• Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    London, ON – 9. April 2024 – Abitibi Metals Corp. (Abitibi oder das Unternehmen) (CSE: AMQ – WKN:A3EWQ3 – OTCQX:AMQFF) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen seine nicht vermittelte Privatplatzierung (das „Angebot“) mit einem Bruttoerlös von 7.109.021 $ abgeschlossen hat. Der Bruttoerlös betrug $7.109.021,70 durch die Ausgabe von (i) 5.940.723 Charity-Flow-Through-Stammaktien („CFT-Aktien“) zu einem Preis von C$0,86 pro CFT-Aktie und (ii) 4.761.904 Stammaktien (die „Aktien“) zu einem Preis von C$0,42 pro Aktie.

    Jonathon Deluce, CEO von Abitibi, sagte dazu: „Der erfolgreiche Abschluss dieses Angebots stellt einen entscheidenden Moment für Abitibi dar, da wir nun in der Lage sind, die Optionsvereinbarungen bei B26 und Beschefer ohne weitere Mittel vollständig abzuschließen. Dieses Angebot ist ein wichtiger Meilenstein, der das Vertrauen des Marktes in das Potenzial von Abitibi bestätigt. Die überwältigende Unterstützung unserer Aktionäre, die es uns erneut ermöglicht hat, bei der dritten Finanzierung in Folge Kapital ohne Optionsscheine zu beschaffen, bildet die Grundlage für ein aggressives Wachstum, während wir unsere wichtigsten Aktiva weiterentwickeln und für alle Stakeholder Werte schaffen.“

    Mr. Deluce fuhr fort: „Mit einem Bankguthaben von etwa 19 Millionen $ und 40.000 Metern, die wir bei B26 und Beschefer noch vor uns haben, befindet sich Abitibi in einer einzigartigen Position finanzieller Stärke in diesem Markt, da das Unternehmen bis 2025 vollständig finanziert ist. Der Beginn des Jahres 2024 markiert den Startschuss einer Hausse für Gold und Kupfer, die es hochgradigen Projekten wie unseren ermöglicht, zu wachsen.“

    Die CFT-Aktien qualifizieren als „Flow-Through-Aktien“ im Sinne von Subsection 66(15) des kanadischen Einkommensteuergesetzes (das „Steuergesetz“).

    Der Bruttoerlös aus dem Angebot der CFT-Aktien wird für „kanadische Explorationsausgaben“ verwendet, bei denen es sich um „Flow-Through-Bergbauausgaben“ (wie im Steuergesetz definiert) im Zusammenhang mit den Projekten des Unternehmens in Québec handelt. Der Bruttoerlös aus dem Aktienangebot wird für allgemeine und administrative Ausgaben verwendet, einschließlich der Finanzierung der PEA-Verpflichtung, der Zahlungen für Grundstücksoptionen und für die Ausweitung von Marketing- und Sensibilisierungsinitiativen.

    Das Unternehmen zahlte im Zusammenhang mit dem Abschluss des Angebots an verschiedene in Frage kommende Vermittler Vermittlungsgebühren in Höhe von insgesamt $ 277.944,19 in bar und 245.550 Vermittlungs-Warrants (die „Vermittlungs-Warrants“). Die Finder’s Warrants können innerhalb eines Zeitraums von 24 Monaten ab dem Abschluss des Angebots zu 0,86 C$ pro Aktie ausgeübt werden. Eventus Capital Corp. wurde in Verbindung mit dem Angebot zum Lead Finder ernannt.

    Die im Zusammenhang mit dem Angebot emittierten Wertpapiere unterliegen den Einreichungsbestimmungen des Unternehmens bei der Canadian Securities Exchange, und alle Wertpapiere unterliegen einer viermonatigen gesetzlichen Haltefrist nach Abschluss des Angebots.

    Im Namen des Unternehmens:
    Jonathon Deluce
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen erreichen Sie uns unter +1 226 271-5170, per Email unter info@abitibimetals.com, oder auf unserer Webseite unter www.abitibimetals.com.

    Das Unternehmen ist auch auf verschiedenen Social-Media-Plattformen aktiv, um Stakeholder und die Öffentlichkeit auf dem Laufenden zu halten, und ermutigt Aktionäre und Interessierte, dem Unternehmen über die folgenden Kanäle zu folgen und sich mit ihm auszutauschen, um über die neuesten Nachrichten, Brancheneinblicke und Unternehmensankündigungen auf dem Laufenden zu bleiben:

    Twitter: twitter.com/AbitibiMetals
    LinkedIN: ca.linkedin.com/company/abitibi-metals-corp

    Über diese Pressemitteilung:

    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Hinweise

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze darstellen können. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Aussagen, die nicht auf historischen Informationen beruhen, sondern sich auf zukünftige Operationen, Strategien, Finanzergebnisse oder andere Entwicklungen im Projekt B26 oder auf andere Weise beziehen. Zukunftsgerichtete Informationen beruhen zwangsläufig auf Schätzungen und Annahmen, die naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbezogenen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen, von denen sich viele der Kontrolle des Unternehmens entziehen und von denen sich viele in Bezug auf zukünftige Geschäftsentscheidungen ändern können. Diese Ungewissheiten und Eventualitäten können sich auf die tatsächlichen Ergebnisse auswirken und könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denjenigen abweichen, die in den von dem Unternehmen oder in seinem Namen gemachten zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Obwohl Abitibi versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Informationen beschrieben werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die erwartet, geschätzt oder beabsichtigt wurden. Alle Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Informationen von Abitibi verlassen. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie „erwartet“, „schätzt“, „geht davon aus“ oder Abwandlungen solcher Wörter und Sätze (einschließlich negativer und grammatikalischer Abwandlungen) oder an Aussagen zu erkennen, dass bestimmte Aktionen, Ereignisse oder Ergebnisse „möglicherweise“, „könnte“ oder „eintreten“. Die Exploration und Erschließung von Mineralien ist in hohem Maße spekulativ und mit einer Reihe von erheblichen inhärenten Risiken verbunden, die dazu führen können, dass das Unternehmen aus kommerziellen, technischen, politischen, behördlichen oder finanziellen Gründen nicht in der Lage ist, laufende oder geplante Projekte erfolgreich zu erschließen, oder dass sie, falls sie erfolgreich erschlossen werden, unter anderem aus den oben genannten Gründen nicht über die gesamte Lebensdauer der Mine wirtschaftlich rentabel bleiben. Es gibt keine Garantie dafür, dass das Unternehmen erfolgreich sein wird, um eine kommerzielle Mineralienproduktion zu erreichen, und die Erfolgswahrscheinlichkeit muss vor dem Hintergrund der Betriebsphase betrachtet werden.

    Weder die Canadian Securities Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Abitibi Metals Corp
    Jonathon Deluce
    1231 Huron Street
    N5Y 4L1 London, ON
    Kanada

    email : jdeluce@goldseekresources.com

    Pressekontakt:

    Abitibi Metals Corp
    Jonathon Deluce
    1231 Huron Street
    N5Y 4L1 London, ON

    email : jdeluce@goldseekresources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Abitibi Metals gibt Abschluss der Privatplatzierung in Höhe von 7,1 Mio. Dollar bekannt

    veröffentlicht am 10. April 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 19 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: