• Die Zahlungsunfähigkeit der USA ist scheinbar mal wieder abgewendet worden, aber mit Folgen.

    Eine Einigung über die Schuldenobergrenze könnte US-Dollar und US-Schuldtitel unterstützen. Für den Goldpreis wären dies keine positiven Vorzeichen. Doch die Märkte und Marktteilnehmer schauen weiter in die Zukunft. Das Schuldenmachen geht somit weiter.

    Langfristig kann das auch für den US-Dollar nicht gut sein. Das ist wiederum ein langfristig positives Vorzeichen für den Goldpreis. Für Charttechniker ist bereits die mögliche Trendwende vom Abwärtstrend zum Aufwärtstrend beim Goldpreis eingeläutet. Aber es gibt noch andere Faktoren, die für einen starken Goldpreis sprechen. Vieles ist derzeit in der Krise, man denke nur an die Beziehungen zwischen den USA und China, von denen viel abhängt.

    Und die Sanktionen gegen Russland haben das Verhältnis zwischen den beiden Großmächten noch verschärft. Dazu kommen die immer noch existenten Probleme im US-amerikanischen Bankenbereich. Dies könnte die Zentralbanken dazu bewegen, die Gelddruckmaschine trotz hoher Inflation wieder mehr anzuwerfen. Auch im Gewerbeimmobiliensektor der USA steht es nicht zum Besten, die Werte sinken ebenso wie die Mietzinsen. Auf der anderen Seite ist der wirtschaftliche Aufstieg der Bürger Chinas und auch Indiens bedeutsam für höhere Preise beim Gold.

    Noch offen ist es, ob die Fed am 14. Juni eine weitere Zinserhöhung beschließen wird oder ob es schon zur Pause kommt. Gold ist jedoch das ultimative Kapital. Was den Goldpreis ebenfalls guttun könnte, wären fallende Ölpreise. Denn sollte der Ölpreis fallen, was derzeit als sehr gut möglich erscheint, dann würde dies zu einer gemäßigteren Haltung der Fed führen, was wiederum gut für Gold ist. Branchenkenner halten besonders Silber für fähig kurz vor einer heftigen Rally zu stehen. Da sich Silberaktien nicht so gut wie der Silberpreis selbst entwickelt haben, besteht hier also großes Potenzial für höhere Preise bei Silberminenaktien. Um bei steigenden Preisen dabei zu sein, empfehlen sich Werte von beispielsweise Chesapeake Gold oder Calibre Mining.

    Chesapeake Gold – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/chesapeake-gold-corp/ – ist in Nord- und Südamerika aktiv. Das Flaggschiffprojekt Metates (Durango) enthält Gold, Silber und Zink. Es ist eine der größten, unerschlossenen Gold- und Silberlagerstätten der Welt.

    Calibre Mining – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/calibre-mining-corp/ – ist ein mittelgroßer Goldproduzent mit Liegenschaften in Nord- und Südamerika. Das erste Quartal brachte eine Rekordproduktion.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Calibre Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/calibre-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Anhebung der Schuldengrenze in den USA beflügelt Goldpreis

    veröffentlicht am 1. Juni 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 85 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: