• Arcadia Minerals entwickelt das Tantal-Projekt Swanson in Namibia. Nun kommt mit der HeBei Xinjian Construction CC ein erster Interessent aus der Deckung. Der Konzern strebt einen umfassende Abnahme- und Finanzierungsvertrag mit Arcadia an.

    Arcadia Minerals ist ein breit aufgestelltes Rohstoffunternehmen mit mehreren Assets in Namibia. Im Fokus stehen dabei gefragte, kritische Metalle wie Tantal, Lithium, Nickel oder auch Kupfer. Am fortgeschrittensten ist dabei das Swanson-Tantalprojekt im Süden des Landes. Dabei ist Swanson eines der hochgradigsten Tantal-Vorkommen der Welt. Die nach JORC-Standards erstellte, angezeigte Mineralressource umfasst 1,439 Mio. Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 498 ppm Tantalpentoxid (Ta2O5) sowie einer abgeleiteten Mineralressource von 1,145 Mio. Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 472 ppm Tantalpentoxid. Dabei ist Tantal ein begehrter Rohstoff: Aufgrund seiner Leitfähigkeit, Härte und Beständigkeit ist er für die Chipindustrie unverzichtbar geworden. Heute geht bereits ein Drittel des weltweiten Angebots in die Halbleiterindustrie.

    Arcadia Minerals Plan war es ursprünglich, zügig eine endgültige Machbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study) für das Projekt zu erstellen und dann an die Finanzierung des Minenbaus zu gehen. Dieser Plan wurde nun durch eine Anfrage der HeBei Xinjian Construction CC über den Haufen geworfen. Der chinesische Mischkonzern hat Arcadia Minerals eine Absichtserklärung zur Zusammenarbeit zukommen lassen.

    Ganz konkret will das international tätige Unternehmen das produzierte Tantal abnehmen und zeigt zudem Interesse an dem auf der Liegenschaft ebenfalls vorhandenen Lithium. Das Ziel der HeBei Xinjian Construction CC-Gruppe ist es, nun in direkte Gespräche für eine Kooperation zu gehen, um möglicherweise schon im ersten Quartal kommenden Jahres eine bindende Vereinbarung präsentieren zu können.

    Die Chinesen wollen eine Vereinbarung, die eine dauerhafte Abnahme des Tantalpentoxid-Konzentrats mit einem Mindestgehalt von 25 Prozent vorsieht. Hinsichtlich des Lithiums liegt die Vorstellung bei mindestens 1 Prozent Li2O. Zusätzlich würde die HeBei-Gruppe die Finanzierung für den Bau und die Inbetriebnahme einer Tantal-Konzentratanlage mit Multi-Gravity-Separation und einer Lithium-Konzentratanlage bereitstellen. Offenbar hat der Interessent ganz konkrete Vorstellungen von einer möglichen Zusammenarbeit.

    Eine Blaupause für eine Kooperation gibt es jedenfalls schon, denn die HeBei Xinjian Construction CC ist erst im Juli dieses Jahres in den Bergbausektor eingestiegen und hat eine Vereinbarung mit Kazera Global PLC geschlossen. Kazera Global besitzt die Homestead Tantal- und Lithiummine mit einer Laufzeit von mehr als 50 Jahren besitzt, die direkt an das Swanson-Projekt von Arcadia Minerals angrenzt. Dabei beteiligten sich die Chinesen mit 49 Prozent an Kazera Global.

    Das Interesse von HeBei Xinjian Construction CC an Arcadias Swanson-Projekt bietet völlig neue Chancen für das Unternehmen. Denn wenn der mögliche Partner die Finanzierung des Minenbaus bereitstellt, könnte eine Verwässerung der bestehenden Arcadia Minerals Aktionäre reduziert oder gar vermieden werden. Da kommt es dann auf die konkrete Ausgestaltung an. Daneben aber würde dies den Weg zu einer Finanzierung auf herkömmliche Weise per Bankkredit vermeiden und somit viel Zeit sparen. Dann wäre sicherlich ein früherer Produktionsstart als ursprünglich gedacht möglich.

    Nun kommt es auf die anstehenden Verhandlungen mit der HeBei Xinjian Construction CC an. Arcadia Minerals hat aber bereits mitgeteilt, dass man die bereits laufenden Gespräche mit anderen Interessenten weiter fortsetzen werde. So macht man sich weniger erpressbar und schafft sich eine bessere Verhandlungsposition. Die Aktie von Arcadia Minerals bietet auf diesem Niveau jedenfalls viel Luft nach oben. Der Börsenwert beträgt lediglich rund 25 Mio. australische Dollar.

    Arcadia Minerals

    ISIN: AU0000145815
    WKN: A3C7FG
    www.arcadiaminerals.global
    Land: Australien / Namibia

    Disclaimer/Risikohinweis

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Unternehmensrisiken von Arcadia Minerals können auf der Seite: www.arcadiaminerals.global/investors/dashboard/ entnommen werden.

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Der Artikel wurde vor Veröffentlichung Arcadia Minerals vorgelegt, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Interessenkonflikte: Mit Arcadia Minerals existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Arcadia Minerals. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Aktien von Arcadia Minerals können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dr. Reuter Investor Relations – Arcadia Minerals: Erster Interessent für Tantal-Projekt kommt aus der Deckung!

    veröffentlicht am 15. Dezember 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 20 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: