• Thomas Graminsky blickt in „Aufgewachsen im Berliner Wedding“ auf seine Kindheit zurück und zeigt, wie anders damals alles war.

    BildDie Leser tauchen in diesem autobiografischen Buch in einer Kindheit ohne Smartphones und Playstations ein. Als der Autor aufwuchs war alles noch ein wenig anders. Angefangen bei Omas herrlichen Kartoffelpuffern, über das Milch holen in einem Kuhstall auf einem Weddinger Hinterhof und einem Nachmittag auf dem Polizeirevier in „Untersuchungshaft“, spannt sich der Bogen dieser Geschichten bis hin zur Frau ohne Rock in einer Weddinger Eckkneipe. Enge Straßen, Mietskasernen und ratternde Straßenbahnen prägten das Straßenbild mit grauen Fassaden der Häuser. Die Ofenheizungen gaben den speziellen Geruch dazu. Die Kindheit und das Erwachsenwerden leben in diesen Geschichten und zeigen den Lesern, wie es damals aussah – und dass früher nicht alles schlechter und langweiliger war, oft ganz im Gegenteil.

    Insbesondere die Erinnerung an die Großeltern, die Eltern und die Freunde aus dieser Zeit machen die Erzählungen in dem Buch „Aufgewachsen im Berliner Wedding“ von Thomas Graminsky aus. Es gab kaum Autos auf den Straßen und so jeden Tag die Möglichkeit beim Spielen das Leben ohne Angst zu entdecken. Der Autor wurde 1954 in Berlin geboren und arbeitete achtunddreißig Jahre beim Zollfahndungsamt Berlin (später Berlin-Bandenburg) als Ermittler. Schon als Junge begeisterte er sich fürs Lesen und Musikhören und entwickelte schnell zahlreiche Interessen, die zu Hobbys wurden. Als 2018 der Ruhestand lauerte, kam der Gedanke auf Berlin zu verlassen. Und tatsächlich – für einen Ur-Berliner eigentlich unvorstellbar – siedelte er 2020 mit seiner Frau ins Wendland um.

    „Aufgewachsen im Berliner Wedding“ von Thomas Graminsky ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-24981-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Aufgewachsen im Berliner Wedding – Erinnerungen an eine Kindheit in Berlin

    veröffentlicht am 16. April 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 16 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: