• Vancouver, British Columbia – 18. Juli 2022 – Asante Gold Corporation (CSE: ASE | GSE: ASG | FRANKFURT: 1A9 | U.S.OTC: ASGOF) (Asante oder das Unternehmen) freut sich, die Erstellung eines aktualisierten technischen NI 43-101-Berichts für die Goldmine Bibiani (Bibiani oder das Projekt) bekanntzugeben (der Technische Bericht 2022). Mensin Gold Bibiani Limited (Mensin Gold Bibiani), ein Tochterunternehmen von Asante in Ghana, das sich zu 90 % im Besitz des Unternehmens befindet, ist der Betreiber der Mine. Der Technische Bericht 2022 entspricht dem Vertrauensniveau einer vorläufigen Machbarkeitsstudie und wird auf dem Unternehmensprofil auf SEDAR (www.sedar.com) innerhalb von 45 Tagen veröffentlicht werden.

    Der Technische Bericht 2022 wird nach Veröffentlichung die früheren JORC/NI 43-101-Berichte zu Bibiani von Resolute Mining Limited (Resolute) aus dem Jahr 2018 (Resolutes Technischer Bericht 2018) und von Asante im November 2021 (der Technische Bericht 2021) ersetzen. Die früheren Berichte basierten auf der geologischen Modellierung zur Entwicklung einer Mine unter Tage. Durch die Neukonfiguration auf Tagebau erhöhte Asante die nachgewiesenen und angedeuteten Mineralressourcen des Projekts aus dem Jahr 2021 um 26,4 % auf 2,29 Millionen Unzen (Moz). Die Mineralressourcenschätzung des Technischen Berichts 2021 bezieht die beachtliche Goldmineralisierung unterhalb der derzeitigen Grubenmodelle (siehe Abbildungen 1 bis 4 unten), nicht mit ein.

    Im Juli 2018 veröffentlichte Resolute eine aktualisierte Machbarkeitsstudie für Bibiani (siehe Resolutes ASX-Meldung vom 13. Juli 2018), die JORC-konforme Mineralressourcen von 21,7 Mt mit 3,6 g/t Au für 2,5 Moz Gold, die unter Tage bis in eine Tiefe von 475 Metern abgebaut werden sollten. Im November 2021 veröffentlichte Asante den Technischen Bericht 2021, basierend auf Resolutes Untertage-Modellierung und Interpretationen, die Tagebau in Erwägung zogen. Dieser Bericht definierte eine Ressource von 1,8 Moz, die in Tagebau bis zu einer Tiefe von 350 Metern gewonnen werden sollte. Die Mineralisierung unterhalb der Grube aus Resolutes Technischem Bericht 2018 war in Asantes Technischem Bericht 2021 nicht enthalten.

    Der Technische Bericht 2022 basiert auf aktualisierten geologischen Daten und aktualisierter Ressourcenmodellierung. Insbesondere reflektiert der Bericht die Entwicklung von Plänen zu Tagebau und den Beginn des Abbaubetriebs und der Aufbereitungsanlagen. Die nachgewiesenen und angedeuteten Mineralressourcen wurden auf 2,29 Moz erhöht und werden außerdem als 1,95 Moz Mineralreserven klassifiziert. Die Lebensdauer des Tagebaus wurde von 6 Jahren auf 8,3 Jahre verlängert, mit einer erwarteten Produktion von 1,9 Moz Gold. Der Erzkörper in Bibiani bleibt in der Tiefe und entlang des Streichens offen. Das Unternehmen führt weiterhin Explorationsarbeiten an der Oberfläche durch und wird im 4. Quartal 2022 die Planung einer Mine unter Tage beginnen, mit dem Ziel, den Betrieb unter Tage im Jahr 2024 aufzunehmen.

    Der Technische Bericht 2022 wird neu modellierte und aktualisierte Mineralressourcen- und Mineralreservenschätzungen sowie einen detaillierten Abbauplan und eine wirtschaftliche Analyse zum Tagebau enthalten. Asante plant den Abbau durch stufenweisen Abbau der Primärgrube Bibiani und aus zwei Satellitengruben, Walsh und Strauss.

    Wichtige Highlights des Technischen Berichts, berechnet auf 100 % Beteiligung, umfassen:

    – Nachgewiesene und angedeutete Mineralressourcen von 31,57 Mt mit 2,25g/t Au (2,29 Moz) und vermutete Mineralressourcen von 4,02 Mt mit 2,75 g/t Au (0,355 Moz)
    – Nachgewiesene und wahrscheinliche Mineralreserven von 28,41 Mt mit 2,14 g/t Au (1,95 Moz)
    – Projektlebensdauer der Mine (Project Life of Mine = LoM): 8,3 Jahre (Tagebau)
    – IRR nach Steuern 43 % und NPV (5 %) von 392 Millionen USD bei 1.703 USD/Unze Gold
    – Investitionskosten: 823 USD/Unze
    – AISC 1.222 USD/Unze
    – Goldausbeute insgesamt: 1,9 Moz
    – Amortisationszeit: 2 Jahre
    – Nachgewiesene und angedeutete Mineralressourcen aus der Primärgrube Bibiani ergeben einen Anstieg von 54 % an Tonnen und einen Anstieg von 25 % an Unzen (angedeuteter Anteil)
    – Nachgewiesene und angedeutete Mineralressourcen aus der Grube Walsh ergeben einen Anstieg von 16 % in Bezug auf Tonnen, 45 % in Bezug auf Gehalt und 68% in Bezug auf Unzen

    Der Abbauplan kalkuliert einen Bestand von 28,41 Mt mit 2,14 g/t Au. Die Lebensdauer der Mine beträgt 8,3 Jahre mit einer beständigen Produktionskapazität von 4 Mtpa ab dem Jahr 2025. Der Materialabbau insgesamt erreicht einen Höchstwert von ungefähr 8 Mtpm bei einem durchschnittlichen Abraumverhältnis von 17 über die Lebensdauer der Mine.

    Die 3 Mtpa-Aufbereitungsanlage der Mine Bibiani wurde gemäß den Standards des Jahres 2022 renoviert und modernisiert, und der 24-Stunden-Betrieb wurde aufgenommen. Nach derzeitigen Plänen sollen von 2022 bis 2023 ungefähr 3 Mtpa Erz, sowohl frisches als auch Oxiderz aus der Primärgrube Bibiani und den Satellitengruben, aufbereitet werden. Asante plant, die Aufbereitungskapazität bis zum Jahr 2025 auf einen Durchsatz von 4 Mtpa zu erhöhen, um die Bedingungen des Plans zur Lebensdauer der Mine zu erfüllen.

    Wir erwarben die Goldmine Bibiani im August 2021 und gaben vor kurzem die Aufnahme des operativen Betriebs bekannt. Wir freuen uns zu berichten, dass unsere Initiativen zu extensiver Exploration in der Umgebung der Mine, die Wiederaufnahme des Tagebaus und die Renovierung der Aufbereitungsanlage die Lebensdauer der Mine und die erwartete Goldproduktion in Bibiani erheblich erweitert haben. Wir arbeiten weiterhin daran, Möglichkeiten zu bedeutenden Steigerungen in Bibiani zu erkennen und wahrzunehmen. Das Unternehmen unternimmt weiterhin Explorationsarbeiten an der Oberfläche und erwartet, die Lebensdauer des Tagebaus zu verlängern. Die Planung einer Mine unter Tage wird im 4. Quartal 2022 beginnen, mit dem Ziel, den Abbau unter Tage im Jahr 2024 aufzunehmen. Diese Explorations-, Planungs- und Produktionsinitiativen wurden nicht in den Technischen Bericht 2022 einbezogen. Vor kurzem kündigten wir eine Vereinbarung von Gold-Forwardverkäufen an, die weniger als 30 % der erwarteten Goldproduktion der nächsten 12 Monate in Bibiani ausmacht. Diese Vereinbarung gibt dem Unternehmen einen starken finanziellen Rückhalt auf unserem Weg vorwärts, erläuterte Dave Anthony, President und CEO, und fügte hinzu: Asante dankt dem Technischen Team von Mensin Gold Bibiani und den Beratungsunternehmen dMb Management Services Pty Ltd, BARA Consulting Pty Ltd und SNOWDEN Optiro, die den Technischen Bericht 2022 vorzeitig fertigstellten.

    Mineralressourcen und Mineralreserven

    Snowden Optiro modellierte die Mineralressourcen, die auf Mensin Gold Bibianis Betriebsplan zum Tagebau zurückzuführen sind, neu. Diese Mineralressourcenschätzung und die damit verbundene Mineralreservenschätzung ersetzt alle früheren Berichte (Resolutes Technischer Bericht 2018, Technischer Bericht 2021).

    Der Stichtag der Mineralressourcenschätzung ist der 28. Februar 2022. Die Schätzung umfasst die Primärgrube Bibiani und die Satellitengruben (Walsh und Strauss), die in einer globalen Mineralressourcenschätzung kombiniert wurden. Siehe Darstellung unten.

    Zusammenfassung der Mineralressource mit einem Cut-off von 0,5 g/t Au zum 28. Februar 2022
    Nachgewiesen und angedeutet Vermutet
    Tonnen Au-Wert Au-Gehalt Tonnen Au-Wert Au-Gehalt
    Liegenschaft (Mt) (g/t) (Moz) (Mt) (g/t) (Moz)
    Primärgrube Bibiani 30,20 2,23 2,170 3,90 2,69 0,338
    Satellitengruben 1,37 2,62 0,116 0,12 4,57 0,020
    SUMME 31,57 2,24 2,286 4,02 2,74 0,358
    Anmerkungen:
    1. Tonnen und Unzen wurden gerundet. Dies kann geringe Abweichungen ergeben.
    2. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven.
    3. Mineralressourcen werden einschließlich der Mineralreserven, die sich aus den Ressourcen ergeben könnten, berichtet.
    4. 1 Feinunze = 31,1034768 g.
    5. Ein Cut-Off-Wert von 0.5 g/t Gold wurde angewandt und durch ein Ressourcen-Grubenmodell RPEEE 1.950 USD (Metallpreis) beschränkt.
    6. Dichten von je 2,75 t/m³, 2,50 t/m³ und 2 t/m³ wurden auf frische Sedimente, Übergangs-, und oxidierte Sedimente angewandt.
    7. Geologischer Verlust und Erschöpfung wurden angewandt.
    8. Die Existenz vermuteter Mineralressourcen und deren Aussicht auf wirtschaftlichen Abbau sind äußerst ungewiss. Der Leser darf nicht von der Annahme ausgehen, dass die gesamte oder ein Teil der vermuteten Ressource je in eine höhere Kategorie eingestuft werden.

    Das Mineralressourcenmodell wird von einem aktualisierten lithologischen Modell, Analysedaten, jüngsten Infill- und Explorationsdiamantbohrungen, geophysikalischen Aufzeichnungen und Untersuchungsergebnissen unterstützt. Die dem Modell zugrundeliegenden Daten wurden höchsten Standards entsprechend gesammelt und zusammengetragen und unterstützen die Annahme, dass es sich bei dem Projekt um ein qualitativ hochwertiges Mineralvorkommen handelt.

    Die Mineralreservenschätzung wurde von BARA Consulting, unter Verwendung von CIM, 2014, erstellt, und die Verfahren zur Klassifizierung der berichteten Mineralreserven entsprechen den Vorgaben von NI 43-101.

    Die Mineralreserven wurden aus den Blockmodellen und Schätzungen der Mineralressource abgeleitet. Die Mineralreserven basieren auf nachgewiesenen und angedeuteten Mineralressourcen, die als wirtschaftlich abbaubar identifiziert wurden und Abbau- und Abraumverwässerungseffekte berücksichtigen.

    Der die Mineralreserve unterstützende Abbauplan beruht auf einem optimalen Grubenmodell unter Verwendung eines Preises von 1.850 USD/Unze Gold. Die Mineralreservenschätzung vom 28. Februar 2022 ist in der Tabelle unten dargestellt.

    Zusammenfassung der Mineralreserve zum 28. Februar 2022
    Tonnen Wert Goldgehalt
    (Mt) (g/t) (Moz)
    Nachgewiesene Mineralreserven 0,258 2,16 0,018
    Wahrscheinliche Mineralreserven 28,151 2,14 1,932
    SUMME Mineralreserven 28,409 2,14 1.950
    Anmerkungen:
    1. Die Mineralreserve wird in Übereinstimmung mit den Erfordernissen und Richtlinien von NI 43-101erstellt und wird zu 90 % Asante und zu 10 % der Regierung von Ghana zugerechnet.
    2. Offensichtliche Rechnungsfehler aufgrund von Rundungen gelten als unbedeutend.
    3. Die Mineralreserven werden mit den entsprechenden Änderungsfaktoren der Verwässerung und Rückgewinnung berichtet.
    4. Die Mineralreserven werden mit Erzgehalt vor Bearbeitung und bei Lieferung an die Aufbereitungsanlage berichtet.
    5. Die Mineralreserven werden mit einem Preis von 1.850 USD/Unze zum 28. Februar 2022 angegeben.
    6. Obwohl die Mineralressourcen separat angegeben werden, enthalten sie die Mineralreserven.
    7. Der den Mineralreserven zugrundeliegende Abbauplan wurde von Mensin Gold Bibiani erstellt und von BARA Consulting überprüft.
    8. Vermutete Mineralressourcen sind nicht in der Mineralreservenschätzung enthalten.
    9. Mengen werden in metrischen Tonnen berichtet.
    10. Integrierte Studien entsprechen der vorgeschriebenen Genauigkeit.
    11. Die hierin enthaltenen Mineralreservenschätzungen können rechtlichen, politischen, umweltbezogenen und anderen Risiken unterliegen, die die potenzielle Nutzung der Mineralreserve erheblich beeinträchtigen können.

    Um die Information in dieser Pressemeldung vollständig zu verstehen, sollten Leser den Technischen Bericht 2022, sobald verfügbar, vollständig lesen, einschließlich aller Vorbehalte, Vermutungen, Ausschlüsse und Risiken. Der Technische Bericht 2022 sollte in seiner Gesamtheit gelesen werden. Aus dem Zusammenhang genommene Abschnitte sollten nicht gelesen werden, und der Leser sollte sich nicht auf diese Abschnitte verlassen.

    Angemessene Aussichten auf wirtschaftlichen Abbau

    Mensin Gold Bibiani hält die erforderliche Bergbaupacht, Oberflächenrechte, wichtige Genehmigungen und Lizenzen für den geplanten und bestehenden Bergbaubetrieb.

    Die Mineralisierung in Bibiani ist Teil einer regionalen Struktur und nicht das einzige Vorkommen dieser Art in der Region. Art und Lage dieser Mineralisierungsart sind bekannt und werden verstanden und unterstützen eine erklärte Mineralressource und weiteres Explorationspotenzial.

    Probeverfahren, Vorbereitung, Analysen und Sicherheitsmaßnahmen entsprechen Industriestandards, und die daraus folgenden Daten sind zur Verwendung in Mineralressourcen- und Mineralreservenschätzungen geeignet. Die Geologen und Explorationsteams des Unternehmens befolgen angemessene Programme zur Qualitätssicherung und -kontrolle, um die Präzision und Genauigkeit von Informationen zu gewährleisten.

    Der Technische Report 2022 aktualisiert die frühere Mineralressourcenschätzung, die von früheren Besitzern basierend auf einem geologischen Modell zur Strategie zum Abbau unter Tage erstellt wurde. Das Unternehmen erstellte ein neues geologisches Modell und aktualisierte die Ressourcenschätzung, um den Anforderungen eines Tagebaubetriebs zu entsprechen. Snowden Optiro modellierte die geologische Information zur Erstellung eines überarbeiteten und aktualisierten Ressourcenmodells und einer neuen Ressourcenschätzung für die Primärgrube Bibiani und die Satellitengruben (Walsh und Strauss) erneut.

    In den im Technischen Bericht 2022 enthaltenen Gruben, Primärgrube Bibiani und Satellitengruben, betrieben mehrere ehemalige Besitzer in der Vergangenheit sowohl Tagebau als auch Abbau unter Tage. Mineralreserven werden von einer positiven wirtschaftlichen Bewertung, die von einem Preis von 1.850 USD/Unze Gold ausgeht, unterstützt. Der angesetzte Cut-Off-Wert ist für die Ziele des Unternehmens geeignet.

    Die Rückgewinnungsverfahren in der renovierten und modernisierten Aufbereitungsanlage und die Annahmen zur Goldausbeute (92 %) werden von historischen Produktionszahlen und Prüfarbeiten unterstützt.

    Mensin Gold Bibiani erhielt alle notwendigen rechtlichen Genehmigungen und erfüllt alle umweltrechtlichen und sozialen Bedingungen. Die in der Vergangenheit entworfene Einrichtung zur Abraumlagerung wurde vor kurzem modernisiert und wird weiterhin vom Vertragsunternehmen Knight Piesold Ghana Limited verwaltet.

    Mensin Gold Bibiani implementierte einen Aktionsplan zur Umsiedlung, gemäß dem Plan zur Lebensdauer der Mine, der ein stufenweises Planungs- und Bauprogramm zur Umsiedlung der betroffenen Gemeinden erfordert.

    Das diskontierte Cash-Flow-Modell für den geplanten Betrieb demonstriert ein robustes Projekt im Rahmen der aktuellen technischen und wirtschaftlichen Annahmen des Technischen Berichts 2022. Die Analyse unterstützt die erklärte Mineralreserve und die Entscheidung des Unternehmens, das Projekt zur vollen Produktionsphase weiterzuentwickeln.

    Über Asante Gold Corporation

    Asante ist ein Goldexplorations-, Erschließungs- und Produktionsunternehmen mit einem hochwertigen Projektportfolio in Ghana. Asante betreibt derzeit die Goldmine Bibiani mit einer prognostizierten Produktion von 175.000 Unzen Gold in den nächsten 12 Monaten, schließt die Akquisition der Goldmine Chirano von Kinross Gold Corporation (die Chirano-Akquisition) ab und entwickelt seine Goldmine Kubi zur Produktion, die alle auf den ertragreichen Goldgürteln Bibiani und Ashanti liegen. Asante verfügt über ein erfahrenes und kompetentes Team von Minensuchern, -errichtern und -betreibern, die über umfangreiche Erfahrung in Ghana verfügen.

    Asante ist an der Canadian Securities Exchange, der Börse in Ghana und an der Börse Frankfurt notiert. Asante ist außerdem in seinen Projekten Keyhole, Fahiakoba und Betenase um Neuentdeckungen bemüht; sämtliche dieser Projekte befinden sich angrenzend an wichtige Goldminen in der Nähe des Zentrums des Goldenen Dreiecks von Ghana oder in deren Streichrichtung. Weitere Informationen sind über unsere Website abrufbar unter: www.asantegold.com.

    Über die Goldmine Bibiani

    Bibiani ist eine historisch bedeutsame Goldmine, die sich in der westlichen Region von Ghana befindet, mit einer früheren Goldproduktion von mehr als 4 Mio. Unzen. Sie ist vollständig genehmigt und besitzt eine verfügbare Bergbau- und Aufbereitungsinfrastruktur vor Ort, bestehend aus einer Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 3 Millionen Tonnen pro Jahr sowie einer bestehenden Bergbauinfrastruktur. Der Abbau begann Ende Februar; die erste Goldgewinnung wurde für den 7. Juli 2022 angekündigt. Das Unternehmen prognostiziert eine Goldproduktion von 175.000 Unzen für die nächsten 12 Monaten.

    Über die Goldmine Chirano

    Chirano ist ein aktiver Tagebau- und Untertagebaubetrieb im Südwesten Ghanas, der sich unmittelbar südlich der unternehmenseigenen Goldmine Bibiani befindet. Chirano wurde erstmals im Jahr 1996 exploriert und erschlossen und ging im Oktober 2005 in Produktion. Die Mine Chirano umfasst die im Tagebau betriebenen Gruben Akwaaba, Suraw, Akoti South, Akoti North, Akoti Extended, Paboase, Tano, Obra South, Obra, Sariehu und Mamnao sowie die Untertagebaubetriebe Akwaaba und Paboase. Die Goldäquivalentproduktion im Jahr 2021 belief sich auf 154.668 Unzen auf 100-%-Basis (Quelle: Kinross Gold Corporation)>

    Erklärung des qualifizierten Sachverständigen

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung in Bezug auf den technischen Bericht 2022 wurde von den qualifizierten Sachverständigen (gemäß NI 43-101) und Autoren der PFS geprüft und genehmigt: David Michael Begg, Mitarbeiter von dMb Management Services Pty Ltd (South Africa), Clive Brown, Mitarbeiter von BARA Consulting (South Africa), Ian Jackson, Mitarbeiter von BARA Consulting (UK), und Senzeni Mandava, Mitarbeiter von Snowden Optiro (South Africa). Keiner der qualifizierten Sachverständigen hält eine Beteiligung an Asante, seinen verbundenen Parteien oder an den Mineralkonzessionsgebieten, die Gegenstand dieser Pressemitteilung sind. Die anderen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von Douglas R. MacQuarrie, P.Geo. (B.C.) Geology & Geophysics, Non-Executive Chairman und Director von Asante, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 geprüft und genehmigt.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66747/Asante_071822_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1 – Längsschnitt der Hauptgrube Bibiani, Blick nach Westen, zeigt die neue Grube auf dem unterirdischen Ressourcenmodell vom November 2021.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66747/Asante_071822_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2 – Querschnitt der Hauptgrube Bibiani entlang Abschnitt 5150N, Blick nach Norden, auf dem unterirdischen Ressourcenmodell vom November 2021.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66747/Asante_071822_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3 – Querschnitt der Hauptgrube Bibiani entlang Abschnitt 5300N, Blick nach Norden, auf dem unterirdischen Ressourcenmodell vom November 2021.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66747/Asante_071822_DEPRcom.004.png

    Abbildung 4 – Querschnitt der Hauptgrube Bibiani entlang Abschnitt 5450N, Blick nach Norden, auf dem unterirdischen Ressourcenmodell vom November 2021.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Dave Anthony, President & CEO: Ghana +233 55 879 3309 oder Kanada +1 647 382 4215 oder dave@asantegold.com
    Frederick Attakumah, Executive Vice President – frederick@asantegold.com
    Alec Rowlands, Capital Markets Consultant – alec@asantegold.com
    Valentina Gvozdeva, Manager IR – valentina@asantegold.com
    Kirsti Mattson, Media Relations – kirsti.mattson@gmail.com

    Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich Aussagen über den Zeitplan für den Abschluss der Übernahme von Chirano, die Fähigkeit des Unternehmens, die Übernahme von Chirano abzuschließen, erwartete Synergien, sowie Aussagen zu den Ressourcen, Reserven, Explorationsergebnissen und dem Erschließungsprogramm bei Bibiani und Kubi, einschließlich Aussagen zu den Ressourcen und Reserven bei Bibiani, der Wirtschaftsanalyse, dem Zeitplan für die künftige Minenerschließung und dem Beginn der kommernziellen Produktion. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, zählen unter anderem die Unfähigkeit, die für den Abschluss der Chirano-Akquisition erforderlichen Bedingungen zu erfüllen, die Beendigung des Aktienkaufvertrags, Schwankungen in Bezug auf die Art, Qualität und Quantität von Mineralvorkommen, die möglicherweise gefunden werden, die Unfähigkeit des Unternehmens, die für seine geplanten Aktivitäten erforderlichen Genehmigungen, Zustimmungen oder Zulassungen zu erhalten, die Unfähigkeit des Unternehmens, das erforderliche Kapital aufzubringen oder seine Geschäftsstrategien vollständig umsetzen zu können, sowie der Goldpreis. Der Leser wird auf die öffentlichen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens verwiesen, die auf SEDAR (www.sedar.com) verfügbar sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf diese Aussagen verlassen, da sie nur zum Datum dieser Pressemitteilung gelten und keine Garantie dafür gegeben werden kann, dass diese Ereignisse in den angegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gemäß den Wertpapiergesetzen und den Richtlinien der Wertpapierbörsen, an denen das Unternehmen notiert ist, erforderlich.

    LEI-Nummer: 529900F9PV1G9S5YD446
    Weder IIROC noch eine Börse oder andere Wertpapierregulierungsbehörde übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Asante Gold Corp.
    Douglas MacQuarrie
    Suite 206-595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : douglas@asantegold.com

    Asante Gold Corporation (TSX.V : ASE/FRANKFURT: 1A9) ist ein in Vancouver ansässiges Goldunternehmen, das Explorationsarbeiten auf dem Konzessionsgebiet Fahiakoba im Zentrum von Ghanas Goldenem Dreieck durchführt.

    Pressekontakt:

    Asante Gold Corp.
    Douglas MacQuarrie
    Suite 206-595 Howe Street
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : douglas@asantegold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Asante gibt aktualisierten technischen NI-43-101-Bericht für die Goldmine Bibiani bekannt

    veröffentlicht am 19. Juli 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 9 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: