• Augmelity auf der Leipziger Buchmesse: Halle 5, Stand 509

    BildPünktlich zur Leipziger Buchmesse kommt mit Augmelity eine Software auf den Markt, mit der Augmented Reality Inhalte ohne IT-Kenntnisse generiert werden können.

    Mit Augmented Reality (AR) – auch erweiterte Realität genannt – gelingt die neuartige visuelle Darstellung von zusätzlichen Informationen. So kann ein Cover oder eine Textstelle eines Buches mit digitalen Inhalten versehen werden, ähnlich einem virtuellen Post-It, ohne die klassischen Vorzüge des Buches zu verändern.

    Richtet ein User sein Smartphone auf ein Objekt, das mit AR-Inhalten verknüpft ist, werden Objekte auf dem Smartphone abgebildet. Dies kann ein Video sein, Rezensionen, der Link zum Verkaufsshop des Verlags, ein Musikstück, eine Lesung, ein 3D-Modell oder eine Werbung.

    Dr. Jan Klaus Tänzler von Augmelity zeigt sich begeistert von der neuen Art und Weise Augmented Reality Inhalte zu generieren: „Bisher war es aufwändig und kostenintensiv Augmented Reality für das eigene Unternehmen zu nutzen. Mit Augmelity gelingt dies kinderleicht und kostengünstig. Unternehmen erhalten mithilfe von AR mehr Aufmerksamkeit für ihre Produkte, steigern somit ihren Umsatz und verschaffen sich Vorteile gegenüber den Wettbewerbern.“

    Die Möglichkeiten sind vielfältig. Ob Rezensionen auf dem Buch, Hörproben, Musik Playlists, Buchtrailer, Animationen oder How-To-Videos, die Inhalte sind jederzeit tauschbar und die einzelnen Objekte auch mit mehreren Inhalten verknüpfbar.

    Jasmin Wollesen, Gründerin von Augmelity und Autorin, ist sich sicher: „Mit Augmelity haben Verlage und Autoren ganz neue Chancen und Möglichkeiten, ihre Produkte mit AR zu erweitern, ohne das Medium zu verändern. Somit bleibt die Haptik des gedruckten Buches erhalten, erweitert um die Vorteile der Digitalisierung.“

    Lernen Sie Augmelity kennen und Informieren und registrieren sie sich jetzt schon auf www.augmelity.com.

    Oder treffen Sie Augmelity auf der Leipziger Buchmesse in Halle 5 Stand 509.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JW Technology GmbH
    Herr Dr. Jan-Klaus Tänzler
    Colonnaden 51
    20354 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 0175 2797690
    web ..: https://augmelity.com/
    email : jan.taenzler@augmelity.com

    .

    Pressekontakt:

    JW Technology GmbH
    Herr Dr. Jan-Klaus Tänzler
    Colonnaden 51
    20354 Hamburg

    fon ..: 0175 2797690
    web ..: https://augmelity.com/
    email : jan.taenzler@augmelity.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Augmented Reality als Chance für Verlage

    veröffentlicht am 21. März 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 1 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: