• Wahre Unwahrheiten über Hundefutter. Wer die Markenhersteller sind, welcher Produzent dahintersteckt und wie das Futter deklariert wird.

    Bild_Trebur, 24.03.2022_. Wer einen Hund hat, beschäftigt sich unweigerlich auch mit dessen Futter. Hat man sich entschieden, ob man Trocken- oder Nassfutter füttern möchte, geht es an die Auswahl. Welche Sorten gibt es überhaupt am Markt und was soll in den Napf meines Vierbeiners? Zunächst muss jeder für sich die Entscheidung treffen, ob mit synthetischen Zusatzstoffen oder doch besser ohne? Doch hier beginnen bereits die ersten Probleme. Anhand der Deklaration auf den Hundefutterdosen kann der Tierfreund nur schwer erkennen, was eigentlich in der Dose ist. Welche Deklarationen gibt es überhaupt und deklariert der Hersteller alle Zutaten offen oder verschweigt er etwas? Woran erkenne ich ein gutes Futter? Und welches Futter ist für meinen Liebling das richtige? Warum haben einige Produzenten zur Zulassungsnummer noch eine Herstellungsnummer und warum wird diese anstelle der Zulassungsnummer bei der Deklaration angegeben? Warum kommt man bei manchen Sorten nicht auf die 100% Doseninhalt und was ist die Differenz hierzu? Warum deklarieren einige Hersteller ihr Futter als Alleinfuttermittel obwohl es nicht Bedarfsdeckend ist. Welche Angaben müssen laut Futtermittelverordnung auf der Dose deklariert werden und was versteht man unter Weender Analyse? 

    Fragen über Fragen haben sich die Autoren gestellt und diese in einer sehr zeitaufwendigen Studie und Kundenumfragen hinterfragt und die Antworten daraus in diesem Buch veröffentlicht. Dabei werden die Ergebnisse (fast) nicht bewertet und es gibt weder eine Kaufempfehlung noch das Abraten des Kaufes eines Produktes. Hier werden 100 Hundefuttersorten gegenübergestellt und von allen Gesichtspunkten betrachtet. Diese Übersicht hilft dem Verbraucher sich eine eigene Meinung über die jeweilige Futtersorte zu bilden, weil er nach dem Lesen mit den ganzen Hintergründen der Deklaration vertraut ist und auf den ersten Blick erkennt was wirklich in der Dose ist. 

    Alle interessierten Leser*innen, die das Buch am 04.04.2022 kaufen und ein Bild der Rechnung per E-Mail an buecher@mirals.de schicken, erhalten einen Einkaufsgutschein über 20% bei Ihrem nächsten Einkauf bei Mirals Tiernahrung www.mirals.de. Die Erlöse aus dem Verkauf der Bücher an diesem Tag, gehen zu 100% an die „Ukrainischen Streuner in Not e.V. 

    Buchdetails: 

    * „Die Deklarationstäuschung“- Augen auf beim Futterkauf
    * BoD Verlag
    * ISBN: 978-3-7543-9669-8
    * Ladenpreis: 29,90 EUR (D)
    * Ab 04.04.2022 in allen gängigen Buch-Shops erhältlich (z.B. Amazon, Thalia, Hugendubel, Weltbild, BoD Büchershop und weiteren)
    * Zur Buchwebsite: www.mirals-buecher.de

    Medienhinweis: 

    Kostenloses Rezension Exemplar ab 04.04.2022 unter presse@bod.de anfordern (Presseausweises erforderlich)

    Buchhandlungen können sich ebenfalls ab 04.04.2022 ein kostenloses Muster unter buchhandel@bod.de“>buchhandel@bod.de anfordern. 

    Autoren-Profile:

    Tim Knobloch, geboren 1984 in Starnberg ist Inhaber der Luftleine GmbH. Ernährungsseminare, angefangen vom B.A.R.F über Dosenfütterung bis zum Trockenfutter, sowie Verhaltensseminare und Antworten auf die Frage, welcher Hund passt zu mir, gehören zum Beratungsangebot von Tim Knobloch. Seine eigene Hundefutter-Marke MIRALS, für die er jede Rezeptur selbst entwickelt hat, ist seit vielen Jahren erfolgreich auf dem Markt. Ständige Inspiration durch seine Hunde und Kunden veranlassen ihn, neue innovative Produkte zu entwickeln. Die eigene Hundeschule mit einem großem Trainingsangebot, welche er mit seiner Frau Alona führt runden sein Portfolio ab. Beratung – Ernährung -Training, die drei Säulen für glückliche und gesunde Hunde.

    Lisette Jupke, geboren 1959 in Rüsselsheim machte zunächst eine Ausbildung zur Chemielaborantin. Sie heiratete bekam zwei Söhne und machte nebenbei ihre Meisterausbildung. Nach Ihrer Scheidung orientierte sie sich vollkommen um und machte eine weitere Ausbildung zur Fachkraft für Finanzwesen. Ein weiteres Standbein baute sie sich durch die Ausbildung zur Umwelt- und Qualitätsmanagement Auditorin auf. Durch ihre Berufserfahrung in einer bayerischen Bio-Hundefuttermanufaktur hatte sie viele Jahre direkten Einblick in die Herstellung und Produktionsabläufe von Hundenassfutter. In diesen Tätigkeitsfeldern unterstützt sie neben der Betreuung der Social Media Präsenz und dem Marketing ihren Sohn Tim seit längerem tatkräftig mit Ihrem Expertenwissen bei vielen Aufgaben des erfolgreichen innovativen Unternehmens. 
     

    Kontakte zu den  Autoren:

    Lisette Jupke                                                    Tim Knobloch
    Glonnweg 3a                                                    Pappelstraße 13
    D-85238 Petershausen                                    D-65468 Trebur
    Tel: 0170 -2772809                                            Tel: 0172-6470749
    E-Mail:buecher@mirals.de                             E-Mail:info@mirals.de

     

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Luftleine GmbH
    Herr Tim Knobloch
    Pappelstraße 13
    65468 Trebur
    Deutschland

    fon ..: 0170-2772809
    web ..: https://www.mirals.de/
    email : buecher@mirals.de

    Mirals Tiernahrung
    Mirals steht für eine artgerechte, natürliche und gesunde Ernährung von Tieren. Die Ernährung soll das Tier mit allen Nährstoffen versorgen, die es braucht, um gesund und glücklich zu sein.
    Seit 2012 hält Tim Knobloch Ernährungsseminare, um die Menschen zu informieren und aufzuklären. 2015 entwickelte er für seine 2 Hunde ein eigenes Futter, welches ausgewogen, vollwertig und frei von jeglichen Zusätzen ist. Kompromisslos wichtig war es ihm, dass seine Lieblinge eine Ernährung bekommen, die artgerecht all das liefert, was das Tier benötigt, ohne dass man überhaupt etwas künstlich zuführen muss. Die Natur liefert bereits all das, was ein Tier für eine ausgewogene Ernährung braucht. Wenn man als Hersteller nicht auf eine Gewinnmaximierung achtet, ist es möglich dem Verbraucher diese Nahrung, ohne Abstriche, zugänglich zu machen. Die Vollwertmenüs, welche Tim entwickelte, sind so exzellent ausgewogen, dass er sich auf Anraten seines Umfeldes und den Mitgliedern seiner Hundeschule dazu entschloss, Ende 2016 diese Premium-Ernährung für alle Tierbesitzer zugänglich zu machen. Die entstandene „Mirals“ – Produktpalette ist absolut ehrlich, transparent, rein und natürlich.
    Auf der Grundlage des natürlichen Ernährungskonzeptes der Tiere werden die einzelnen Menüs zusammengestellt. Mit Mirals gelingt es, das evolutionäre Beutetier auf rein natürlicher Basis nachzuempfinden – fernab jeglicher Chemie und Synthetik. Frei von jeglichen Zusätzen. Rein darf nur, was frisch und gesund ist:
    Frisches Muskelfleisch, Herzfleisch, ein bisschen Leber, Gemüse, Obst, Kräuter, und ausschließlich natürliche Zusätze zur ergänzenden Nährstoffversorgung (z.B. Kerbel, Seealge, Bio-Eierschale, Chia-Samen, Rote Bete, Hanföl, Kräuter etc.). Mit den höchsten Qualitätsstandards: frisch, nahrhaft und vollwertig – so wie es die Natur vorgesehen hat. Aus Verbundenheit mit der Natur. Aus Respekt vor allen Tieren.

    Pressekontakt:

    Luftleine GmbH
    Frau Lisette Jupke
    Glonnweg 3a
    85238 Petershausen

    fon ..: 0170 -2772809
    email : buecher@mirals.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Buchvorstellung „Die Deklarationstäuschung“ Augen auf beim Futterkauf

    veröffentlicht am 24. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 9 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: