• Der Krieg in der Ukraine verschärft die ohnehin in den vergangenen Jahren bereits gestiegenen geopolitischen Spannungen noch einmal zusätzlich. Das hat auch Folgen für den Rohstoffmarkt. Denn Sorgen über eine deswegen verknappte Angebotslage treiben die Preise vieler Rohstoffe weiter nach oben.

    Besonders im Fokus des Interesses stehen dabei auch die Seltenen Metalle. Wie der Name andeutet ist deren Verfügbarkeit begrenzt. Ihre große Bedeutung für Produkte etwa aus der Technologiebranche machen sie aber gleichzeitig zu einem begehrten Gut. In Kriegs- gilt das noch mehr als in Friedenszeiten.

    Zur Gruppe der Seltenen Metalle zählt Tantal, das als ein technologiekritisches Element gilt. Denn aufgrund seiner Eigenschaften spielt es eine wichtige Rolle in verschiedenen Industriezweigen. Dazu gehören die moderne Elektronik, die Biomedizin, Legierungen oder die Luft- und Raumfahrtindustrie.

    Neue Bohrergebnisse machen Mut

    Zu beachten ist, dass Tantal nur in wenigen Ländern wirtschaftlich abbaubar ist. Bedeutend als Produzenten sind Länder wie die Demokratische Republik Kongo und Ruanda, die als politisch instabil und wenig nachhaltig gelten. Ebenfalls Tantal anbietende Länder mit einem besseren Ruf verhilft das zu sehr günstigen Absatzchancen.

    Interessant macht diese Ausgangskonstellation einen in Australien und Deutschland handelbaren Rohstoffexplorer wie Arcadia Minerals (ISIN: AU0000145815). Plant die auf Batteriemetalle fokussierte Gesellschaft doch mit dem Swanson Tantalum Project künftig als Tantal-Produzent mitzumischen. So existieren derzeit nur wenige börsennotierte Tantal-Hersteller. Einer der weiteren Vorteile ist, das sich die Abbaustätte in Namibia befindet. In einem Land also, das einen Ruf als recht stabile Demokratie genießt.

    Vorteilhaft ausgefallen sind auch die kürzlich für das Swanson Tantalum Project vorgelegten neuen Bohrergebnisse. Laut Arcadia-CEO Philip le Roux übertrafen diese die hauseigenen Erwartungen. Den weiteren Angaben zufolge deuten die Resultate auf eine potenzielle Erweiterung der bestehenden Tagebau-Mineralressource hin.

    Folglich darf man gespannt sein, was die Aktualisierung einer bereits vorhandenen JORC-Mineralressourcenschätzung bringen wird. Mit deren Vorlage ist voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 zu rechnen. Diese wiederum bildet dann die Grundlage für eine geplante Machbarkeitsstudie.

    Einfaches Rechenexempel zeigt den potenziellen Wert des Swanson Tantalum Projects

    Interessante Überlegungen lassen sich aus Anlegersicht aber auch jetzt schon aus der vorliegenden JORC-Mineralressourcenschätzung ableiten. Diese zeigte eine Gesamtmineralressource von 1,2 Millionen Tonnen mit 412 g/t Ta2O5 (Tantal), 2900 ppm Li2O (Lithiumoxid) und 76 g/t Nb2O5 (Niob(V)-oxid) an.

    Bei einem zuletzt auf 197 Dollar je Kilogramm gestiegenen Tantalpreis für 25-%iges Konzentrat (0,788 Dollar je Gramm) ergibt sich so bei unterstellten 412 Gramm je Tonne ein In-Situ-Wert je Tonne von rund 325 Dollar. Angesichts einer JORC-Ressourcenschätzung von 1,2 Millionen Tonnen führt das wiederum zu einem fiktiven In-Situ-Gesamtwert von rund 406 Mio. Dollar.

    Erinnert sei zudem daran, dass die derzeit erst mit einem Börsenwert von rund 12,7 Millionen Euro ausgestattete Arcadia Minerals mit seinen Explorationsprojekten nicht nur auf Tantal abzielt. Vielmehr ist beabsichtigt, langfristig auch andere gefragte Rohstoffe wie Lithium, Nickel, Kupfer und Gold zu fördern.

    Das heißt, mit einem wie eingangs erwähnt von verschärften geopolitischen Spannungen geprägten Umfeld kommen diese Titel aus dem Rohstoff-Segment derzeit sehr viel besser zurecht als die Aktienmärkte als Ganzes.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien oder auch direkt zu Arcadia Minerals? Dann lassen Sie sich in unseren Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte bzw. Arcadia Minerals. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Arcadia Minerals
    ISIN: AU0000145815
    WKN: A3C7FG
    www.arcadiaminerals.global
    Land: Australien / Namibia

    Disclaimer/Risikohinweis

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Arcadia Minerals können auf der Seite: www.arcadiaminerals.global/investors/dashboard/ entnommen werden.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Arcadia Minerals vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Interessenkonflikte: Mit Arcadia Minerals existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Arcadia Minerals. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Arcadia Minerals können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dr. Reuter Investor Relations – Mit der geplanten Tantal-Produktion zielt Arcadia Minerals auf eine sehr interessante Rohstoff-Nische ab

    veröffentlicht am 4. August 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 6 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: