• Regina Dotzki setzt mit „Der helle Wahnsinn nimmt kein Ende“ die Erzählung über ihre Abenteuer fort.

    BildDas Buch der liebenswerten und etwas chaotischen Psychologin Regina Dotzki über den sinnlichen Tourismus in Südostasien wird wider Erwarten ein Bestseller. Regina erlebt natürlich auch die Schattenseiten der Prominenz. Nach einem Fernsehinterview mit dem bekannten Moderator Norbert Groß bekommt sie ein Angebot der Auslandsredaktion des Bayrischen Fernsehens für die Auslandsredaktion. Wegen bürokratischer Hindernisse gibt sie ein kurzes Gastspiel als rasende Lokalreporterin der Lokalredaktion Hechingen, bevor sie beim Bayerischen Fernsehen Tragödien in der Auslandsredaktion erlebt. Ihr Entdecker Norbert Groß hat ein Alkoholproblem und wird nach Luxemburg strafversetzt. Danach hat Regina einen schweren Stand beim Bayerischen Fernsehen und bekommt am Ende doch wieder einen Job als Psychologin, als Therapeutin für Sexualstraftäter im familiär geführten sexualmedizinischen Institut in Lübeck. Sie verlässt Tübingen.

    Auch in der Liebe geht es in dem Buch „Der helle Wahnsinn nimmt kein Ende“ von Regina Dotzki natürlich wieder rund. Die Beziehung zu ihrem Freitags-Lover Armin intensiviert sich, wird aber dadurch auch deutlich schmerzhafter. Regina gönnt sich ein kleines Intermezzo mit dem 19-jährigen Punker Jens, einem typischen Vertreter der Null-Bock-Jugend. Und sie muss sich am Ende von ihrer großen Liebe Armin verabschieden. In diesem Band der „Wahnsinns-Saga“ werden in erster Linie die Medien aufs Korn genommen, es werden Insider-Einblicke in die schillernde, aber auch brutale Welt des Fernsehens gewährt. Und natürlich werden wieder Männer unterschiedlichster Art gnadenlos seziert. Es ist die Art Lektüre, bei der die Leser sich schlapp lachen, aber auch weinen werden.

    „Der helle Wahnsinn nimmt kein Ende“ von Regina Dotzki ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-28364-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Der helle Wahnsinn nimmt kein Ende – Aus dem Alltag einer Psychologin

    veröffentlicht am 20. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 12 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: