• 2019 war ein starkes Goldjahr, im März 2020 kam der preisliche Absturz und jetzt kann mit einem guten langfristigen Renditepotenzial gerechnet werden.

    Auf langfristige Sicht tendiert Gold dazu, mit der Geldinflation Schritt zu halten. Oder anders gesagt, wenn der US-Dollar gegenüber Gold abwertet, behält das Gold seine Kaufkraft. Auf jeden Fall ist Gold eine sichere Spekulation, langfristig gesehen. Aber Gold ist auch volatil und kann aus charttechnischer Sicht Trendlinien überschreiten oder unterschreiten. Ausgelöst werden kann dies zum Beispiel, wenn Realzinsen in den negativen Bereich abfallen.

    Hohe Goldpreise gab es in 1974, 1980 und 2011. Danach tat sich jahrelang nicht viel beim Goldpreis. Doch diesmal ist es anders, weil die Geldmenge so wie noch nie angewachsen ist. Und die Geldmengenvermehrung wird auch im neuen Jahr weitergehen, denn Geld und Fiskalpolitik müssen die Wirtschaft stützen. Jeder weitere Monat Lockdown ist teuer.

    Viele Experten sind daher für diesen Winter noch pessimistisch, aber für den nächsten Herbst umso optimistischer. Mit einer Immunisierung und einer damit wiederbeginnenden Normalität rechnen die meisten. In der jetzigen Zeit sollte man seine wirtschaftliche Ausrichtung möglichst weitgehend überdenken. Denn wir befinden uns in einer einzigartigen Sondersituation. Eine Welt nach Corona wird kommen und für weiteres Wachstum bei den Aktienwerten auf der Welt sorgen.

    Deshalb könnte man sich nun mit soliden Goldwerten positionieren. In Frage käme Kore Mining oder Bluestone Resources.

    Kore Mining – https://www.youtube.com/watch?v=am__iAlduqo&t=4s – wird sich weiter auf seine Goldprojekte in Kalifornien konzentrieren. Die Goldprojekte in British Columbia (FG Gold und Gold Creek im Cariboo Gold District) gliedert Kore Mining aus und überträgt sie in ein neues Unternehmen (Karus Gold).

    Bluestone Resources – https://www.youtube.com/watch?v=7An3cqsa-vE&t=13s – besitzt in Guatemala das Cerro Blanco-Goldprojekt, welches mit sehr hochgradigen Bohrergebnissen erfreut. Dazu kommt noch das Mita Geothermalprojekt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Kore Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kore-mining-ltd/ -) und Bluestone Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/bluestone-resources-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015150268438
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    2020 war ein wildes Goldjahr

    veröffentlicht am 21. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 8 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: