• Andrea Krahl-Rhinow beschreibt in „Hanna lebt – Zwischen Krieg, Sehnsucht und Realität“ das bewegte Leben einer im ersten Weltkrieg geborenen Frau.

    BildDieser neue biografische Roman dreht sich rund das Leben von Hanna aus Hamburg, die im ersten Weltkrieg geboren wird und in ihrem Leben mit vielen Entbehrungen und Schicksalsschlägen zu kämpfen hat. Schon in ihrer Kindheit und Jugend sucht sie nach Anerkennung und Liebe, die sie jedoch von ihrem Vater keineswegs erwarten kann. Erste Freundschaften lassen sie aufblühen, doch diese sind gefolgt von Trennungen und einer Vergewaltigung. Im zweiten Weltkrieg muss sie sich alleine durchschlagen, zwei Kinder großziehen und Arbeit finden. Die Sorge um ihren verschollenen Mann begleitet sie. Auch nach dem Krieg hat es Hanna nicht leicht und sie ist immer wieder auf der Suche nach ein bisschen Glück.

    Dieses findet sie im Verlauf des biografischen Romans „Hanna lebt – Zwischen Krieg, Sehnsucht und Realität“ von Andrea Krahl-Rhinow in einer späten Liebe, die leider jedoch ganz plötzlich und unerwartet endet. Hat das vielleicht mit dem Mann zu tun, der Hanna aus der Ferne beobachtet? Der Roman basiert auf den Aufzeichnungen, welche die Großmutter der Autorin ihr hinterlassen hat. Die Aufzeichnungen und die Geschichten, welche die Oma zu Lebzeiten erzählt hat, sind mit den eigenen Ideen der Autorin in diesem Buch verschmolzen. Sie hat dazu einige Personen frei erfunden und manche Ereignisse ergänzt. Dank sorgfältigen historischen Nachforschungen und den Aufzeichnungen der Großmutter entstand dadurch ein Roman, der einen authentischen Einblick in ein besonderes Frauenleben gibt.

    „Hanna lebt – Zwischen Krieg, Sehnsucht und Realität“ von Andrea Krahl-Rhinow ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-27268-2 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Hanna lebt – Zwischen Krieg, Sehnsucht und Realität – Biografischer Frauen-Roman

    veröffentlicht am 26. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 28 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: