• – ANP nimmt an den Feierlichkeiten anlässlich des Welt-Duchenne-Tages (World Duchenne Awareness Day) der US-amerikanischen Jett Foundation teil

    Der 7. September ist der World Duchenne Awareness Day, der Welttag der Menschen mit Duchenne-Muskeldystrophie. Er wird deshalb am 7. Tag des 9. Monats begangen, weil das DMD-Gen aus 79 Exonen besteht. Jedes Jahr kündigt die World Duchenne Organisation ein spezielles Tagesthema bzw. Motto an, das in diesem Jahr dem Leben von Erwachsenen mit Duchenne-Muskeldystrophie gewidmet ist (Adult Life & Duchenne).

    Bei einem von 3.500 bis 5.000 neugeborenen Knaben weltweit wird die seltene und tödliche Krankheit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) diagnostiziert. Obwohl es sich um eine seltene Erkrankung handelt, denken die 250.000 Patienten auf der ganzen Welt in großen Dimensionen und haben auch große Träume. Die Eltern von Duchenne-Patienten haben in ihren Heimatländern Organisationen gegründet und setzen sich tagtäglich für einen besseren Zugang zu Pflegemöglichkeiten, für effektivere Forschungsaktivitäten und für mehr Aufklärung auf Seiten der Patienten und ihrer Angehörigen ein. www.worldduchenneday.org/

    Antisense Therapeutics Limited (ANP oder das Unternehmen) ist stolz darauf, den Welt-Duchenne-Tag der US-amerikanischen Jett Foundation am 7. September 2021 zu unterstützen und ankündigen zu können, dass Dr. Gil Price, der beratende medizinische Direktor von ANP mit Sitz in den USA, im Namen des Unternehmens an der Veranstaltung teilnehmen wird, um sich mit Patienten und deren Angehörigen sowie mit Branchenvertretern auszutauschen.

    In den vergangenen fünf Jahren hat die Jett Foundation diese jährlich stattfindende Gedenkfeier stets im Großraum von Boston, dem Epizentrum für die Erforschung seltener Erkrankungen, abgehalten. Anlässlich des jährlich stattfindenden Welttages der Duchenne-Muskeldystrophie bringt die Jett Foundation ortsansässige Patienten und deren Angehörige, Duchenne-Experten sowie Branchenpartner zusammen, um die Fortschritte in der Duchenne-Forschung zu feiern, aber auch um auf die Herausforderungen hinzuweisen, die noch zu überwinden sind.

    Die von der Jett Foundation anlässlich des Welt-Duchenne-Tages 2021 organisierte virtuelle Feier (www.jettfoundation.org/wdad) findet zuhause bei den betroffenen Familien, Klinikern, Unterstützern und Branchenpartnern in aller Welt statt. Die Feierlichkeiten umfassen eine Reihe von Aktivitäten im eigenen Heim, aber auch Online-Aktivitäten, die live abgehalten oder aufgezeichnet werden. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, den an diesem Tag geplanten Veranstaltungen direkt beizuwohnen oder sich daran zu beteiligen, wenn es ihre Zeit erlaubt.

    Wenn Sie sich in Australien für die Sache starkmachen möchten, dann besuchen Sie bitte die Webseite der Save our Sons Duchenne Foundation unter saveoursons.org.au/pages/duchenne-awareness-day.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Antisense Therapeutics
    Mark Diamond
    Managing Director & CEO
    +61 (0)3 9827 8999
    www.antisense.com.au

    Anlegerkontakt
    Gennadi Koutchin
    XEC Partners
    gkoutchin@xecpartners.com.au
    1300 932 037

    Über Antisense Therapeutics Limited

    (ASX:ANP | US OTC:ATHJY) ist ein börsennotiertes australisches Biotechnologieunternehmen, das auf die Entwicklung und Vermarktung von Antisense-Pharmaka zur Behandlung von seltenen Erkrankungen in großen Märkten mit einem unerfüllten Bedarf spezialisiert ist. Die Produkte wurden in Lizenz von der Firma Ionis Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ: IONS), einem etablierten Marktführer in der Entwicklung von Antisense-Medikamenten, erworben. Das Unternehmen widmet sich derzeit der Entwicklung von ATL1102, einem Antisense-Inhibitor des CD49d-Rezeptors, der zur Behandlung von Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) verwendet wird und zuletzt äußerst vielversprechende Ergebnisse im Rahmen einer Phase-II-Studie lieferte. ATL1102 hat zudem erfolgreich eine Phase-II-Studie zur Wirksamkeit und Sicherheit absolviert und die Anzahl von Gehirnläsionen bei Patienten mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (RRMS) signifikant verringert. Das Unternehmen verfügt darüber hinaus über ein zweites Arzneimittel, ATL1103, das auf die Blockierung der Produktion des Somatotropin-Rezeptors (GHR) abzielt und im Rahmen von klinischen Phase-II-Studien bei Patienten mit Akromegalie, einer Wachstumsstörung, zur Herabsetzung der IGF-I-Konzentration im Blut geführt hat.

    Über ATL1102

    ATL1102 ist ein Antisense-Inhibitor von CD49d, einer Untereinheit von VLA-4 (Very Late Antigen-4). Die Antisense-Hemmung der VLA-4-Expression konnte in einer Reihe von Tiermodellen mit Entzündungskrankheiten nachgewiesen werden. ATL1102 hat sich auch als hochwirksam bei der Verringerung entzündlicher Hirnläsionen bei MS-Patienten erwiesen (Limmroth, V. et al., Neurology, 2014; 83(20): 1780-1788) und lieferte vor kurzem vielversprechende klinische Ergebnisse bei Patienten mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD), einer seltenen Muskelschwunderkrankung mit tödlichem Ausgang, bei der Entzündungen im Muskel zu Fibrose und zum Absterben von Muskelgewebe führen.

    Über die Jett Foundation.

    Der Jett Foundation ist es ein Anliegen, das Leben von Personen mit Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) und anderen neuromuskulären Störungen zu verlängern und zu bereichern. Diesem Auftrag möchte die Stiftung gerecht werden, indem sie mit Einzelpersonen und deren Angehörigen zusammenarbeitet und diese mit Bildungsprogrammen und einem zukunftsweisenden Leistungsangebot direkt unterstützt sowie die Entwicklung von lebensverändernden Behandlungen forciert.

    Mehr als 60 % der Patienten und deren Angehörige, die von der Jett Foundation betreut werden, leiden unter dem Verlust der Gehfähigkeit; das sind Tausende Familien in den Vereinigten Staaten. Viele der Direkthilfeprogramme der Jett Foundation, darunter auch Camp Promise und der Jett Giving Fund, richten sich speziell an Familien mit nicht gehfähigen Söhnen, da diese oft mehr Hilfe benötigen und weniger Unterstützungsmöglichkeiten vorfinden als jüngere Kinder.

    Die Veranstaltungen der Jett Foundation bieten Branchenpartnern die Möglichkeit, sich direkt mit der DMD-Community auszutauschen, um mehr Verständnis und einen besseren Einblick in aktuelle Problemstellungen und Themen, Konflikte und Herausforderungen sowie die gesamte Krankheitslast, die mit COVID-19 und Duchenne-Muskeldystrophie einhergeht, zu gewinnen.

    Über die Save Our Sons Duchenne Foundation.

    Die Save Our Sons Duchenne Foundation wurde im Jahr 2008 gegründet und ist die führende Interessenvertretung für Menschen mit Muskeldystrophie vom Typ Duchenne und Typ Becker (rund 1.000 junge Menschen) in Australien.

    Ihre Vision ist es, ein Heilmittel für Duchenne- und Becker-Muskeldystrophie zu finden und gleichzeitig aktiv daran zu arbeiten, die Lebensqualität (einschließlich der Qualität der Bildungsmöglichkeiten) für die von dieser Krankheit betroffenen jungen Menschen und ihre Familien zu verbessern.

    Für die Verwirklichung dieser Vision ist die Fürsprache und der aktive Austausch mit der Gemeinschaft von entscheidender Bedeutung. Gleichzeitig müssen laufend Mittel für die Grundlagenforschung, die Leistungserbringung und die Bereitstellung von wichtigen Ressourcen für die Duchenne- und Becker-Community aufgebracht werden.

    Die Save Our Sons Duchenne Foundation finanziert nicht nur ein Programm für dringend benötigte Pflegekräfte in einigen der größten Kinderkrankenhäuser Australiens, sondern bietet auch einen telemedizinischen Pflegedienst, Stipendienprogramme, essentielle technische Ausrüstung und Ressourcen sowie eine Reihe von Initiativen und Programmen wie z.B. Musiktherapie an, mit denen die Lebensqualität, die Fertigkeiten und die soziale Entwicklung junger Menschen mit Duchenne- und Becker-Muskeldystrophie verbessert werden sollen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Antisense Therapeutics Limited
    Susan Turner
    6 Wallace Avenue
    3142 Toorak, Victoria
    Australien

    email : susan.turner@antisense.com.au

    Pressekontakt:

    Antisense Therapeutics Limited
    Susan Turner
    6 Wallace Avenue
    3142 Toorak, Victoria

    email : susan.turner@antisense.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Antisense: Welt-Duchenne-Tag – 7. September

    veröffentlicht am 7. September 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 5 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: