• Bulgarien tritt dem Schengenraum bei und macht Dentalreisen zur größten, privaten Zahnklinik Europas jetzt noch einfacher: ohne Passkontrolle geht es direkt ins Flugzeug und auf zu neuen Traumzähnen.

    BildSeit April 2024 entfällt die Passkontrolle für Reisende aus Deutschland, der Schweiz und Österreich bei der Einreise nach Bulgarien. Mit dem Beitritt Bulgariens zum Schengenraum wird der Dentalurlaub bei Dentaprime noch unkomplizierter als ohnehin schon.

    Die Reise nach Bulgarien gestaltet sich für die PatientInnen nun noch angenehmer: Mit nur 2,5 Stunden Flugzeit und täglichen Flügen der Austrian Airlines über das Drehkreuz Wien sowie Direktflügen per Wizz Air oder Charter ist die Anreise problemlos möglich. Am Flughafen erwartet das Dentaprime-Shuttle die Neuankömmlinge, um sie zuverlässig zu ihrem Hotel und unserer Klinik zu bringen.

    Für einen erholsamen Aufenthalt stehen den PatientInnen wunderbare Hotels in Sveti Konstantin i Elena oder am Goldstrand zur Auswahl, wie etwa das Hotel Grifit Arabella.

    Die Reisetipps für DentalurlauberInnen:

    * Nutzen Sie die Airline-App für das Online-Check-in auf dem Smartphone vor der Abreise.
    * Bezahlen Sie in Bulgarien bequem mit Ihrer Bank- oder Kreditkarte, die nahezu überall akzeptiert wird.
    * Dank der weit verbreiteten Verwendung der deutschen Sprache finden sich die PatientInnen problemlos zurecht. Bei Fragen steht das Dentaprime-Team gerne zur Verfügung.

    Im Rahmen des Freizeitprogramms der Dentaprime-Zahnklinik können die PatientInnen neben ihrer Behandlung auch Land und Leute entdecken. Dentaprime organisiert Events, gemeinsame Restaurantbesuche und Ausflüge, sodass man auch ohne Reisebegleitung schnell Anschluss findet. Alleinreisende Frauen können sich ebenfalls sicher und gut aufgehoben fühlen.

    Für alle Fragen rund um die Reiseorganisation steht das Dentaprime-Team zur Verfügung und hilft gerne auch bei der Buchung von Flug und Hotel.

    Bei Dentaprime erleben die PatientInnen einen unvergesslichen Dentalurlaub und profitieren von herausragender zahnmedizinischer Versorgung bei einer entspannten und unkomplizierten Reise nach Bulgarien.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Krings Kommunikation GmbH
    Herr Alexander Krings
    Münsterstr. 11
    48308 Senden
    Deutschland

    fon ..: 025979390911
    fax ..: 02597 9 39 09 13
    web ..: https://www.dentaprime.com
    email : presse@dentaprime.com

    Festsitzenden, implantatgetragenen Zahnersatz für alle Patient:innen in Europa bezahlbar zu machen, ist die Mission von Dentaprime. Über 500 Mitarbeiter:innen in London und Varna erreichen durch einen hochmodernen, voll digitalisierten Workflow und einzigartige Spezialisierung eine deutliche Kostenreduzierung bei gleichzeitig herausragender Qualität. Eröffnet wurde die erste Dentaprime-Zahnklinik im Jahr 2006 in der bulgarischen Hafenstadt Varna. Es folgten Anfang 2020 das hochmoderne Behandlungszentrum in Form des ikonischen D und Ende 2022 eine zweite britische Zahnklinik in London. Dentaprime wird weiter wachsen, um möglichst vielen Patienten:innen eine bezahlbare Implantatversorgung zu ermöglichen.

    Pressekontakt:

    Krings Kommunikation GmbH
    Herr Alexander Krings
    Münsterstr. 11
    48308 Senden

    fon ..: 025979390911
    email : presse@dentaprime.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Dentalurlaub ohne Barrieren: Bulgarien tritt dem Schengenraum bei

    veröffentlicht am 19. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 79 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: