• Vancouver, B.C., Kanada – Dienstag, 24. Januar 2023 /IRW-Press/ Nine Mile Metals Ltd. (CSE: NINE, OTCQB: VMSXF, FWB: KQ9) (das Unternehmen oder Nine Mile) veröffentlicht die zertifizierten Analyseergebnisse des Labors ALS Global Labs für die VMS-Zielbohrlöcher CL22-12 und CL22-13 seines ersten Bohrprogramms der Phase 1 auf seinem VMS-Projekt California im weltbekannten Bergbaucamp Bathurst in New Brunswick (BMC).

    – CL22-12 (obere Zone) 34,15 m bis 35,30 m (1,15 m Mächtigkeit)
    – zertifizierte Analyseergebnisse (0,20% Cu, 2,64% Pb, 8,07% Zn, 78 g/t Ag & 1,38 g/t Au)
    – CL22-12 (untere Zone) 51,04 m bis 52,60 m (1,56 m Mächtigkeit)
    – zertifizierte Analyseergebnisse (0,09% Cu, 4,09% Pb, 12,59% Zn, 100,0 g/t Ag & 1,04 g/t Au)
    – CL22-12 (untere Zone) 52,04 m bis 52,60 m (0,56 m Mächtigkeit)
    – zertifizierte Analyseergebnisse (0,11% Cu, 8,66% Pb, 22,3% Zn, 172 g/t Ag & 1,63 g/t Au)
    – CL22-13 (untere Zone) 51,23 m bis 53,23 m (2,0 m Mächtigkeit)
    – zertifizierte Analyseergebnisse (0,17% Cu, 1,08% Pb, 5,64% Zn, 27,00 g/t Ag & 0,54 g/t Au)

    Höhepunkte:

    – VMS-Zielbohrloch CL22-12 wurde rund 75 Meter nordwestlich des Entdeckungsbohrlochs CL22-06 angesetzt, mit einem Einfallswinkel von -45 Grad zu einer Tiefe von 62 Metern zu dessen Bochlochmündung hin gebohrt und durchteufte (7) Zonen mit massiver VMS-Mineralisierung zwischen 34,15 und 52,60 Metern (18,45 m.)

    Bohrloch CL22-12 von (m) bis (m) Mächtigkeit (m) Cu (%) Pb (%) Zn (%) (Pb + Zn) % Ag (g/t) Au (g/t)
    Gesamt 34,15 52,60 18,45 0,05 0,79 2,52 3,31 22,40 0,29

    Upper Zone 34,15 38,82 4,67 0,09 0,89 3,17 4,06 28,31 0,48

    Lower 48,80 54,60 5,80 0,06 1,93 5,75 7,68 49,84 0,53
    Zone
    einschl. 49,60 52,60 3,00 0,07 2,63 8,04 10,67 64,62 0,65
    einschl. 52,04 52,60 0,56 0,11 8,66 22,3 30,96 172 1,63

    – VMS-Zielbohrloch CL22-13 wurde vom selben Aufbau wie CL22-12 sowie entlang desselben Azimuts mit einem Einfallswinkel von -55 Grad bis zu einer Tiefe von 80 Metern niedergebracht, um die Erweiterung der Mineralisierung in CL22-12 in die Tiefe zu testen. Das Bohrloch durchteufte (3) Zonen mit sichtbarer massiver VMS-Mineralisierung zwischen 49,23 und 59,00 Metern (9,77 m).

    Bohrloch von (m) bis (m) Mächtigkeit (m) Cu (%) Pb (%) Zn (%) (Pb + Zn) % Ag (g/t) Au (g/t)
    CL22-13
    Gesamt 49,23 59,00 9,77 0,06 0,37 1,77 2,14 11,23 0,22

    einschl. 51,23 56,44 5,21 0,11 0,68 3,29 3,97 20,18 0,40
    einschl. 51,23 54,48 3,25 0,15 0,87 4,38 5,25 24,90 0,50
    einschl. 51,23 53,23 2,00 0,17 1,08 5,64 6,71 27,00 0,54

    – VMS-Mineralisierung in beiden Bohrlöchern wurde wiederum von Zn-Mineralisierung dominiert, wobei einzelne Probenabschnitte bis zu 22,30% Zn ergaben (bis zu 30,96% kombiniertes Pb – Zn).
    – Pb-Mineralisierung ist sehr feinkörnig und lokal schwer zu identifizieren.
    – Die Kupfermineralisierung war sichtbar und trat als sehr kleine, 1 – 2mm große Bläschen Chalkopyrit auf, die man am besten im geschnittenen Bohrkern sehen konnte.
    – Ag-Mineralisierung ist unmittelbar mit dem Vorkommen von Blei (Pb) verbunden, wie Probe 226239 in Bohrloch CL22-12 zeigt, die 8,66% Pb und 172 g/t Ag ergab.
    – Au begleitet ebenfalls die VMS-Mineralisierung mit durchschnittlich 0,86 g/t Au in den VMS-Abschnitten der 2 Bohrlöcher. Der höchste Wert belief sich auf 1,625 g/t Au in Probe 226239 (CL22-12).
    – Beide Bohrlöcher zeigen, dass die mineralisierte Zone sowohl entlang des Streichens als auch zur Tiefe hin offen ist.

    Patrick J Cruickshank, MBA, CEO & Director, sagte: Wir sind sehr beeindruckt von den größeren Abschnitten von Bohrloch CL22-12 mit 18,45 Metern und Bohrloch CL22-13 mit 9,77 Metern. Bohrloch CL22-12 hat eine obere und eine untere Zone mit beeindruckenden Ergebnissen. Beide Bohrlöcher weisen starke Zink-Silber- & Goldmineralisierung auf. Immer, wenn man ein Bohrloch niederbringt und 18,45 m mit 22,40 g/t Ag & 0,29 g/t Gold erhält, ist das beachtenswert und ein Zeichen für ein starkes VMS-System darunter. Bohrloch CL22-13 traf ebenfalls auf 5,21 m mit 20,18 g/t Silber bzw. 0,40 g/t Gold. Zurzeit entwickeln wir ein fortgeschrittenes Explorationsprogramm für dieses 1,5 km lange Ziel mit unserem Technikteam, einschließlich EarthEX und unseren 3D-Drohnen-UAV-Systemen mit urheberrechtlich geschützter Algorithmusverarbeitung und KI-Analyse.

    Die Bohrlöcher CL22-12 und CL22-13 näherten sich der mineralisierten Zone vom Westen aus und durchteuften beide zahlreiche Zonen mit sichtbarer VMS-Mineralisierung, wobei CL22-13 das Bohrloch CL22-12 in der Tiefe unterschnitt. Beim Wirtsgestein handelt es sich vorwiegend um Sedimente mit lokalen Bändern aus Vulkangestein. Die Mineralisierung ist für BMC typisch und Abschnitte bestehen aus 95%+ Sulfiden einschließlich Pyrit, Sphalerit (Zn), Bleiglanz (Pb) und lokal eingesprengtem (Cu) Chalkopyrit.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68977/NINE_20230124_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Bohrkern des Bohrlochs CL22-12

    Die Bohrlöcher CL22-12 und CL22-13 zeigen weiterhin großes Potenzial entlang des 1,5 km langen geophysikalischen Trends, der von EarthEx Geophysical Solutions Inc. aus den neu verarbeiteten regionalen MegaTEM-Daten ermittelt wurde. Das Vorkommen nennenswerter Au- und Ag-Gehalte stimmt mit Vorkommen in diesen Teilen des Gebiets California Lake in New Brunswick überein. Das Team freut sich darauf, ein Modell der Geologie und der Analyseergebnisse vor Beginn des Programms von 2023 zu erstellen, sagte Gary Lohman, B.Sc., P. Geo., VP Exploration und Director.

    Die Blei- und Zinkmineralisierung deutet darauf hin, dass die ursprüngliche Sedimentation entlang der Flanken eines VMS -Mineralisierung erfolgte Die kompakten Sulfide bleiben jedoch intakt und weisen generell harte Kontakte mit den umliegenden Sedimenten auf. Einzelne mineralisierte Mächtigkeiten innerhalb des 10-Meter-Abschnitts können mehr als 2,5 Meter betragen, wie in CL22-13 zu sehen ist. Eine Pyritmineralisierung ist ebenfalls in den Sedimenten vorhanden
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68977/NINE_20230124_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: VMS-Mineralisierung im Bohrkern (CL22-13)

    Die Veröffentlichung von technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurde gemäß den kanadischen regulatorischen Anforderungen des National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) erstellt und von Gary Lohman, B.Sc., P. Geo., VP Exploration und Director geprüft und genehmigt, der als qualifizierter Sachverständiger des Unternehmens fungiert und nicht unabhängig vom Unternehmen ist.

    Über Nine Mile Metals Ltd.:

    Nine Mile Metals Ltd. ist ein börsennotiertes kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Exploration von VMS-Lagerstätten (Cu, Pb, Zn, Ag und Au) im weltberühmten Bathurst Mining Camp in der kanadischen Provinz New Brunswick gerichtet ist. Das primäre Geschäftsziel des Unternehmens ist die Exploration seiner drei VMS-Projekte: Nine Mile Brook, California Lake und Canoe Landing Lake (East – West). Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Exploration von kritischen Mineralien (CME), wodurch es sich in eine günstige Position für den Boom bei Elektrofahrzeugen und umweltfreundlichen Technologien bringt, die Kupfer, Silber, Blei und Zink benötigen, und sich mit Gold absichern.

    Soziale Medien
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68977/NINE_20230124_DEPRcom.003.png
    -@NineMileMetals
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68977/NINE_20230124_DEPRcom.004.png
    -Nine Mile Metals
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/68977/NINE_20230124_DEPRcom.005.png
    -@ Nine Mile Metals

    IM NAMEN VON NINE MILE METALS LTD.

    Patrick J Cruickshank, MBA
    CEO und Director
    T: +1 506-804-6117
    E: patrick@ninemilemetals.com

    Zukunftsgerichtete Informationen:

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung enthalten, die das Geschäft von Nine Mile betreffen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf bestimmten Schlüsselerwartungen und Annahmen des Managements von Nine Mile. In einigen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Wörtern wie werden, können, würden, erwarten, beabsichtigen, planen, anstreben, antizipieren, glauben, schätzen, vorhersagen, potenziell, fortsetzen, wahrscheinlich, könnte und Variationen dieser Begriffe und ähnlicher Ausdrücke oder der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, dass (a) die Bohrlöcher CL22-12 und CL22-13 weiterhin das Potenzial entlang des 1,5 km langen geophysikalischen Trends demonstrieren, (b) jedes Mal, wenn man ein Loch bohrt und auf 18,45 m mit 22,40 g/t Ag & 0,29 g/t Gold stößt, muss man aufhorchen, und das deutet auf ein starkes VMS-System darunter hin, (c) wir entwickeln derzeit mit unserem technischen Team das fortgeschrittene Explorationsprogramm für dieses 1,5 km lange Ziel, (d) das Team freut sich auf die Modellierung der Geologie und der Untersuchungsergebnisse, bevor das Programm 2023 beginnt, und (e) die Pb- und Zn-Mineralisierung deutet darauf hin, dass die erste Ablagerung entlang der Flanken einer VMS-Mineralisierung erfolgte. Obwohl Nine Mile der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen diese zukunftsgerichteten Informationen beruhen, vernünftig sind, sollte man sich nicht zu sehr auf die zukunftsgerichteten Informationen verlassen, da Nine Mile nicht garantieren kann, dass sie sich als richtig erweisen werden.

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Mitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder die Richtigkeit des Inhalts dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nine Mile Metals Ltd.
    Charles MaLette
    350 – 1650 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver
    Kanada

    email : info@ninemilemetals.com

    Pressekontakt:

    Nine Mile Metals Ltd.
    Charles MaLette
    350 – 1650 West 2nd Avenue
    V6J 1H4 Vancouver

    email : info@ninemilemetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Nine Mile Metals veröffentlicht zertifizierte Bohrergebnisse der Bohrlöcher CL22-12 & CL22-13 des VMS-Bohrprogramms California Lake

    veröffentlicht am 24. Januar 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 8 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: