• Vancouver, 27. September 2021 – Core Assets Corp. (Core Assets oder das Unternehmen) (CSE:CC) (Frankfurt: 5RJ WKN:A2QCCU) (OTCQB:CCOOF) gibt den Erhalt der geochemischen Bestätigung bekannt, dass im Rahmen des Phase-1-Probenprogramms (das Programm) mehrere neue Zonen mit intensiver Karbonat-Sulfid-Verdrängungsvererzung und ein ausgedehntes Zink-Blei-Silber-reiches Manto im Konzessionsgebiet Blue (das Konzessionsgebiet) im Bergbaubezirk Atlin, British Columbia, identifiziert wurden.

    Die wichtigsten Punkte

    – Das Probenentnahmeprogramm der Phase 1 wurde konzipiert, um das Ausmaß der visuell interpretierten massiven Sulfid-Karbonat-Verdrängungsvererzung an der Oberfläche zu bestimmen.
    – Das Programm umfasste die Entnahme von 247 Stichproben.

    Zu den wichtigsten Ergebnissen zählen:
    o 91 Proben mit Analysegehalte von 0,20 % bis 9,92 % Cu, wobei 10 Proben >1,04 % Cu enthielten.
    o 58 Proben mit Analysegehalte von 110 g/t bis 2.020 g/t Ag, wobei 17 Proben >417 g/t Ag enthielten.
    o 115 Proben mit Analysegehalte von 1,04 % bis >30 % Zn, wobei 41 dieser Proben >10,15 % Zn enthielten.
    o 53 Proben mit Analysegehalte von 1,01 % bis >20 % Pb, wobei 33 Proben >5,59 % Pb enthielten.
    o 9 Proben mit Analysegehalte von 1,03 bis 6,75 g/t Au.
    o Ausgewählte Analysen aus 43 Proben sind in Tabelle 1 unten aufgeführt, vollständige Ergebnisse und ergänzende Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens unter folgendem Link: coreassetscorp.com/site/assets/files/5681/all_assays.pdf
    – Ein Schlitzprobenentnahmeprogramm wurde durchgeführt, um das Ausmaß und die Konzentrationen der Vererzung an der Oberfläche weiter zu bestimmen.
    – Bestätigung und Erweiterung der historisch identifizierten Karbonat-Verdrängungsvererzung im Vorkommen Jackie mit 57 Aufschlussproben, die durchschnittliche Gehalte von 0,26 % Cu, 170,4 g/t Ag, 3,96 % Pb und 5,02 % Zn aufweisen. Eine Probe enthielt 2,0 % Cu, 1.090 g/t Ag, 5,73 % Zn und >20 % Pb.
    – Entdeckung von drei neuen stark vererzten Zonen 2 bis 2,5 km nordwestlich des Vorkommens Jackie:
    o Vorkommen Grizzly: Zwei subparallele Zn-Pb-Ag-Cu-reiche interpretierte Manto-Zonen mit Karbonatverdrängung wurden entdeckt und über eine Streichlänge von 500 m bei Mächtigkeiten von bis zu 5 m beprobt. Die Analysen von 44 Proben lieferten Durchschnittsgehalte von 8,2 % Zn, 1,8 % Pb, 0,40 % Cu und 110 g/t Ag. Die Vererzung bleibt im Streichen in beide Richtungen und in der Tiefe offen (siehe kommentiertes Foto 3 unten).
    o Vorkommen Sulfide City: Zn-Cu-Vererzung mit mehreren semimassiven bis massiven Sulfid-Aufschlüssen, die signifikante Mengen Zinkblende, Pyrit, Magnetkies und Kupferkies enthalten. Die Analysen von 44 Proben lieferten Durchschnittsgehalte von 0,29 % Cu, 3,03 % Zn und 14,97 g/t Ag.
    o Vorkommen Amp: Karbonatverdrängung, semimassive bis massive Sulfidvererzung und zahlreiche Lesesteinproben, 20 der entnommenen Proben lieferten Durchschnittsgehalte von 218 g/t Ag, 4,1 % Pb, 3,8 % Zn und 0,63 g/t Au.
    – Entdeckung einer massiven Sulfidvererzung in Aufschlüssen während der Erkundungsprospektion auf der Westseite des Willison Glacier (Gletscher), die die das Ausmaß der Vererzung im Konzessionsgebiet Blue erheblich erweitert. Core Assets hat nun ein vererztes und alteriertes Gebiet von ca. 6,6 km mal 1,8 km mit Alterationsparagenesen bestätigt, die darauf hindeuten, dass der Ursprung dieser Vererzung ein Porphyr ist.
    – Core Assets hat ein Team für drohnengestützte Luftaufnahmen mobilisiert, um hochauflösende Bilder des neu definierten Gebiets bereitzustellen.
    – Die Ergebnisse des VTEM- und Phase-2-Schlitzprobenprogramms werden voraussichtlich Ende 2021 veröffentlicht.

    Nick Rodway, President und CEO von Core Assets, kommentiert: Die Fülle an neu entdeckten vererzten Vorkommen im Konzessionsgebiet Blue ist mehr als aufregend. Wir haben das Konzessionsgebiet Blue abgesteckt, weil es eines der wenigen noch nicht erkundeten Gebiete im Stikine Terrane ist und die geologischen Eigenschaften aufweist, um möglicherweise eine Weltklasse-Entdeckung hervorzubringen. Unsere Arbeit während der Feldsaison 2021 hat eine bedeutende Manto- und CRD-Vererzung sowie eine Vererzung des Skarn-Typs innerhalb eines großen Alterationsfußabdrucks identifiziert, der unsere anfänglichen Erwartungen übertroffen hat. Wir sind begeistert davon, im Winter weitere Informationen zu sammeln und unseren Weg zur Entdeckung weiter zu ebnen.

    Vorkommen Jackie

    Das in der Vergangenheit beprobte Ag-Pb-Zn-Cu-Vorkommen Jackie wurde von Core Assets erneut besucht und die Vererzung wurde an der Oberfläche über ein 400 m x 450 m großes Gebiet bestätigt. Die Vererzung bleibt in alle Richtungen offen. Mehrere neue massive Sulfid-Karbonat-Verdrängungsvorkommen wurden lokalisiert und beprobt, zusätzlich zu den von Carmac Resources im Jahr 1990 zur Verifizierung der festgestellten Vererzung entnommenen Proben. Insgesamt wurden 57 Aufschlussproben aus dem Vorkommen Jackie entnommen und ausgewählte Analyseergebnisse sind in Tabelle 1 aufgeführt.

    Vorkommen Grizzly

    Das Vorkommen Grizzly wurde von Core Assets während des Phase-1-Explorationsprogramms 2021 entdeckt. Das Vorkommen besteht aus zwei subparallelen Zonen, die als Ausbisse von Karbonatverdrängungs-Mantos interpretiert werden. Die Vererzung wurde an der Oberfläche vom westlichsten Aufschluss über eine Gesamtlänge von ungefähr 500 m im Streichen bei Mächtigkeiten von bis zu 5 m beprobt. Sie erstreckt sich weiter unter den mächtigen Hangschutt. Die östliche Zone wurde auf ca. 150 m verfolgt. Die Vererzung innerhalb jeder Zone bleibt im Streichen in beide Richtungen offen. Aus dem Vorkommen Grizzly wurden insgesamt 43 Aufschlussproben und 1 Lesesteinprobe entnommen. Ausgewählte Analyseergebnisse sind in Tabelle 1 unten aufgeführt und ein kommentiertes Foto des Bereichs ist auch in Foto 3 unten zu finden.

    Vorkommen Sulphide City

    Das Vorkommen Sulfide City wurde während des Phase-1-Explorationsprogramms von Core Assets entdeckt. Innerhalb des Vorkommens wurden mehrere Zn-Cu-Fe-reiche Massivsulfid-Aufschlüsse identifiziert, wobei der größte vererzte Aufschluss eine Länge von ca. 16 m und eine Mächtigkeit von bis zu 4,5 m hat. Das Vorkommen zeigt an mehreren Stellen Merkmale einer Karbonat-Verdrängungs- sowie Skarnvererzung und befindet sich in der Nähe eines Granodiorit-Intrusionskörpers. Aus dem Vorkommen Sulphide City wurden insgesamt 43 Aufschlussproben und eine Lesesteinprobe entnommen. Ausgewählte Analyseergebnisse sind in Tabelle 1 aufgeführt.

    Vorkommen Amp

    Semimassive bis massive Sulfid-Karbonat-Verdrängungsvererzung im Vorkommen Amp wurde in mehreren Aufschlüssen mit einer Größe von <1 m und mehreren Nebengängen identifiziert. Darüber hinaus wurden in dem Gebiet mehrere stark vererzte Lesesteinproben entnommen. Insgesamt wurden 12 Aufschlussproben und 8 Lesesteinproben entnommen. Ausgewählte Analyseergebnisse sind in Tabelle 1 aufgeführt.

    Konzessionsweite Probenentnahmen

    Die Ergebnisse der von Core Assets während Phase 1 seines Explorationsprogramms durchgeführten konzessionsweiten Erkundungsprobenentnahmen zeigten das Potenzial des Konzessionsgebietes Blue. An zahlreichen Stellen des Konzessionsgebiets wurde eine starke Vererzung identifiziert, und Core Assets hat nun eine Karbonat-Verdrängungsvererzung an der Oberfläche über ein Gebiet von 6,6 km x 1,8 km bestätigt. Als Teil der konzessionsweiten Erkundungsprobennahmen wurden insgesamt 71 Aufschluss- und 11 Lesesteinproben entnommen. Ausgewählte Analyseergebnisse sind in Tabelle 1 aufgeführt. Diese Ergebnisse waren Anlass für die kürzlich erfolgte Erweiterung des Konzessionsgebiets Blue durch Abstecken.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61661/CoreAssetsSeptember27th-2021DE_PRCOM.001.jpeg
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61661/CoreAssetsSeptember27th-2021DE_PRCOM.002.jpeg

    Foto 1 (links): Karbonat-Verdrängungsvererzung im Vorkommen Grizzly. Probe 152186 lieferte 127 g/t Ag, 0,59 % Cu und 27,10 % Zn. Foto 2 (rechts): Probe 152094 aus Massivsulfid-Aufschluss im Vorkommen Sulfide City lieferte einen Analysegehalt von 11,90 % Zn und 0,13 % Cu.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61661/CoreAssetsSeptember27th-2021DE_PRCOM.003.png

    Foto 3: Karbonat-Verdrängungsvererzung im Manto-Vorkommen Grizzly. Die Vererzung wurde an der Oberfläche vom westlichsten Aufschluss über eine Gesamtlänge von ungefähr 500 m im Streichen bei Mächtigkeiten von bis zu 5 m beprobt. Sie erstreckt sich weiter unter den mächtigen Hangschutt. Die östliche Zone wurde auf ca. 150 m bis zur Schneedecke verfolgt.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61661/CoreAssetsSeptember27th-2021DE_PRCOM.004.jpeg

    Abbildung 1: Probenentnahmestellen der Phase 1 im Jahr 2021 mit Cu-Ergebnissen
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61661/CoreAssetsSeptember27th-2021DE_PRCOM.005.jpeg

    Abbildung 2: Probenentnahmestellen der Phase 1 im Jahr 2021 mit Ag-Ergebnissen

    Tabelle 1: Ausgewählte Analyseergebnisse des Phase-I-Explorationsprogramms (die vollständigen Ergebnisse können Sie hier einsehen)
    Probe-Gebiet RechtHochweProbentAg Cu Pb Zn Au
    Nr. swertrt yp (g/ (%) (%) (%) (g
    t) /t)

    152014Jackie 53855655706Ausbiss20200,1612,82,900.1
    9 9 5 6

    152027Jackie 53868655743Ausbiss10902,00>20,5,730.1
    7 0 0

    152030Jackie 53874655731Ausbiss172 0,6711,89,380.0
    7 5 0 2

    152031Jackie 53874655728Ausbiss193 0,7313,811,30.0
    6 7 0 5 1

    152033Jackie 53876655720verdeck473 0,199,649,150.0
    4 7 ter 1
    Ausbis
    s

    152174Jackie 53861655742Ausbiss277 0,8211,515,70.0
    2 1 0 0 3

    152190Jackie 53861655719Ausbiss341 0,2411,910,10.0
    3 7 0 5 1

    152197Jackie 53881655719Ausbiss15300,23>20,14,60.0
    0 7 0 0 2

    152199Jackie 53880655722Ausbiss328 0,5317,25,600.0
    9 2 0 2

    152227Jackie 53880655723Ausbiss593 1,86>20,3,480.1
    6 6 0

    152228Jackie 53881655723Ausbiss417 0,9617,52,860.1
    9 3 0 3

    152136Grizzly 53711655863Ausbiss354 0,4919,14,740.2
    0 8 5

    152137Grizzly 53711655863Ausbiss672 1,5514,21,750.0
    2 9 0 1

    152139Grizzly 53710655866Ausbiss9,8 0,190,08>30 0.0
    4 6 1

    152143Grizzly 53707655874Ausbiss336 0,143,298,220.0
    3 1 1

    152154Grizzly 53697655872Ausbiss81,71,150,019,170.0
    6 5 1

    152164Grizzly 53721655839Ausbiss424 0,038,523,461.0
    8 3 3

    152176Grizzly 53701655864Ausbiss481 0,340,818,580.0
    5 4 2

    152179Grizzly 53705655862Ausbiss87,50,670,2013,40.0
    9 2 0 2

    152181Grizzly 53706655859Ausbiss113 0,400,4825,10.0
    7 8 0 1

    152182Grizzly 53706655859Ausbiss83,20,320,2224,30.0
    7 1 0 1

    152183Grizzly 53706655858Ausbiss561 0,422,359,160.0
    9 4 2

    152186Grizzly 53714655849Ausbiss127 0,590,2027,10.0
    8 6 0 1

    152188Grizzly 53715655853Ausbiss31 0,370,0224,40.0
    5 0 0 6

    152189Grizzly 53718655851Ausbiss273 0,9713,913,40.0
    1 0 0 5 1

    152086Sulphide53670655878Ausbiss122 1,040,9612,40.1
    City 9 5 5 6

    152096Sulphide53661655848Ausbiss25,80,630,0011,10.0
    City 3 1 5 2

    152098Sulphide53656655860Ausbiss55 0,960,595,390.0
    City 5 7 1

    152113Sulphide53669655870Ausbiss60,40,850,402,810.0
    City 2 3 1

    152130Sulphide53662655839Ausbiss97,62,600,001,350.0
    City 5 8 2

    152056Amp 53718655910Leseste689 0,1714,517,50.0
    9 7 in 0 5 8

    152058Amp 53722655920Ausbiss497 0,442,950,132.9
    8 3 8

    152060Amp 53719655928Ausbiss336 0,1513,68,340.1
    6 2 5 6

    152076Amp 53733655920Leseste931 0,010,400,146.7
    5 5 in 5

    152079Amp 53722655891Ausbiss290 0,048,687,420.0
    6 5 7

    152035konzessi53894655867Ausbiss65 9,920,080,081.8
    onsweit 4 3 2

    152036konzessi53894655867Ausbiss18,73,540,020,020.6
    onsweit 4 3 2

    152133konzessi53679655807Ausbiss890 0,05>20,13,00.1
    onsweit 0 5 0 5 2

    152217konzessi53666656468Ausbiss110 0,080,020,011.8
    onsweit 1 5 1

    152231konzessi53307656059Ausbiss38,20,310,09>30 0.1
    onsweit 4 8 1

    152236konzessi53657655976Ausbiss234 0,3217,819,60.0
    onsweit 6 4 0 5 1

    152240konzessi53626655961Ausbiss374 0,0812,513,90.0
    onsweit 0 0 0 5 2

    152243konzessi53650655980Ausbiss857 0,2712,23,720.0
    onsweit 9 2 5 1

    Über das Phase-1-Feldprogramm 2021

    Das helikoptergestützte Bodenerkundungsprogramm wurde in den letzten beiden Juliwochen des Jahres 2021 durchgeführt. Ein Team von vier Geologen war in Atlin, BC, stationiert und nutzte Discovery Helicopters für den täglichen Zugang zum Konzessionsgebiet. Das Programm konzentrierte sich auf die Probenentnahme zur Verifizierung der historisch dokumentierten Vererzung im Prospektionsgebiet Silver Lime sowie auf Erkundungsprospektion des neu abgesteckten Geländes des Unternehmens westlich des Prospektionsgebietes (siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 11. Juni 2021).

    Während der Laufzeit des Programms wurden im Konzessionsgebiet insgesamt 247 Stichproben (siehe ausgewählte Proben in Tabelle 1) entnommen. Die historisch kartierten und beprobten massiven Sulfid-Karbonat-Verdrängungsvorkommen wurden im Prospektionsgebiet Silver Lime lokalisiert und erneut beprobt. Mehrere Tage wurden mit der Durchquerung des Terrains im Norden und Westen des Prospektionsgebietes Silver Lime verbracht, um zusätzliche massive Sulfid-Karbonat-Verdrängungsvererzungen zu lokalisieren. Basierend auf dem Modell der Karbonatverdrängung in der Nähe einer Porphyr-Intrusion sollte die Vererzung kontinuierlich sein und ausgehend von einer zentralen Porphyrquelle zonar sein. Daher konzentrierten sich die Teams auf die Erweiterung der Vererzung der Karbonat-Verdrängungsvorkommen im Prospektionsgebiet Silver Lime und auf die Suche nach typischen Alterationen des Porphyrtyps.

    QA/QC und Probenvorbereitung

    Alle Gesteinsproben wurden im Feld mit Hammer und Meißel gesammelt. Die Entnahmeorte wurden mit einem GPS ermittelt und die Proben in voretikettierte Probenbeutel gegeben. An jeder Probenstelle wurden Metalletiketten mit eingeritzten Probennummern und Markierungsband belassen. Die Proben wurden in 5-Gallonen-Eimern an einem sicheren Ort gelagert, bis sie zum Abtransport bereit waren. Quarzblindproben wurden ungefähr alle 25 Proben als Teil der QA/QC-Verfahren eingefügt. Alle Gesteinsproben und Quarzblindproben wurden auf dem Landweg an ALS Geochemistry in Whitehorse, YT, zur Multielementanalyse (einschließlich Ag) durch Vier-Säure-Aufschluss mittels ICP-AES-Geräten (Paket ME-ICP61) und Au, Pd, Pt mittels Brandprobe ( Paket PGM-ICP27) transportiert. Alle den oberen Grenzwert für Ag, Cu, Pb und Zn überschreitenden Gehalte werden mit dem entsprechenden Analyse-Paket ME-OG62 analysiert. Ag-Gehalte von >1000 ppm nach zusätzlicher Analyse werden erneut für die Brandprobe mit anschließendem gravimetrischem Verfahren (Paket Ag-GRA21) eingereicht. Es wurden keine zertifizierten Referenzmaterialien zur Analyse eingereicht, wobei sich das Unternehmen in dieser Hinsicht auf die interne QA/QC des Labors verlässt.

    Über das Konzessionsgebiet Blue
    Das Konzessionsgebiet Blue besteht aus zwei bedeutenden historischen Mineralvorkommen (Laverdiere und Silver Lime) in einem kontinuierlichen Landpaket von ungefähr 108.337 Hektar (~1.083 km²). Das Projekt liegt 48 Kilometer südwestlich der Stadt Atlin, British Columbia. Im Jahr 2018 schickte das Unternehmen ein Team von Geologen zu ersten Probenahmen an der Oberfläche in das Konzessionsgebiet Blue. Drei Gebiete von exponiertem Skarn mit massivem und versprengtem Sulfid wurden entlang der Westseite der Verwerfungszone Llewellyn, als Vorkommen Laverdiere bekannt, beobachtet. Insgesamt wurden 28 Schürfproben genommen und zur Analyse geschickt. Ergebnisse von bis zu 8,46 % Kupfer, 1,57 g/t Gold und 46,5 g/t Silber wurden berichtet.

    Das Vorkommen Silver Lime liegt nur 10 Kilometer südwestlich des Vorkommens Laverdiere und umfasst zwei bedeutende historische Mineralvorkommen, Falcon und Jackie. Das Vorkommen Falcon wurde im Jahr 1990 von Carmac Resources entdeckt und enthält mehrere nordwestlich verlaufende Kalksteinbetten. Das Vorkommen Jackie besteht aus einer Serie alterierter Quarzgänge. Die Mineralisierung besteht meist aus Galen, Sphalerit, Pyrit, Chalkopyrit, Arsenopyrit und Stibnit. Das System ist an mehreren Stellen auf dem Konzessionsgebiet exponiert, mit einem bedeutenderen Ausbiss, der über 25 Meter sichtbar ist, mit von Talus bedeckten Streichausdehnungen. Vereinzelt tritt die Mineralisierung in einer Mächtigkeit von bis zu 2,2 Metern auf. Im Nordwesten enthält eine Quarz-Feldspat-Porphyr-Brekzie kleinere Quarzgänge mit semi-massivem Arsenopyrit und Stibnit. Probe 88339 aus einem Erzgangsystem von 2,20 Metern ergab 3,3 g/t Gold, 2.641 g/t Silber, 0,15 % Kupfer, 2,5 % Blei und 3,32 % Zink, 5 % Arsen und 2,56 % Antimon (ARIS 21162*).

    Im Jahr 2018 führte Core Assets Corp. im Rahmen eines Helikopter-Erkundungsprogramms, Schürfarbeiten im Vorkommen Silver Lime aus und nahm 8 Proben. Die Ergebnisse bestätigten die historischen Arbeiten von Carmac (1990), mit Werten von 1,16 g/t Gold, 913 g/t Silber, 12,45 % Zink und >20 % Blei.

    Das Vorkommen Silver Lime könnte ein Modell eines Karbonatverdrängungsvorkommens (CRD) darstellen. Massive Sulfidmineralisierung tritt in Kalkstein und Biotit-Muskovit-Serizit-Schiefer in der Nähe der Kontaktflächen zwischen den Einheiten auf. Große Zonen von Limonitalterierung, von Alaskit- und Hornblende-Porphyrgängen durchschnitten, umgeben diese Vorkommen. Die Linsen scheinen nahe der Porphyrgänge am mächtigsten zu sein. Mehrere Verwerfungen folgen der Richtung der Gänge und deuten auf deren Strukturkontrolle über die Mineralisierung hin. Sulfide im Vorkommen Jackie beinhalten oft Galen, Sphalerit, Chalkopyrit, Pyrrhotin und Pyrit. Die Mineralisierung kann bis zu 30 Meter lang mit einer Mächtigkeit von 6 Metern sein. Die kleineren Vorkommen enthalten Sphalerit- und Bleiglanzmineralisierung, die größeren Vorkommen weisen unterschiedliche Mineralogie auf. Bleiglanz, Quarz und Kalzit dominieren den Nordwesten und gehen in Pyrrhotin, Chalkopyrit und Pyrit im Zentrum und in den Grenzbereichen über (Minfile 104M 031*).

    Die Schürfarbeiten und Probenahme-Programme im Jahr 2021 konzentrierten sich auf die erneute Beprobung des Vorkommens Silver Lime und die Bewertung des von Core Assets Corp. neu abgesteckten Gebiets im Westen des Vorkommens, um ein besseres Verständnis der Mineralisierungszonen in Bezug auf die Quelle zu gewinnen (siehe Pressemeldung vom 11. Juni 2021).

    Offenlegung gemäß National Instrument 43-101
    Nicholas Rodway, P.Geo, (Lizenz # 46541) ist President, CEO und Director des Unternehmens und der qualifizierte Sachverständige im Sinne von National Instrumtent 43-101. Herr Rodway überwachte die Erstellung der technischen Information in dieser Pressemeldung.

    *Historische technische Zahlen sind nicht NI 43-101-konform und werden lediglich als Hinweis auf das Vorhandensein von Mineralisierung gegeben. Das Unternehmen verlässt sich auf historische Information nur im Hinblick auf die Ermutigung zu weiterer Exploration und Bewertung der Konzessionsgebiete. Alle unter Minfile und ARIS aufgeführten Referenzen sind in den folgenden British Columbia-Datenbanken enthalten:

    Minfile: minfile.gov.bc.ca/searchbasic.aspx
    ARIS: aris.empr.gov.bc.ca/

    Ankündigung einer Präsentation
    Core Assets freut sich bekannt zu geben, dass President und CEO Nick Rodway, P.Geo an einer exklusiven Zoom-Präsentation teilnehmen wird, die von Zimtu für Investoren am Mittwoch, den 6. Oktober 2021 um 10 Uhr PDT (Vancouver)/13 Uhr EDT (Toronto)/19 Uhr MEZ (Frankfurt) veranstaltet wird. Um sich anzumelden und ihre Teilnahme zu sichern, besuchen Sie bitte event.zimtu.com.

    Über Core Assets Corp.
    Core Assets Corp. ist ein in der Akquisition und Entwicklung von Mineralprojekten in British Columbia, Kanada, tätiges Mineralexplorationsunternehmen. Das Unternehmen besitzt derzeit 100 % des Konzessionsgebiets Blue, das eine Grundfläche von ~108.337 Hektar (~1.083 km²) umfasst. Das Projekt liegt im Bergbaubezirk Atlin, einem berühmten Goldbergbau-Camp. Das Konzessionsgebiet enthält eine große Strukturformation, die als The Llewellyn Fault Zone, LFZ (die Verwerfungszone Llewellyn) bekannt ist. Diese Struktur ist ungefähr 140 Kilometer lang und erstreckt sich von der Yukon-Grenze durch das Konzessionsgebiet bis zum Eisfeld Juneau im Alaskan Panhandle in den Vereinigten Staaten. Core Assets glaubt, dass das südliche Gebiet Atlin Lake und die LFZ seit den letzten großen Explorationskampagnen in den 1980er Jahren vernachlässigt wurden. Die LFZ spielt eine wichtige Rolle in der Mineralisierung oberflächennaher Metallvorkommen auf dem Konzessionsgebiet. In den letzten 50 Jahren wurden wichtige Fortschritte im Verständnis von Porphyr-, Skarn- und Karbonatverdrängungsvorkommen, sowohl weltweit als auch im Golden Triangle von British Columbia, erzielt. Das Unternehmen nutzte diese Information zur Anpassung eines bereits erwiesenen Explorationsmodells für das Konzessionsgebiet Blue und glaubt, dadurch eine wichtige Entdeckung zu ermöglichen. Core Assets freut sich darauf, zu einem der bedeutendsten Explorationsunternehmen im Bergbaubezirk Atlin zu werden, und sein Team glaubt an wichtige Möglichkeiten zu Entdeckungen und Entwicklung in diesem Gebiet.

    Für das Board
    CORE ASSETS CORP.

    Nicholas Rodway
    President & CEO
    Tel.: 604.681.1568

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

    Aussagen in diesem Dokument, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten seine Ziele und den Umfang; dass die Kalksteinkörper in diesem Gebiet günstig sind, um den Transport von mineralisierten Karbonat-Ersatzflüssigkeiten zu ermöglichen; dass das Konzessionsgebiet Atlin Potenzial für Eisen-Zink-Blei- und Silbervorkommen hat; dass wir ein Explorationsunternehmen im Distriktmaßstab werden können; dass Core Assets im Jahr 2022 Bohrungen durchführen wird; dass das Konzessionsgebiet Blue beträchtliche Möglichkeiten für eine Entdeckung und Erschließung bietet; dass die Arbeit auf dem Konzessionsgebiet Blue möglicherweise zu einer neuen Entdeckung im Porphyr/CRD-Stil führen könnte; und dass es auf unseren Claims eine kommerziell nutzbare Gold- oder andere Mineralienlagerstätte geben könnte. Es ist wichtig zu beachten, dass die tatsächlichen Geschäftsergebnisse und Explorationsergebnisse des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen können, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu den Risiken und Ungewissheiten gehört, dass weitere Genehmigungen möglicherweise nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht erteilt werden; dass sich die Mineralien-Claims als unwürdig erweisen, weitere Ausgaben zu tätigen; dass es möglicherweise keine wirtschaftlichen Mineralienressourcen gibt; dass sich Methoden, die wir für effektiv halten, möglicherweise nicht in der Praxis oder auf unseren Claims bewähren; dass wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umweltbezogene und technologische Faktoren den Betrieb, die Märkte, die Produkte und die Preise des Unternehmens beeinflussen können; unsere spezifischen Pläne und Zeitpläne für Bohrungen, Feldarbeiten und andere Pläne können sich ändern; wir haben möglicherweise aufgrund von Kostenfaktoren, der Art des Geländes oder der Verfügbarkeit von Ausrüstung und Technologie keinen Zugang zu Mineralien oder sind nicht in der Lage, diese zu erschließen; und wir können auch nicht genügend Mittel aufbringen, um unsere Pläne durchzuführen. Weitere Risikofaktoren werden im Abschnitt Risikofaktoren in der Management Discussion and Analysis des Unternehmens für das kürzlich abgeschlossene Geschäftsjahr erörtert, die auf dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, werden wir diese Risikofaktoren für zukunftsgerichtete Aussagen nicht aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Core Assets Corp.
    Nicholas Rodway
    Suite 1450 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : nrodway@zimtu.com

    Pressekontakt:

    Core Assets Corp.
    Nicholas Rodway
    Suite 1450 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : nrodway@zimtu.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Core Assets bestätigt neue Entdeckung im Konzessionsgebiet Blue Atlin, British Columbia

    veröffentlicht am 27. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 4 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: