• 28. Oktober 2020 – Miami, Florida – Rainforest Resources Inc. (RRIF) gibt durch seine Tochtergesellschaft Rainforest del Ecuador bekannt, dass sein Antrag auf VCU (Verified Carbon Units) auf den Weg gebracht wurde. Zwei Projekte sollen im Rahmen des Programms VERRA (Verified Carbon Standard), dem weltweit größten und führenden freiwilligen Programm für die Zertifizierung von Projekten zur Senkung von Treibhausgasemissionen, registriert werden. Beide Projekte werden derzeit nach strengen Standards und Richtlinien entwickelt, um dem CCB-Programm (CBC = Climate, Community and Biodiversity – Klima, Gemeinschaft und biologische Vielfalt) zu entsprechen; dabei handelt es sich um das führende Rahmenprogramm für die Bewertung von Bodenbewirtschaftungsprojekten, die positive Nettoeffekte für die Eindämmung des Klimawandels, für die lokalen Gemeinschaften und die biologische Vielfalt generieren.

    Bei sorgfältiger Konzeption können Bodenbewirtschaftungsprojekte dazu führen, dass die Lebensgrundlagen verbessert, Arbeitsplätze geschaffen sowie traditionelle Kulturen und gefährdete Arten geschützt werden; sie können ferner zur Sicherung des Besitzes von Land und Ressourcen, zur Steigerung der Resilienz von Ökosystemen und zur Bekämpfung des Klimawandels beitragen. Das CCB-Programm wurde eingerichtet, um die Entwicklung und das Marketing von Projekten zu fördern, die auf integrierte, nachhaltige Weise zuverlässige und signifikante Vorteile für das Klima, die Gemeinschaft und die biologische Vielfalt mit sich bringen.

    Die CCB-Standards werden zur Zertifizierung dieser Vorteile für Klima, Gemeinschaft und biologische Vielfalt angewandt. Das CCB-Programm fördert Exzellenz und Innovation ab den frühesten Stadien der Projektkonzeption und -entwicklung mit dem Ziel, Risiken zu minimieren, Nachhaltigkeit zu gewährleisten und vielfache Vorteile zu generieren, was ferner zu wertvollem Geschäftswert und zu zusätzlichen Renditen für Investoren sorgt. Die CCB-Standards sind der führende Standard, der im Zusammenhang mit land- und forstwirtschaftlichen sowie Bodennutzungsprojekten nach dem Verified Carbon Standard (VCS) angewandt wird und einen präferenziellen Marktzugang zur Folge hat. Projekte, die den Regeln und Anforderungen des CCB-Programms entsprechen, führen sehr wahrscheinlich zu präferenziellen Investments oder sogar zu einem Preisaufschlag seitens der Investoren oder Offset-Käufer, die Projekte mit mehrfachem Wert bzw. nach Best Practices unterstützen.

    Durch effiziente Planung und Durchführung können alle dieser positiven Ergebnisse kosteneffizient erreicht werden.

    Im Hinblick auf das erste, sich in Entwicklung befindende CCB-Projekt, das sich um die Erhaltung des Sumak-Sacha-Waldes mit einer Fläche von 11.448 Hektar dreht, belaufen sich die Berechnungen von Rainforest del Ecuador zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung auf ein Potenzial von ca. 1.419.414,73 Tonnen nachweisbarem CO2 im gesamten Waldgebiet.

    Für das zweite CCB-Projekt berechnet La Casa del Oso (das Bärenhaus) für den Ukumari-Cloud-Wald mit einer Fläche von 9.190 Hektar ein Potenzial von ca. 1.654.200 Tonnen nachweisbarem CO2.

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Annahmen des Managements basieren. Wörter wie erwartet, rechnet mit, plant, glaubt, geplant, schätzt und Variationen dieser Wörter und ähnliche Ausdrücke dienen der Kenntlichmachung von zukunftsgerichteten Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Vorhersagen von Umsätzen, Einnahmen, Segmentleistungen, Cashflow, Vertragsvergaben und Stabilität. Die Tätigung von zukunftsgerichteten Aussagen erfolgt gemäß den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 in der jeweils gültigen Fassung. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten bestimmte Risiken und Unsicherheiten, die schwer vorhersehbar sind. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher aufgrund einer Vielzahl von Faktoren, die außerhalb des Einflussbereiches des Managements liegen, wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Vorhersagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten ausschließlich zum Datum dieser Mitteilung oder im Fallen von Dokumenten, auf die hierin Bezug genommen wird, zum Datum des jeweiligen Dokuments. Alle anschließenden schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Aussagen durch das Unternehmen oder eine im Namen des Unternehmens handelnden Person, sind ausdrücklich durch die vorsorglichen Hinweise in diesem Absatz eingeschränkt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, Änderungen von zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu veröffentlichen, um Ereignissen, Bedingungen oder Änderungen der Erwartungen, die nach dem Datum dieser Mitteilung eingetreten sind, Rechnung zu tragen.

    Nähere Informationen erhalten Sie über: info@rainforestresourcesinc.com.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rainforest Resources Inc.
    Michael Nilsson
    Isla Isabela 895, N43-97 Y Rio Coca
    170513 Quito, Equador
    USA

    email : foxnilsson@gmail.com

    Pressekontakt:

    Rainforest Resources Inc.
    Michael Nilsson
    Isla Isabela 895, N43-97 Y Rio Coca
    170513 Quito, Equador

    email : foxnilsson@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Anmeldung von Stammaktien

    veröffentlicht am 29. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 7 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: