• Führender Anbieter von AMR-Komplettlösungen eröffnet Niederlassung in Deutschland

    BildMushiny, weltweit führender Anbieter von Komplettlösungen für den Einsatz autonomer mobiler Roboter, setzt den erfolgreichen Einstieg in den europäischen Markt mit dem Aufbau eigener Niederlassungen konsequent fort. Den Anfang macht die Mushiny Robotics Europe GmbH mit Sitz in der niedersächsischen Gemeinde Stuhr bei Bremen.

    „Mit dem bedeutenden Logistikstandort Bremen in der Nachbarschaft und einer ausgezeichneten Verkehrsanbindung an die Häfen entlang der Nordseeküste verfügen wir nun über die ideale Basis, um die Anwender unserer Produkte in jeder Hinsicht optimal zu betreuen“, erklärt Thomas Li, Co-Founder der Mushiny Robotics Europe GmbH. „Von hier aus können wir im engen Kundenkontakt hocheffiziente AMR-Lösungen entwickeln, und künftig können sich Interessenten in einem Ausstellungsraum auch selbst von der Leistungsfähigkeit der Mushiny-Produkte überzeugen“, so Li weiter.

    Mushiny ist spezialisiert auf die Schaffung hocheffizienter Lösungen für die Lagerlogistik, im Mittelpunkt steht dabei die Verwendung autonomer mobiler Roboter (AMR). Nach dem Ware-zur-Person-Prinzip verknüpft Mushiny Lagerverwaltungs- und ERP-Systeme über eine KI-Software mit dem AMR-Flottenmanagement. Statt innerhalb einer Lager- oder Produktionshalle nur vorgegebenen Strecken zu folgen, können Mushiny-Roboter als selbstlernende AMR-Systeme die Wegeführung und damit die Logistikabläufe permanent eigenständig optimieren. Der Umfang der Roboterflotte ist einfach skalierbar und kann im Einzelfall mehr als 1.000 AMR-Einheiten umfassen. Für die Steuerung der komplexen Vorgänge entwickelt Mushiny individuell konfigurierte Robot Management Systeme (RMS), die nahtlos auch in bereits vorhandene Logistikumgebungen integriert werden können. Mit der jüngst vorgestellten und branchenweit führenden Lösung „Mushiny Xihe iRMS“ ist inzwischen eine neue RMS-Generation verfügbar, deren Einsatz die betriebliche Effizienz einer Lagerlogistik um das Drei- bis Fünffache erhöht.

    Gegründet im Jahr 2016, hat sich Mushiny innerhalb kürzester Zeit zum weltweit führenden Anbieter KI-gesteuerter AMR-Systeme für unterschiedlichste Anwendungen in der Waren- und Güterlogistik entwickelt. Hauptsitz des Unternehmens ist der nördlich von Shanghai liegende Industriepark Suzhou in der chinesischen Provinz Jiangsu.

    Über die Gründung einer eigenen Niederlassung in Deutschland hinaus, wird sich Mushiny 2023 auch mit eigenen Präsentationen an der Hannover Messe (17.-21. April) und der LogiMAT in Stuttgart (25.-27. April) beteiligen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mushiny Robotics Europe GmbH
    Herr Thomas Li
    Nikolaus-Otto-Straße 9
    28816 Stuhr
    Deutschland

    fon ..: +49 170 561 8888
    web ..: http://www.mushiny.com
    email : thomas_li@mushiny.com

    Gegründet im Jahr 2016, hat sich Mushiny innerhalb kürzester Zeit zum weltweit führenden Anbieter KI-gesteuerter AMR-Systeme für unterschiedlichste Anwendungen in der Waren- und Güterlogistik entwickelt. Hauptsitz des Unternehmens ist der nördlich von Shanghai liegende Industriepark Suzhou in der chinesischen Provinz Jiangsu.

    Pressekontakt:

    ICD Hamburg GmbH
    Frau Michaela Schöber
    Gustav-Leo-Straße 15
    20249 Hamburg

    fon ..: +49 4046777010
    web ..: http://www.icd-marketing.de
    email : info@icd-marketing.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Mushiny stärkt Präsenz auf dem europäischen Markt

    veröffentlicht am 8. Dezember 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 20 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: