• CALGARY, ALBERTA – 7. Dezember 2021 – Saturn Oil & Gas Inc. (Saturn oder das Unternehmen) (TSXV: SOIL) (FWB: SMKA) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen von der Regierung der kanadischen Provinz Saskatchewan zusätzliche Mittel in Höhe von 2,1 Millionen CAD aus dem Accelerated Site Closure Program (ASCP) erhalten hat. Saturn hat bislang insgesamt 13,6 Millionen CAD an ASCP-Mitteln erhalten.

    Rekultivierungsprogramm

    Im Rahmen der Verpflichtung von Saturn, bei ESG-Initiativen eine Führungsrolle einzunehmen, räumt das Unternehmen einem Programm zur Rekultivierung Priorität ein, um alte inaktive Förderbohrungen zu sanieren. Dieses Programm umfasst folgendes:

    – Budget von 20 Mio. CAD für die Sanierung von Standorten in den nächsten drei Jahren;
    – 400 Förderbohrungen und -anlagen, die bis Ende 2024 saniert werden sollen; und
    – über 200 Förderbohrungen sollen 2022 saniert werden.

    Das Rekultivierungsprogramm soll im Dezember 2021 beginnen, wobei bis Ende 2021 voraussichtlich etwa 15 Bohrungen stillgelegt werden sollen. Dank der ASCP-Mittel kann das Rekultivierungsprogramm bis Ende 2022 durchgeführt werden, ohne dass dafür Cashflow aus der Betriebstätigkeit von Saturn eingesetzt werden muss. Dieser Cashflow fließt derzeit in Wachstumsprojekte und den Schuldenabbau. Darüber hinaus hat Saturn im Juni 2021 bei der Regierung von Saskatchewan eine Kaution von 21 Millionen CAD für zukünftige Stilllegungs- und Rekultivierungsverpflichtungen hinterlegt.

    Im Rahmen des Rekultivierungsprogramms hat sich Saturn aktiv um das Workover und die Reparatur von 20 inaktiven Bohrungen bemüht und 2021 mehr als 20 inaktive Bohrungen wieder in Produktion gebracht. Die Gesamtzahl der inaktiven Bohrungen des Unternehmens wird sich dank des Ziels von Saturn, ein Workover bei 400 nicht produzierenden Bohrungen durchzuführen, und der 400 Bohrungen im Rahmen des Rekultivierungsprogramms in den nächsten drei Jahren um über 50 % reduzieren.

    Betriebsupdate

    Das Unternehmen hat die Niederbringung seiner ersten beiden Bohrungen im Oxbow-Projekt in Südost-Saskatchewan abgeschlossen: 1) eine doppelte Horizontalbohrung mit über eine halbe Meile Seitenausdehnung in beide Richtungen und 2) eine einfache Horizontalbohrung mit 0,5 Meilen Seitenausdehnung. Die Bohrungen zielen auf die leichtölhaltige Frobisher-Formation ab. Die Qualität des Reservoirs war in allen drei lateralen Bohrabschnitten gut und die Bohrungen werden voraussichtlich in der ersten Dezemberwoche in Produktion genommen. Das Bohrgerät wird derzeit an einen dritten Bohrstandort verbracht, ein Pad, von dem aus drei Horizontalbohrungen mit erweiterter Reichweite jeweils mit einer Meile Seitenausdehnung niedergebracht werden sollen, die auf die Leichtölformation Frobisher abzielen. Saturn freut sich darauf, Ende Dezember 2021 ein Betriebsupdate mit den Ergebnissen des Bohr- und Workover-Programms im vierten Quartal 2021 zu veröffentlichen.

    Über Saturn Oil & Gas Inc.

    Saturn Oil & Gas Inc. ist ein wachsendes kanadisches Energieunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die weitere verantwortungsvolle Erschließung hochwertiger Leichtölprojekte positive Aktionärsrenditen zu erwirtschaften. Unterstützt wird dieser Fokus durch eine Akquisitionsstrategie, die auf äußerst wertsteigernde, ergänzende Gelegenheiten abzielt. Saturn hat ein attraktives Portfolio von in Betrieb befindlichen Projekten mit freiem Cashflow und geringem Rückgang in Southeastern Saskatchewan und West Central Saskatchewan aufgebaut, die langfristige wirtschaftliche Bohrmöglichkeiten in mehreren Zonen bieten. Mit einem unerschütterlichen Engagement für den Aufbau einer auf ESG ausgerichteten Kultur ist es das Ziel von Saturn, die Reserven, die Produktion und den Cashflow bei einer attraktiven Rendite auf das investierte Kapital zu erhöhen. Die Aktien von Saturn sind an der TSX.V unter dem Kürzel SOIL und an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel SMKA notiert.

    Kontakt für Investoren & Medien bei Saturn Oil & Gas:

    John Jeffrey, MBA – Chief Executive Officer
    Tel: +1 (587) 392-7902
    www.saturnoil.com

    Kevin Smith, MBA – VP Corporate Development
    Tel: +1 (587) 392-7900
    ksmith@saturnoil.com

    Hinweise für den Leser

    ZUKUNFTSGERICHTETE INFORMATIONEN UND AUSSAGEN

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Informationen stellen gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Informationen dar. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten in der Regel Aussagen mit Begriffen wie antizipieren, glauben, erwarten, planen, beabsichtigen, schätzen, vorschlagen, projizieren, geplant, werden oder ähnliche Begriffe, die auf zukünftige Ergebnisse oder Aussagen über einen Ausblick hindeuten. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung können unter anderem Erschließungsbohrungen, erwartete Kapitalaufwendungen, die Höffigkeit des Bodens, das Workover-Programm und die Aufrechterhaltung der Basisproduktion sowie den Geschäftsplan, das Kostenmodell und die Strategie des Unternehmens betreffen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf bestimmten zentralen Erwartungen und Annahmen von Saturn, einschließlich Erwartungen und Annahmen in Bezug auf: den Zeitplan und den Erfolg zukünftiger Bohr-, Erschließungs- und Fertigstellungsaktivitäten, die Ergebnisse bestehender Bohrungen, die Ergebnisse neuer Bohrungen, die Verfügbarkeit und die Ergebnisse von Anlagen und Pipelines, die geologischen Eigenschaften der Grundstücke von Saturn, die Anwendung von behördlichen und lizenzrechtlichen Anforderungen, die Verfügbarkeit von Kapital, Arbeitskräften und Dienstleistungen, die Kreditwürdigkeit von Branchenpartnern und die Fähigkeit zu Erwerb und Abschluss von Akquisitionen.

    Obwohl Saturn der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da Saturn keine Garantie dafür geben kann, dass sie sich als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie naturgemäß mit Risiken und Ungewissheiten behaftet. Die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Risiken erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Dazu gehören unter anderem Risiken, die mit der Öl- und Gasindustrie im Allgemeinen verbunden sind (z.B., operative Risiken bei der Erschließung, Exploration und Produktion, die Ungewissheit von Reservenschätzungen, die Ungewissheit von Schätzungen und Prognosen in Bezug auf Produktion, Kosten und Ausgaben sowie Gesundheits-, Sicherheits- und Umweltrisiken), Einschränkungen bei der Verfügbarkeit von Dienstleistungen, Rohstoffpreis- und Wechselkursschwankungen, die derzeitige COVID-19-Pandemie, Maßnahmen der OPEC und der OPEC+-Mitglieder, Änderungen der Gesetzgebung, die sich auf die Öl- und Gasindustrie auswirken, ungünstige Wetterbedingungen oder Betriebsunterbrechungen sowie Ungewissheiten, die sich aus potenziellen Verzögerungen oder Planänderungen bei Explorations- oder Erschließungsprojekten oder Investitionsausgaben ergeben. Diese und andere Risiken werden im Jahresbericht von Saturn für das am 31. Dezember 2020 endende Jahr ausführlicher dargelegt.

    Zukunftsgerichtete Informationen beruhen auf einer Reihe von Faktoren und Annahmen, die bei der Entwicklung dieser Informationen zugrunde gelegt wurden, die sich jedoch als falsch erweisen können. Obwohl Saturn der Ansicht ist, dass die Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck kommen, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen, da Saturn keine Garantie dafür geben kann, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Neben anderen Faktoren und Annahmen, die in dieser Pressemitteilung genannt werden, wurden Annahmen getroffen, die unter anderem den rechtzeitigen Erhalt aller erforderlichen behördlichen Genehmigungen und die Erfüllung aller Bedingungen für den Abschluss der Aktienkonsolidierung betreffen und diese implizieren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht alle Faktoren und Annahmen enthält, die verwendet wurden.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuell und Saturn übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Alle hierin enthaltenen Dollar-Zahlen sind, sofern nicht anders angegeben, in kanadischen Dollar angegeben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Saturn Oil + Gas Inc.
    John Jeffrey
    Suite 325 — 744 West Hastings Street
    V6C 1A5 Vancouver
    Kanada

    email : jjeffrey@saturnoil.com

    Saturn Oil + Gas Inc. ist ein kanadisches Junior-Energieunternehmen, das eine Reihe von Erdöl- und Kohleprojekten in Saskatchewan und Manitoba erschließt

    Pressekontakt:

    Saturn Oil + Gas Inc.
    John Jeffrey
    Suite 325 — 744 West Hastings Street
    V6C 1A5 Vancouver

    email : jjeffrey@saturnoil.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Saturn Oil & Gas Inc. erhält zusätzliche ASCP-Mittel, leitet Rekultivierungsprogramm ein und stellt ein Betriebsupdate bereit

    veröffentlicht am 7. Dezember 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 13 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: