• Bei Ordnungswidrigkeiten und Straftaten im Verkehrsrecht bietet die Kanzlei BRAUN in Frankfurt, aber auch bundesweit, kompetenten Rechtsbeistand.

    Im Auto, auf dem Fahrrad oder zu Fuß: Wer am Straßenverkehr teilnimmt, muss sich an die Regeln halten. Nur so kann die Sicherheit aller gewährleistet werden. Leider sind Verstöße gegen die Verkehrsordnung sowie Unfälle auf deutschen Straßen dennoch an der Tagesordnung. Oftmals kennen die beteiligten Personen ihre Rechte und Pflichten nicht – und begehen folgenschwere Fehler.

    Um das zu vermeiden, ist es ratsam, frühzeitig einen Anwalt für Verkehrsrecht in Frankfurt zu kontaktieren. Sowohl verursachende als auch geschädigte Personen sollten sich umfassend zu ihrer Rechtslage aufklären lassen. Die Kanzlei BRAUN bündelt hochspezialisiertes Wissenim Bereich Verkehrsrecht und bietet Mandantinnen und Mandanten bundesweit kompetente Rechtsberatung.

    Beratung bei Verstößen im Verkehrsrecht

    Die deutsche Straßenverkehrszulassungsordnung (StZVO) regelt, was auf den Straßen erlaubt ist und was nicht. Wer diese Regeln missachtet, muss mit teilweise empfindlichen Strafen rechnen. Je nach Schwere des Vergehens kann das Strafmaß von einem einfachen Bußgeld bis zu einer Freiheitsstrafe reichen. Entscheidend ist hierbei, ob es sich um eine geringfügige Verletzung der Verkehrsregeln handelt oder ob durch rücksichtsloses Handeln andere Verkehrsteilnehmende in Gefahr gebracht wurden. In jedem Fall ist es sinnvoll, einen kompetenten Rechtsbeistand zu kontaktieren, der auch in unübersichtlichen Situationen einen klaren Kopf behält und die Interessen von Mandantinnen und Mandanten vertritt.

    Ordnungswidrigkeit oder Straftat? Ein Anwalt hilft!

    Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt wird oder eine rote Ampel überfährt, begeht eine Ordnungswidrigkeit. Damit sind leichte Verstöße gegen die Verkehrsregeln gemeint. Es drohen dann Bußgelder, Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot.

    Anders bei einem schweren Vergehen, das andere Verkehrsteilnehmer gefährdet, wie beispielsweise Unfallflucht oder das Fahren unter Drogeneinfluss. Diese Delikte ziehen weitaus härtere Sanktionen nach sich und können neben dem Entzug des Führerscheins auch die Anordnung einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) oder sogar eine Haftstrafe zur Folge haben. Frühzeitige anwaltliche Unterstützung ist hier unerlässlich, um die eigenen Interessen gegenüber Versicherungen sowie im Ernstfall auch vor Gericht kompetent vertreten zu lassen.

    Rat und Beistand in 20 Städten und Regionen

    Die Kanzlei BRAUN bietet in Frankfurt, aber auch deutschlandweit, juristische Unterstützung von der fachkundigen Beratung bis zur Vertretung vor Gericht. Mit spezialisierten Fachkräften, jahrelanger Erfahrung und einer bundesweiten Vernetzung bündelt die Kanzlei eine umfassende Expertise im Bereich des Verkehrsrechts.

    Mit Hauptsitzen in Darmstadt und Mainz sowie weiteren Standorten in Frankfurt, Berlin, Köln, Linden, Siegen und Maintal ist die Kanzlei immer in der Nähe von Mandantinnen und Mandanten zu finden. Auch in vielen weiteren Regionen wie Arnsberg, Bad Vilbel, Bad König, Groß-Umstadt, Hagen, Ingelheim am Rhein, Koblenz, Lüdenscheid, Neuss, Gießen, Offenbach am Main und Solms bietet die Kanzlei BRAUN eine persönliche und vertrauensvolle Rechtsberatung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Kanzlei BRAUN
    Herr Sebastian Braun
    Porzellanhofstraße 12
    60313 Frankfurt a. M.
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)69 34876954-0
    fax ..: +49 (0)69 34876954-9
    web ..: https://kanzlei-braun.net/
    email : sbraun@kanzlei-braun.net

    Die Kanzlei BRAUN ist eine auf das Wirtschafts- und Insolvenzrecht spezialisierte Kanzlei. Mandanten und Auftraggeber profitieren davon, dass kurzfristige Spitzen zeitnah und kompetent abgedeckt werden. Rechtliche oder wirtschaftliche Spezialprobleme werden ohne Vorhalten hoch spezialisierter Berufsträger im Bedarfsfall rechtssicher und wirtschaftlich sinnvoll gelöst.

    Pressekontakt:

    RegioHelden GmbH
    Herr Benjamin Oechsler
    Rotebühlstraße 50
    70178 Stuttgart

    fon ..: 0711 128 501-0
    web ..: http://www.regiohelden.de
    email : pressemitteilungen@regiohelden.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Anwalt für Verkehrsrecht in Frankfurt

    veröffentlicht am 13. Oktober 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 9 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: