• Der Einzelhandel steht durch zunehmend digital orientierte Kunden und innovative Wettbewerber vor großen Herausforderungen. DENSO, Teil der Toyota Gruppe, bietet (Auto-ID) Lösungen.

    BildDüsseldorf. Der deutsche Einzelhandel und die Veränderungen, denen er durch die Corona-Pandemie ausgesetzt ist, stehen im Mittelpunkt einer aktuellen Umfrage, die im Auftrag von Sensormatic Solutions durchgeführt wurde. Dazu wurden im Februar 2022 mehr als 1.000 Verbraucher befragt. Die Digitalisierung macht zwar auch vorm Retail-Bereich nicht Halt, allerdings ergab die Umfrage, dass stationäre Geschäfte noch immer das bevorzugte Einkaufsformat der meisten Kunden sind.

    Generell konnte der Einzelhandel seit 2020 in Deutschland 2,3 Milliarden Euro sowie 3,6 Millionen Arbeitsplätze generieren. Rund 13 Prozent sind dem Onlinehandel zuzuschreiben. DENSO WAVE EUROPE bietet innovative Lösungen, mit denen Herausforderungen sowohl im stationären Ladengeschäft als auch im Onlinehandel sowie in der Lagerverwaltung und angrenzenden Logistik zu meistern sind. Informationen zu DENSO, Auto-ID Lösungen und RFID für den Einzelhandel gibt es unter https://www.denso-wave.eu/branchen/handel-mobile-payment.html.

    RFID punktet im Retail-Bereich durch Schnelligkeit und Präzision

    Im Vergleich zu einem klassischen Barcode bietet die RFID-Technologie entscheidende Vorteile, besonders für den Einzelhandel. RFID-Tags können mehr Informationen beinhalten als Barcodes, sodass Bestände besser zu verwalten und Inventuren mit mehr Präzision durchgeführt werden können. Mitarbeitende im Retail-Bereich können einzelne Waren, aber auch ganze Behälter oder Paletten mit RFID und dem passenden mobilen Computer von DENSO, Teil der Toyota Gruppe, schnell und einfach erfassen. Eine direkte Sichtverbindung zu RFID Tags ist nicht notwendig. Der SP1 RFID Scanner von DENSO schafft zum Beispiel 1.000 Tags pro Sekunde bei einer Lesedistanz von bis zu 13 Metern – eine der höchsten Leseleistungen der Branche.

    Um die Vorteile von RFID direkt testen zu können, bietet DENSO ein dreimonatiges, kostenloses Starter Kit an. Das RFID DEMO-Kit enthält alles, was Retail-Unternehmen brauchen, um mit RFID zu starten, einschließlich eines SP1 RFID-Lesegeräts und eines BHT-1800 Handheld Terminals von DENSO, auf dem die voll funktionsfähige RFID-Software RFKeeper vorinstalliert ist. Mit dieser Software können Mitarbeitende im Einzelhandel unter anderem den Bestand zählen und mit einer Bestandsdatei vergleichen. Zudem können sie neue Etiketten in Auftrag geben, Produkte zwischen verschiedenen Standorten verschieben und Vorab-Versanddaten erstellen. Mehr zum RFID DEMO-Kit von DENSO gibt es unter https://www.denso-wave.eu/denso-produkte/rfid-demo-kit.html.

    Onlinehandel und stationäre Geschäfte im Einklang

    Die RFID-basierte Bestandsverwaltung von DENSO und seinem Partner RFKeeper hilft Retail-Unternehmen dabei, ihre Prozesse zu optimieren und zu digitalisieren. Denn diese digitale Lösung bringt die Vorteile des Online-Retailing in physische Geschäfte. So verbessert die RFID-basierte Bestandsverwaltung von DENSO und RFKeeper die Inventar- und Verkaufseffizienz durch nahezu 100-prozentig genaue Versandbestätigungen, Inventurzählungen, Suchmöglichkeiten und Auffüllberichte. Das Kundenerlebnis wird also deutlich verbessert.

    Und nicht nur die Bestandsverwaltung kann durch RFID optimiert werden, sondern auch der Bezahlvorgang an der Kasse. Lange Warteschlangen in stationären Geschäften gehören zum Beispiel mit dem UR21 von DENSO der Vergangenheit an. Der RFID Scanner erfasst alle Waren eines Kunden auf einmal – Wartezeiten werden somit deutlich minimiert.

    Damit Onlinehandel und stationäres Geschäft im Einklang funktionieren können, müssen Mitarbeitende mobile Datenerfassungsgeräte mit der passenden Technologie schnell und einfach nutzen können. DENSOs mobile Computer, Scanner und Handheld Terminals sind besonders nutzerfreundlich und robust. Eine lange Einarbeitung ist nicht notwendig, da etwa der SP1 RFID Scanner sogar mit dem bestehenden Equipment kombiniert werden kann. So nutzen Mitarbeitende die Vorteile von RFID, ohne sich mit komplizierter neuer Technik vertraut machen zu müssen.

    Zweifelsohne hat die Corona-Pandemie die Entwicklung der Trends im stationären Einzelhandel beschleunigt und Retail-Unternehmen müssen sich weiterhin anpassen, um am Markt bestehen zu können. Dies zeigt sich nicht nur beim Einzelhandel in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern, wie Großbritannien oder Italien. Omni- beziehungsweise Multichannel-Konzepte müssen weitergedacht und an die Anforderungen der Kunden angepasst werden. Doch bei all den Entwicklungen wird deutlich: Mit DENSO WAVE EUROPE, Auto-ID Lösungen, RFID und mobilen Computern können smarte Einzelhandelsunternehmen auch die zukünftigen Herausforderungen meistern. Weitere Informationen gibt es unter https://www.denso-wave.eu/.

    QR Code ist eine eingetragene Marke von DENSO WAVE INCORPORATED.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DENSO WAVE EUROPE
    Frau Nicole Edler
    Parsevalstraße 9 A
    40468 Düsseldorf
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
    web ..: http://www.denso-wave.eu
    email : nicole.edler@denso-wave.eu

    DENSO WAVE ist ein globaler Anbieter für hochwertige Auto-ID-Lösungen, die Unternehmen in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen dabei unterstützen, ihre Lagerverwaltung zu verbessern, vollständige Datentransparenz zu gewährleisten und Prozesse entlang der Lieferkette zu beschleunigen.

    Als Erfinder des QR Code® – einer Technologie, die die Art und Weise, wie Daten gespeichert und abgerufen werden, revolutioniert hat – strebt DENSO nach nichts weniger als Perfektion. DENSO WAVE Hardware- und Softwarelösungen werden daher ausführlich getestet, bevor sie auf dem Markt erhältlich sind. Auf diese Weise stellt das Unternehmen sicher, dass sich Benutzer in Einzelhandel, Logistik und Gesundheitswesen voll und ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren können, ohne sich um die Funktionsweise der Technologien sorgen zu müssen.

    Die Lösungen von DENSO WAVE reichen von Premium-RFID-Lesegeräten, Handheld-Terminals / Mobilen Computern und Barcode Scannern bis hin zu komplexen und Cloud-basierten IoT-Datenmanagementsystemen.

    DENSO WAVE. Driven by quality.

    DENSO ist Mitglied der Toyota Gruppe und wird in Europa exklusiv durch die DENSO WAVE EUROPE GmbH vertreten: www.denso-wave.eu

    Pressekontakt:

    DENSO WAVE EUROPE
    Frau Nicole Edler
    Parsevalstraße 9 A
    40468 Düsseldorf

    fon ..: +49 (0) 211 540 138 40
    web ..: http://www.denso-wave.eu
    email : nicole.edler@denso-wave.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Die Zukunft des Einzelhandels: DENSO bietet Vorteile durch RFID und mobile Computer

    veröffentlicht am 9. September 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 12 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: