• Ein GIF von einer Katze für 600.000 Euro? Diese Summe klingt hoch, wirkt aber fast gering, wenn man bedenkt, dass mit Christie’s das bekannteste Kunstauktionshaus der Welt ein digitales Gemälde für 70 Millionen Dollar verkauft hat. Möglich machen diese Summen die NFTs, welche derzeit einen großen Hype auslösen. NFT steht für Non Fungible Token, was in etwa mit nicht ersetzbare Wertmarke ins Deutsche übersetzt werden kann. Ein NFT verwandelt ein virtuelles Gut in ein einzigartiges und fälschungssicheres Sammlerstück – und zwar über die Ethereum-Blockchain. Ein digitales Echtheitszertifikat, welches durch die Krypto-Technologie möglich gemacht wird.

    NFTs lösen eines der größten Probleme, welches es mit digitalen Gütern gibt: den Nachweis eines digitalen Besitzverhältnisses. Das ist beispielsweise für die Kunstbranche spannend, aber auch für viele weitere Branchen. Virtuelle Landstriche, digitale Sammelkarten, Spielecharaktere oder Fancoins – alles Dinge, die durch NFTs möglich werden. Für Letztere ist mit Fandifi Technologies (ISIN: CA3024371088) ein innovatives Unternehmen aus Unterhaltungsbranche verantwortlich. Mit DraftKings (ISIN: US26142R1041) und Dolphin Entertainment (ISIN: US25686H2094) gibt es zwei weitere Unternehmen, welche NFTs für sich entdeckt haben. Sogar ebay (ISIN: US2786421030) traut sich derzeit auf den Markt. Wer nicht direkt in NFTs investieren will, der hat die Möglichkeit durch NFT-Aktien von einer positiven Entwicklung zu profitieren.

    Spannende NFT-Aktien und NFT-Fonds

    Fandifi Technologies (ISIN: CA3024371088): Das in Kanada ansässige Unternehmen aus der Unterhaltungsbranche hat sich einen Namen durch die Entwicklung von Spiele- und Mikrodienstleistungsplattformen für Esports gemacht. Auch eine Wettplattform unterhält der Konzern – unter der Bezeichnung „Fandom Esports Platform“. Kürzlich änderte das Unternehmen seinen Namen, aus der Fandom Sports Media Corp. wurde Fandifi Technologies. Mit diesem Schritt geht auch eine Weiterentwicklung einher, die auch den geografischen Bereich der Marken von Fandifi für die Fancoins® erweitert und das Warenzeichen FandifiTM international gesichert. Durch FandifiTM konnten auch Schritte gesetzt werden, um sich Warenzeichen für Fandomarkt zu sichern. Dabei handelt es sich um den NFT-Marktplatz des Unternehmens, welcher den aktuellen Hype ideal aufgreift.

    FandifiTM baut eine crowd-basierte und systemgenerierte Vorhersage- und Fan-Engagement-Plattform auf. Die FandifiTM-Plattform läuft auf einem assoziierten neuronalen Netzwerk, das speziell auf die Bedürfnisse von Inhaltserstellern zugeschnitten ist, um die Gamifizierung ihrer Inhalte zu erhöhen und das Fan-Engagement innerhalb ihrer Communities zu ermöglichen, unabhängig von der Art der Verbreitung. FandifiTM betreibt außerdem unter www.fandomart.com einen NFT-Marktplatz, auf dem Belohnungen auf einer interoperablen, blockchain-unabhängigen Plattform gekauft, verkauft oder gehandelt werden können.

    Coinbase (ISIN: US19260Q1076): Mit Coinbase hat sich ein US-amerikanisches Unternehmen auf den Handel von Kryptowährungen spezialisiert. Der Konzern betreibt eine zuverlässige und innovative Plattform, die eine große Krypto-Produktpalette bietet. Die Blockchain-Technologie der NFTs ist dabei allgegenwärtig.

    Cloudflare (ISIN: US18915M1071): Eine weitere spannende NFT-Aktie aus Nordamerika. Das Unternehmen aus den USA stellt DNS-Dienste und Internetsicherheitsdienste bereit. Das Content Delivery Network agiert zwischen Hosting-Anbieter und Cloudflare-Nutzer. Die Dienste fungieren als Reverse Proxy für Websites.

    Guardian Tech Fund (ISIN: AT0000A2HTV7): Ein Fonds, der einige Unternehmen zusammenfasst, die mit NFTs zu tun haben. Das gilt beispielsweise für Cloudflare und Amazon (ISIN: US0231351067).

    Robeco FinTech (ISIN: LU1700710939): Dieser spannende NFT-Fonds fasst innovative FinTechs zusammen. Dazu gehören Coinbase, Visa (ISIN: US92826C8394) und Adyen (ISIN: NL0012969182).

    Egal ob digitale Katzen, digitale Kunstwerke, oder Sammelkarten und Fancoins: NFTs bieten vielfältige Möglichkeiten, die in der digitalen Welt großes Potenzial mitbringen. Der jüngste Hype könnte dabei nur der Anfang sein, denn die NFTs lösen ein Problem des World Wide Webs, welches weitreichend ist. Die Non Fungible Token sind daher wohl auch für die Börse mehr als nur ein einzigartiger Hype.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Quellen und weiterführende Links

    www.computerbild.de/artikel/cb-eSports-NFT-Spiele-Play-to-Earn-Lektionen-2022-32423501.html
    www.esquire.de/news/gesellschaft/nft-infos-preise-tipps
    t3n.de/news/krypto-nft-ethereum-art-collectibles-1356849/
    de.marketscreener.com/kurs/aktie/FANDIFI-TECHNOLOGY-CORP-33624406/

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit Fandifi Technologies existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Fandifi Technologies. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Veröffentlichung Fandifi Technologies vorgelegt worden sein. Dies dient der Gewährleistung korrekter Unternehmensangaben.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Fandifi Technologies abgerufen werden: www.fandomesports.com/

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Save Foods können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter, CEO
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dr. Reuter Investor Relations: Ein einzigartiger Hype: Fandifi, Coinbase und Cloudfare starten mit NFTs durch

    veröffentlicht am 21. April 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 11 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: