. Haben die Spielenden genug Möglichkeiten in ihren Rollen? Sind es zu wenig oder zu viele Plots und Rätsel? Nach den Beta-Tests im April und Mai haben wir Feedback gesammelt und über den Sommer hinweg das Spiel angepasst“, erklärt Dirk Springenberg. „Und jetzt freuen wir uns, das fertige Spiel im September das erste Mal präsentieren zu dürfen.“

     „EXPLORIA – Goldene Zeiten“ ist ein Spielerlebnis, das sich an alle Menschen richtet, die aus ihrem Alltag ausbrechen und für ein Wochenende mal in eine andere Rolle schlüpfen wollen. Vielleicht eine Zeitungsredaktion führen, Dieb in einer Untergrundorganisation, einen Arbeiteraufstand organisieren oder die Partystimmung der goldenen Zwanziger genießen? Denn als Finale jeder Veranstaltung steht immer eine große Party mit stilechten Live-Acts. Im September werden beispielsweise wieder die Gramophoniacs als Liveband auf der Bühne stehen.

    Zeitgleich wird eine weitere Attraktion entwickelt, in der es aber düsterer zugeht. „Nebel über Innsmouth“ basiert auf einer Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft und spielt in der heruntergekommenen Küstenstadt Innsmouth. Hier steht nicht der Glamour der Golden Twenties im Vordergrund, sondern Tod und Wahnsinn. Um die finstere Atmosphäre einzufangen, wird es für die Halloween-Saison umfassende Umbaumaßnahmen geben. 

    „EXPLORIA – Goldene Zeiten“ bietet Raum für 200 Spieler*innen, die jeweils einen einzigartigen Charakter über das Wochenende spielen. Im Lauf der Anmeldung können Interessierte Vorlieben und Wünsche für den Charakter, den sie spielen möchten angeben, der dann vom EXPLORIA Team mit den vorhandenen Charakteren „gematcht“ wird.

    Tickets sind erhältlich unter https://www.eloria.de/erlebnis/live-action-role-playing/

    Erklärung LARP:

    LARP ist eine Abkürzung für live action role playing, einem Rollenspiel, das nicht im Kopf, sondern live, d.h. in der realen Welt, stattfindet. Im Deutschen wird es meist einfach „LARP“ oder „Live-Rollenspiel“ genannt. Am leichtesten lässt sich der Begriff verstehen wenn wir zum Rollenspiel von Kindern gehen, die Piraten, Ritter oder anderes spielen. LARP kann auch von Erwachsenen gespielt werden, entweder mit selbst erdachten oder geskripteten Charakteren und wird auch  als „Improvisations-Theater“ oder „Charakterspiel“ bezeichnet. Die Settings sind so vielfältig wie Filmgenres. Über historische Settings bis zu Fantasy und Science-Fiction ist alles vorhanden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ELORIA GmbH
    Herr Michael Bierhahn
    Knappenstraße 36
    46238 Bottrop
    Deutschland

    fon ..: 02041-5670666
    web ..: https://www.eloria.de/
    email : mail@eloria.de

    In der ELORIA – Erlebnisfabrik ist seit Ende 2021 die neue Event- und Freizeitlocation mitten im Ruhrgebiet. Zahlreiche Spielerlebnisse wie Escape Rooms und Game Shows sowie außergewöhnliche Events erstrecken sich auf über 6.000 m² im Indoor-, Outdoor- und Online-Bereich. Das Konzept ist darauf ausgelegt, über das ganze Jahr hindurch Erlebnisse für kleine und große Gruppen anzubieten.

    Pressekontakt:

    ELORIA GmbH
    Herr Michael Bierhahn
    Knappenstraße 36
    46238 Bottrop

    fon ..: 0176-82294637
    email : michael.bierhahn@eloria.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Einzigartiges Spielerlebnis EXPLORIA entführt Teilnehmende regelmäßig für ein Wochenende in die 1920er

    veröffentlicht am 24. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 11 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: