• Die Medien- und Entertainment-Expertin Jennifer Prince wird Versus Systems bei der Expansion in den TV-, Streaming- und Live-Event-Sektor unterstützen

    LOS ANGELES, 27. Mai 2021 – Versus Systems Inc. (Versus oder das Unternehmen) (Nasdaq: VS) (FRANKFURT: BMVB) hat heute die Aufnahme von Frau Jennifer Prince in das Board of Directors des Unternehmens bekannt gegeben. In ihrer Funktion als Global VP und Head of Content Partnerships bei Twitter (NYSE: TWTR) zeichnet Jennifer Prince für den globalen Content-Arm von Twitter verantwortlich und unterstützt die auf Konversation spezialisierten, namhaftesten Herausgeber und Entwickler der Welt beim Vertrieb und bei der Monetisierung ihrer kreativen Inhalte. Sie leitet das internationale Geschäft von Twitter und arbeitet mit Medienfirmen und Einzelentwicklern in den Bereichen TV, Film Musik, Sport, Nachrichten, Lifestyle und Gaming zusammen.

    Der Neuzugang von Frau Prince zum Board of Directors erfolgt zeitgleich mit dem aktiven Wachstum in den Vertikalmärkten des Medien- und Unterhaltungssektors, das Versus seit seinem Börsengang an der Nasdaq im Januar verbuchen kann. Versus hat vor kurzem die Übernahme von Xcite Interactive bekannt gegeben und ist nun bestens gerüstet, um seine interaktive Belohnungsplattform in Spiele, Apps, Streaming-Medien, OTT-Dienste und Fernsehsendungen einzubringen. Jennifer Prince ist hervorragend qualifiziert, um das Unternehmen auf seinem Wachstumskurs im Mediensektor zu unterstützen.

    Vor ihrem Einstieg bei Twitter im August 2013 leitete Jennifer Prince bei Google und YouTube die Geschäftsbereiche Film und Fernsehen. Davor baute die Expertin als SVP of Advertising das Werbeverkaufsgeschäft bei Demand Media aus und begleitete die Firma bei ihrem Börsengang.

    Jetzt, wo ich weiß, wie das Belohnungssystem des Unternehmens in den Content integriert wird, um die Konsumenten bei stark inhaltsbezogenen immersiven Erlebnissen zu überraschen und zu begeistern, könnte ich das Angebot als Beraterin eines so innovativen und wachstumsstarken Unternehmens wie Versus einfach nicht ausschlagen, meint Jennifer Prince. Das Team ist wirklich beeindruckend und ich freue mich sehr auf meine Aufgabe im Board von Versus, wo ich zusammen mit einem Team und einer Technologie, an die ich glaube, zu noch mehr Erfolg und Wertschöpfung beitragen kann.

    Jennifer Prince ist unglaublich. Mit Ihrer beispiellosen Berufserfahrung ist sie die Idealbesetzung für Versus. Dank ihrer Führungsrolle im Medien- und Unterhaltungsgeschäft bei Twitter und ihrer Tätigkeit bei YouTube, Google und Demand Media ist Jennifer genau das, was Versus braucht, um seine Verkaufsorganisation auszubauen sowie sein Produktangebot in den interaktiven Medienbereich einzuführen und einem breiteren Publikum von Content-Entwicklern in den Bereichen TV, Sport, Streaming und Live-Veranstaltungen näherzubringen. Wir sind absolut begeistert, sie für unser Team bei Versus gewinnen zu können, freut sich Matthew Pierce, Gründer und CEO von Versus Systems.

    Über Versus Systems

    Versus Systems Inc. hat eine eigene Belohnungs- und Promotions-Engine entwickelt, die es Herausgebern, Entwicklern und Erzeugern von Streaming-Medien, Live-Veranstaltungen, Fernsehsendungen, Spielen, Apps und anderen Inhalten ermöglicht, innerhalb ihrer Inhalte echte Preise anzubieten. Das Publikum kann aus den angebotenen Preisen wählen und dann im Spiel oder in der Anwendung Herausforderungen absolvieren, um die Preise zu gewinnen. Die Plattform von Versus kann in Streaming-Medien, TV, Handy-, Konsolen- und PC-Spiele sowie in Handy-Apps integriert werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.versussystems.com oder über den offiziellenYouTube-Kanal von Versus Systems

    Kontaktperson für Anleger:
    Cody Slach, Sophie Pearson
    Gateway Investor Relations
    949-574-3860
    IR@versussystems.com
    oder
    press@versussystems.com

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Mit Ausnahme historischer Fakten handelt es sich bei allen Aussagen in dieser Pressemeldung um zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung basieren. Sämtliche Aussagen, die Erörterungen hinsichtlich Prognosen, Erwartungen, Annahmen, Pläne, Ziele, Vermutungen oder zukünftiger Ereignisse oder Leistungen beinhalten (die oftmals, jedoch nicht immer, mittels Phrasen wie erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, geht davon aus oder geht nicht davon aus, plant, budgetiert, prognostiziert, schätzt, glaubt oder beabsichtigt und Variationen solcher Begriffe und Phrasen oder mittels Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, wonach bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen könnten, würden oder werden), stellen keine historischen Tatsachen dar und könnten zukunftsgerichtete Aussagen sein. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf angemessenen Annahmen und Schätzungen der Unternehmensführung und gelten zum Zeitpunkt, an dem sie geäußert werden. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich abweichen, nachdem zukunftsgerichteten Aussagen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Obwohl die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung auf Annahmen beruhen, von denen die Unternehmensführung glaubt bzw. zum gegebenen Zeitpunkt glaubte, dass sie angemessen sind, kann das Unternehmen den Aktionären nicht garantieren, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit den zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen, da es auch andere Faktoren geben kann, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen. Es gibt keine Gewissheit dafür, dass sich zukunftsgerichtete Informationen oder die wesentlichen Faktoren und Annahmen, die zur Erstellung solcher zukunftsgerichteter Informationen verwendet werden, als richtig erweisen werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, etwaige Änderungen bzw. Aktualisierungen von freiwillig bereitgestellten, zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, es sei denn, dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Versus Systems Inc.
    Kelsey Chin
    1558 West Hastings Street
    V6G 3J4 Vancouver
    Kanada

    email : kchin@intrepidfinancial.ca

    Pressekontakt:

    Versus Systems Inc.
    Kelsey Chin
    1558 West Hastings Street
    V6G 3J4 Vancouver

    email : kchin@intrepidfinancial.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Jennifer Prince, Global VP und Head of Content Partnerships bei Twitter, verstärkt das Board of Directors von Versus Systems

    veröffentlicht am 27. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 7 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: