• 23. Januar 2023 – Vancouver, Kanada – Cypress Development Corp. (TSXV: CYP) (OTCQX: CYDVF) (Frankfurt: C1Z1) („Cypress“ oder „das Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/cypress-development-corp/) freut sich, ein Fortschrittsupdate zu seiner laufenden Machbarkeitsstudie, die auf dem unternehmenseigenen Lithiumprojekt Clayton Valley („Projekt“) in der Nähe von Silver Peak, Nevada, durchgeführt wird, sowie zu seiner in Betrieb befindlichen Lithiumextraktionsanlage („Pilotanlage“) im Amargosa Valley, Nevada, bekannt zu geben.

    Höhepunkte

    – Die Pilotanlage funktioniert weiterhin wie geplant und arbeitet an der Optimierung des Flussdiagramms des Projekts. Die Anlage laugt lithiumhaltiges Tonsteinmaterial aus und produziert eine konzentrierte Lithiumlösung unter Verwendung des unternehmenseigenen Direct Lithium Extraction („DLE“)-Verfahrens.

    – Nach der erfolgreichen Produktion von Lithiumkarbonat („Li2 CO3 „) aus den konzentrierten Lithiumlösungen der Pilotanlage werden weitere Testläufe bei Saltworks Technologies, Inc. stattfinden.

    – Die Machbarkeitsstudie für das Projekt liegt im Zeitplan und wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2023 abgeschlossen sein.

    – Die Vorbereitungen für die Erteilung von Genehmigungen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene für das Projekt, die Zusammenstellung von Daten und die Bewertung der zugehörigen Infrastruktur, einschließlich der Zugangs-, Wasser- und Stromversorgungskorridore, sind im Gange.

    – Im Vorfeld der Machbarkeitsstudie und der Genehmigungsverfahren prüft das Management von Cypress den Personalbedarf und die zukünftigen Finanzierungsmöglichkeiten und -strukturen des Projekts, zu denen auch staatliche Zuschüsse und Darlehen gehören können.

    Pilotanlage

    Cypress führt mit der Unterstützung von del Sol Refining, Inc. weiterhin Tests in seiner Pilotanlage durch. Seit der Inbetriebnahme wurde die Pilotanlage in 28 Zyklen im Dauerbetrieb rund um die Uhr mit minimalen Ausfallzeiten und Wartungsfragen betrieben. Für die Tests wurden verschiedene Konfigurationen und Ausrüstungen verwendet, um das Flussdiagramm des Projekts bestmöglich nachzubilden. Bei den bisherigen Tests wurden fast 10.000 Proben von Lösungen, Feststoffen und Ausfällungen gesammelt und analysiert. Weitere Datenerhebungen, einschließlich der Aufzeichnung von Durchflussraten und physikalischen Bedingungen an wichtigen Probenahmestellen in der gesamten Pilotanlage, wurden durchgeführt, wobei dem DLE-Abschnitt der Pilotanlage besondere Aufmerksamkeit gewidmet wurde, um die Massenbilanzberechnungen des Projekts zu entwickeln und das Fließschema für die Durchführbarkeitsstudie fertig zu stellen.

    Die Tests in der Pilotanlage haben die Ziele in den meisten Bereichen erreicht, einschließlich des Betriebs mit 100 % rezyklierten Lösungen. Spezifische Herausforderungen wurden mit ausreichenden Ergebnissen angegangen, um die Fertigstellung der Machbarkeitsstudie zu unterstützen. Weitere Tests im Jahr 2023 sind geplant, um den Gesamtprozess zu bestätigen, das Fließschema weiter zu demonstrieren und Proben von Li2 CO3. zu produzieren. Weitere 1000-Liter-Chargen der konzentrierten Lithiumlösung aus dem DLE-Abschnitt der Pilotanlage werden bis Monatsende an Saltworks Technologies, Inc. in Richmond, B.C., Kanada, versandt.

    Die Pläne für die Pilotanlage im Jahr 2023 umfassen die Erprobung alternativer Reagenzien und Ausrüstungen, was die Identifizierung potenzieller Nebenprodukte einschließen kann, sowie Möglichkeiten zur Verbesserung der Entfernung von Verunreinigungen und des DLE-Prozessbereichs. Zusätzlicher Platz im Gebäude der Pilotanlage wurde für diese Arbeiten vorbereitet.

    Machbarkeitsstudie

    Die Machbarkeitsstudie schreitet planmäßig voran und soll bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein. Die Entwürfe für die Infrastruktur vor Ort, einschließlich der Mine, der Aufbereitungsanlage sowie der Abraum- und Abfalllagerungseinrichtungen, sind abgeschlossen. Kostenschätzungen und Marktstudien sind im Gange, ebenso wie Bewertungen für den Bau, die Vorlaufzeit der Komponenten und die Infrastruktur außerhalb des Standorts. Die Fertigstellung der Machbarkeitsstudie wird dann von der Integration des Designs und der Kostenschätzungen für die Säureanlage abhängen, die von thyssenkrupp nucera durchgeführt wird.

    Darüber hinaus prüft das Management von Cypress den Personalbedarf und die zukünftigen Finanzierungsmöglichkeiten und -strukturen des Projekts, die auch staatliche Zuschüsse und Darlehen umfassen können.

    Über Cypress Development Corp

    Cypress Development Corp. ist ein in Kanada ansässiges Lithiumunternehmen im fortgeschrittenen Stadium, das sich auf die Erschließung seines zu 100 % im Besitz befindlichen Lithiumprojekts Clayton Valley in Nevada, USA, konzentriert. Cypress befindet sich in der Pilotphase von Tests mit Material aus seiner lithiumhaltigen Tonsteinlagerstätte und macht Fortschritte in Richtung Abschluss einer Machbarkeitsstudie und der Erteilung von Genehmigungen, mit dem Ziel, ein heimischer Produzent von Lithium für den wachsenden Markt für Elektrofahrzeuge und Batteriespeicher zu werden.

    IM NAMEN DER CYPRESS DEVELOPMENT CORP.

    WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE
    President & Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Spiros Cacos | Vizepräsident, Investor Relations
    Direkt: +1 604 764 1851 | Gebührenfrei: 1 800 567 8181 | E-Mail scacos@cypressdevelopmentcorp.com
    www.cypressdevelopmentcorp.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DES INHALTS DIESER PRESSEMITTEILUNG.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cypress Development Corp.
    Donald C. Huston
    Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
    V7Y 1K4 Vancouver
    Kanada

    email : dhuston@sentinelmarket.com

    Cypress Development Corp. ist ein diversifiziertes Edel- und Grundmetallexplorations- und -erschließungsunternehmen.

    Pressekontakt:

    Cypress Development Corp.
    Donald C. Huston
    Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
    V7Y 1K4 Vancouver

    email : dhuston@sentinelmarket.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Cypress Development berichtet über neuste Fortschritte zur Machbarkeitsstudie und Lithiumextraktionsanlage

    veröffentlicht am 23. Januar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 2 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: