• VANCOUVER, British Columbia, 21. September 2023 — Alpha Lithium Corporation (NEO: ALLI) (OTC: APHLF) (Deutschland WKN: A3CUW1) („Alpha“ oder das „Unternehmen“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/alpha-lithium-corp/ – ein Unternehmen, das ein Portfolio vielversprechender Lithium-Aktiva in Argentinien entwickelt, hat heute die Ergebnisse einer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung („PEA“ oder „PEA #2“) für sein zu 100 % unternehmenseigenes Lithium-Sole-Projekt Tolillar in der argentinischen Provinz Salta („Tolillar“) unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedarplus.ca und auf seiner Website unter www.alphalithium.com veröffentlicht. Das Unternehmen gibt auch ein Update über seinen laufenden strategischen Überprüfungsprozess, der mit aktiven Gesprächen mit mehreren multinationalen Parteien fortgesetzt wird.

    In den letzten Wochen gab es eine Reihe von Ankündigungen, die die Ansicht des Unternehmens über den langfristigen Wert der Projekte des Unternehmens untermauern.

    1. Alpha meldete seine erste vorläufige wirtschaftliche Bewertung („PEA #1“) am 10. Juli 2023 (siehe Pressemitteilung vom 10. Juli 2023),
    2. Am 17. Juli 2023 meldete Alpha eine 70%ige Steigerung der angezeigten Ressourcen“ und eine 30%ige Steigerung der abgeleiteten Ressourcen“ (siehe Pressemitteilung vom 17. Juli 2023),
    3. Das Unternehmen verpflichtete sich daraufhin, die verbesserte Ressourcenschätzung in eine verbesserte PEA einzubeziehen, was zu einer zweiten Preliminary Economic Assessment (PEA #2″) führte, die ursprünglich am 14. August 2023 angekündigt wurde (siehe Pressemitteilung vom 14. August 2023) und heute in endgültiger Form auf SEDAR+ eingereicht wurde.

    Brad Nichol, President & CEO von Alpha, kommentierte: „Unser strategischer Überprüfungsprozess wird fortgesetzt, und Alpha ist mit seinen einzigartigen und äußerst attraktiven Vermögenswerten gut positioniert. Wir befinden uns in laufenden und aktiven Gesprächen mit mehreren Parteien und konzentrieren uns darauf, einen bedeutenden Wert für unsere Aktionäre zu schaffen.“ Nichol fuhr fort: „Selbst bei konservativen Schätzungen ist Alphas Tolillar-Projekt weiterhin ein bedeutendes Lithiumkarbonatprojekt mit außergewöhnlichem und wachsendem Potenzial. Die heute eingereichte PEA #2 zeigt das 2,3-Milliarden-C$-NAV-Potenzial des Tolillar-Projekts auf, und wir freuen uns darauf, diesen Wert zum Nutzen unserer Aktionäre zu realisieren.“

    Mit der heutigen Bekanntgabe hat Alpha in weniger als drei Monaten sechs technische Aktualisierungen vorgenommen und die 43-101-Ressourcenschätzungen für sein Portfolio an viel versprechenden Lithium-Aktiva in Argentinien deutlich erhöht.

    – Das Tolillar-Projekt ist eines der wenigen weltweit, das in dieser Größenordnung unabhängig ist und sich zu 100 % in unserem Besitz befindet. Darüber hinaus macht die kritische, reichhaltige Süßwasserversorgung vor Ort das Projekt zu einem seltenen und äußerst einzigartigen Projekt.
    – Das Projekt Hombre Muerto grenzt an die Projekte von milliardenschweren Branchenführern wie POSCO (Projekt Sal de Oro), Allkem Ltd (Projekt Sal de Vida), die sich beide in einem fortgeschrittenen Entwicklungsstadium befinden, und Livent Corp, das mit seinem Projekt Fenix bereits seit über zwei Jahrzehnten hochwertige Lithiumchemikalien produziert.

    PEA #2 für Tolillar Salar, Argentinien

    PEA #2 bietet eine unabhängige wirtschaftliche Bewertung des potenziellen Werts des Projekts, basierend auf den Lithiumressourcen, die in der Ressourcenschätzung vom August 2023 beschrieben wurden, die 3,6 Millionen Tonnen angezeigtes Lithiumkarbonatäquivalent (LCE“) und 1,4 Millionen Tonnen abgeleitetes LCE definierte. Die jüngste PEA kam zu folgenden Ergebnissen:

    – 1,7 Mrd. US$ (2,3 Mrd. C$) NPV nach Steuern bei einem Abzinsungssatz von 8 % und einem IRR von 25,6 %
    – Durchschnittlicher Li2 CO3 Preis von 23.146 $ pro Tonne über 35 Produktionsjahre (diese Preisannahme ist deutlich niedriger als der in den letzten 6 Quartalen von SQM veröffentlichte durchschnittliche Verkaufspreis, der zwischen 34.000 und 59.000 $ pro Tonne liegt)
    – Amortisationszeit nach Steuern von 3,7 Jahren ab Produktionsbeginn
    – Kumulierter freier Cashflow nach Steuern von 8,2 Mrd. US$ (11,0 Mrd. C) über eine Produktionsdauer von 35 Jahren
    – Anfängliche Kapitalkosten („CAPEX“) in Höhe von 777 Mio. $ (einschließlich Rückstellungen in Höhe von 179 Mio. $)
    – Kosten für den Abbau und die Verarbeitung der Sole, ohne Transport von Li2 CO3 , („OPEX“) von 5.172 $ pro Tonne
    – Cash-Kosten von 5.980 $ pro Tonne (einschließlich Abbau, Verarbeitung, Verwaltungskosten, Transport und Lizenzgebühren).

    Aktualisierung der Strategieüberprüfung

    Alphas solider strategischer Überprüfungsprozess stößt weiterhin auf großes Interesse und wird fortgesetzt, da die Gespräche mit mehreren interessierten Parteien fortgesetzt werden.

    Abgesehen von Alphas strategischem Überprüfungsprozess hat Tecpetrol am 8. Juni 2023 formell ein feindliches Übernahmeangebot für alle ausgegebenen und ausstehenden Aktien von Alpha zu einem Preis von 1,24 Dollar abgegeben, das am Freitag, den 22. September 2023, auslaufen soll. Das Board of Directors von Alpha empfahl den Alpha-Aktionären auf der Grundlage der einstimmigen Empfehlung seines Sonderausschusses unabhängiger Direktoren und in Absprache mit unabhängigen Experten und externen Beratern, das feindliche Angebot abzulehnen, da es kollektiv und mit überwältigender Mehrheit als opportunistisch und nicht im besten Interesse von Alpha oder seinen Aktionären angesehen wurde. An dieser Einschätzung hat sich, insbesondere angesichts der jüngsten und deutlich positiven technischen Fortschritte bei Tolillar, nichts geändert. Alpha kann nicht vorhersagen und wird nicht über Tecpetrols zukünftige Handlungen vor dem Auslaufen des Angebots spekulieren, oder darüber, was Tecpetrol tun wird, wenn das Angebot ausläuft, und hat keine weiteren Updates in dieser Angelegenheit zu geben.

    Alpha legt großen Wert auf die Einbeziehung der Aktionäre, und die vorherrschende Meinung der Aktionäre, einschließlich einer öffentlichen Erklärung eines unserer größten Aktionäre, deutet mit überwältigender Mehrheit darauf hin, dass das Tecpetrol-Angebot unzureichend ist. Aus diesem Grund bekräftigt Alpha, dass die Aktionäre KEINE Schritte auf das Angebot von Tecpetrol unternehmen sollten. Die Aktionäre sind nicht verpflichtet, ihre Aktien anzudienen, und wenn sie bereits angedient haben und ihre Aktien zurückziehen möchten, sollten sie sich mit Kingsdale Advisors telefonisch unter 1-800-749-9197 (gebührenfrei in Nordamerika) oder 647-251-9740 (für R-Gespräche außerhalb Nordamerikas) oder per E-Mail an contactus@kingsdaleadvisors.com in Verbindung setzen, um ihnen bei diesem Prozess zu helfen.

    Das Unternehmen möchte seinen Aktionären für ihr anhaltendes Vertrauen in das Alpha-Team und seinen strategischen Plan danken und verpflichtet sich zu einer kontinuierlichen, konstruktiven und transparenten Beteiligung der Aktionäre. Alpha ist mit seinen einzigartigen Lithium-Vermögenswerten gut positioniert, die für eine globale Liste von Interessenten, einschließlich Tecpetrol, sehr attraktiv bleiben.

    Der Verwaltungsrat arbeitet daran, die bestmöglichen Ergebnisse für alle Beteiligten zu erzielen, und wird die Aktionäre weiterhin über alle wichtigen Entwicklungen in diesem Prozess auf dem Laufenden halten.

    Qualifizierte Person:

    Dr. Mark King, PhD, FGC, PGeo, von Groundwater Insight, Inc. ist eine qualifizierte Person („QP“) gemäß NI 43-101. Dr. King verfügt über umfangreiche Erfahrungen in Salar-Umgebungen und war bereits bei vielen Lithium-Sole-Projekten als QP tätig. Dr. King ist unabhängig vom Unternehmen und hat die in dieser Pressemitteilung erwähnten technischen Ressourceninformationen geprüft und genehmigt.

    IM NAMEN DES VORSTANDS DER ALPHA LITHIUM CORPORATION

    „Brad Nichol“

    Brad Nichol
    Präsident, CEO und Direktor

    Für weitere Informationen:

    Alpha Lithium Investor Relations
    Tel: +1 844 592 6337
    relations@alphalithium.com
    www.alphalithium.com
    www.ProtectAlphaLithium.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger & Marc Ollinger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Über Alpha Lithium (NEO: ALLI) (OTC: APHLF) (Deutschland WKN: A3CUW1)

    Alpha Lithium ist ein Team aus Branchenexperten und erfahrenen Interessenvertretern, das sich auf die Erschließung der Salare Tolillar und Hombre Muerto konzentriert. Bei Tolillar handelt es sich um einen der letzten unerschlossenen Lithium-Salare Argentiniens mit einer Fläche von 27.500 Hektar (67.954 Acres), der sich in der Nähe von milliardenschweren Lithiumunternehmen im Herzen des berühmten „Lithium-Dreiecks“ befindet. In Hombre Muerto bauen wir unser über 5.000 Hektar (12.570 Acres) großes Standbein in einem der hochwertigsten und am längsten produzierenden Lithium-Salare der Welt weiter aus. Zu den anderen Unternehmen in diesem Gebiet, die nach Lithiumsole suchen oder derzeit produzieren, gehören Allkem Limited, Livent Corporation und POSCO im Salar del Hombre Muerto; Allkem Limited im Salar Olaroz; Eramine SudAmerica S.A. im Salar de Centenario; und Gangfeng und Lithium Americas im Salar de Cauchari. Weitere Informationen finden Sie unter: www.alphalithium.com.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten sind, einschließlich Aussagen über das Tecpetrol-Angebot und die strategische Überprüfung und deren mögliche Ergebnisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie „wird“, „kann“, „sollte“, „erwartet“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Fähigkeit des Unternehmens, den strategischen Überprüfungsprozess erfolgreich oder rechtzeitig abzuschließen, die Ergebnisse der weiteren Sole-Prozesstests und Explorationen sowie andere Risiken, die von Zeit zu Zeit in den vom Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen beschrieben werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Der Leser wird davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Solche Informationen können sich, auch wenn sie von der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder öffentlich revidieren, sofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich erforderlich ist. Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung überprüft und übernimmt keine Verantwortung dafür.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB
    Kanada

    email : info@alphalithium.com

    Pressekontakt:

    Alpha Lithium Corp.
    Brad Nichol
    Suite 800 – 555 4th Avenue SW
    T2P 3E7 Calgary, AB

    email : info@alphalithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Alpha Lithium legt verbesserte vorläufige wirtschaftliche Bewertung vor und gibt ein Update zum strategischen Überprüfungsprozess

    veröffentlicht am 21. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 75 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: