• Vancouver, British Columbia, Kanada – 6. Juli 2021 – Exploits Discovery Corp. (Exploits oder das Unternehmen) (CSE: NFLD) (OTCQB: NFLDF) (FWB: 634-FF) gibt bekannt, dass es die erste Phase der luftgestützten geophysikalischen VTEM-Messungen auf den Konzessionsgebieten Dog Bay, Jonathans Pond, Mt. Peyton, True Grit und Middle Ridge abgeschlossen hat. Insgesamt wurden 12.420 Linienkilometer geflogen, was eine der größten hochauflösenden Vermessungen bislang in Neufundland ist. Frühe Ergebnisse aus den Daten haben gezeigt, wie wichtig hochauflösende geophysikalische Vermessungen sind, und eine zweite Phase wurde genehmigt und soll das restliche Gebiet des Projekts Great Bend abdecken und Mitte Juli beginnen.

    Höhepunkte

    – Vorläufige Ergebnisse wurden während der Vermessung erhalten und zusammen mit den auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Datenanalysetechniken von GoldSpot Discoveries Corp. (TSX.V: SPOT) verwendet, um als Vorbereitung auf die Bohrungen Zielgebiete auszumachen.

    – Die endgültigen Ergebnisse werden aktuell verarbeitet, um die Ziele genauer zu verfeinern und am Boden neue Zielgebiete zu explorieren.

    – Geologen & Prospektoren werden auf den durch die VTEM-Vermessung neu definierten Zielen Kartierung, Gesteins- und Bodenproben und detaillierte magnetische, geophysikalische Bodenmessungen durchführen, um diese neuen Ziele in einen bohrbereiten Zustand zu versetzen.

    – 12.420 Linienkilometer wurden über fünf Projektgebieten geflogen. Es gibt ein Budget für zusätzliche 6.839 km für das Projekt Great Bend , das Mitte Juli beginnen soll. Dieses Projektgebiet ist von den Verwerfungszonen Dog Bay Line, Appleton und Joe Batts Pond (JBP) unterzogen.

    William M. Sheriff, Interim President & Chief Executive Officer von Exploits, sagte: Die VTEM-Vermessungsdaten erlauben es uns und unserem technischen Team, das von GoldSpot Discoveries angeführt wird, Ziele punktgenau festzulegen, was mit herkömmlichen Prospektionstechniken unmöglich ist. Die Geschwindigkeit, mit der wir riesige Gebiete analysieren können, ist ungeschlagen, und dadurch erhält unser Geologenteam Gebiete, auf denen es Exploration und Probennahmen durchführen kann. Das ist unser Wettbewerbsvorteil, wenn wir neue Ziele voranbringen und Exploits schnell zu Entdeckungen führen wollen.

    Zusammenfassung der Ergebnisse

    Die vorläufigen Ergebnisse wurden bereitgestellt, als die Vermessung geflogen wurde, und in Echtzeit von Exploits und dem Partner des Unternehmens, GoldSpot Discoveries Corp, interpretiert. Das führte zu einer beschleunigten Zielfestlegung, indem anhand der Daten interessante Gebiete ausgemacht wurden. Anschließend erfolgten Explorationsarbeiten am Boden an diesen Zielstandorten. Dadurch wurde mehr Zeit auf die Ziele hoher Priorität verwendet und Ziele niedriger Priorität gefiltert. Bislang ergaben die Ergebnisse der VTEM-Vermessung Ziele auf den Prospektionsgebieten Schooner, Quinlan Veins, Jonathans Pond und True Grit. Auf diesen Zielen fanden Anschlussuntersuchungen und Feldexploration statt, und aktuell erfolgen Testbohrungen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59319/20210706Exploits-DE_PRCOM1.001.png

    Abbildung 1: Regionale Karte von Exploits Projektgebieten mit dem Gebiet der abgeschlossenen luftgestützten VTEM-Vermessung der Phase 1 in Orange und der geplanten Phase-2-Vermessung über Great Bend, einschließlich des südlichen Abschnitts der Verwerfungszonen Dog Bay Line, Appleton und Joe Batts Pond (JBP).

    Aktuell wird die Datenanalyse durchgeführt und anhand der endgültigen erhaltenen Daten kann Exploits neue Ziele für die Bohrungen ausmachen. Aufgrund des Erfolgs der ersten Phase der VTEM-Vermessung hat das Unternehmen eine zweite Phase geplant und genehmigt. Die zweite Phase wird das Projektgebiet Great Bend umfassen, das rund 30 Kilometer der Dog Bay Line, 18 Kilometer von Appleton und 18 Kilometer von Joe Batts Pond mit New Found Golds Geschiebemergelanomalien südwestlich von Eastern Pond zum Projektgebiet entlang der Verwerfungszone Appleton verlaufend, umfasst.

    Über die geophysikalische VTEM-Vermessung

    Bevor das Unternehmen die große, 12.420 Linienkilometer umfassende, luftgestützte, geophysikalische VTEM-Vermessung startete, bestand die Exploits Subzone nur aus ein paar geophysikalischen Daten in großem Abstand bzw. niedriger Auflösung. Um die Geologie und Beschaffenheit dieses großen Gebiets zu verstehen, waren Linien in einem geringeren Abstand nötig, um eine höhere Datenauflösung zu erhalten. Durch VTEM-Vermessungen (Versatile Time Domain Electromagnetic) erhält man elektromagnetische und magnetische Daten, anhand derer man die geologischen und strukturellen Eigenschaften ausmachen und Gebiete mit einem epizonalen orogenen Goldsystem hervorheben kann. Die Ausrüstung ist an einem Helikopter befestigt, der Linien in einem Abstand von 100 Metern und in einer durchschnittlichen Höhe von 85 Metern fliegt. Dadurch können große Gebiete schnell und mit einer qualitativ guten Datenauflösung vermessen werden.

    Offenlegung gemäß National Instrument 43-101

    Ian Herbranson, P.Geo, ist Vice-President of Exploration des Unternehmens und qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101. Herr Herbranson beaufsichtigte die Erstellung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung.

    Über Exploits Discovery Corp.

    Exploits Discovery Corp. ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung von Mineralprojekten in der kanadischen Provinz Neufundland gerichtet ist. Das Unternehmen besitzt zurzeit die ungefähr 2.000 Quadratkilometer umfassenden Mineralkonzessionen Jonathans Pond, Dog Bay, Mt. Peyton, Middle Ridge, True Grit, Great Bend und Gazeebow Projekte. Das Projekt PB Hill erstreckt sich über eine zusätzliche Fläche von nahezu 2.000 Quadratkilometern.

    Angesichts von fünf genehmigten Bohrzielen, reichlichen Barreserven, einem Bohrgerät, das bis mindestens Ende der Saison 2021 im Betrieb ist, ist Exploits für eine Entdeckung gut aufgestellt.

    Exploits ist der Auffassung, dass der Goldgürtel der Exploits Subzone, der sich 200 Kilometer von der Dog Bay südwestlich bis zur Bay dEspoir erstreckt, seit den letzten großen Explorationsprogrammen in den 1980er Jahren vernachlässigt wurde. In den vergangenen 40 Jahren wurden hinsichtlich des Verständnisses der Goldmineralisierung in der Region schrittweise Fortschritte verzeichnet. Dieses gesamte Wissen fließt nun in diskrete und effektive Explorationsmodelle ein, die Ergebnisse geliefert haben, wie etwa das Entdeckungsbohrloch von New Found Gold im Jahr 2019. Die Exploits Subzone und die GRUB-Regionen stehen seit Ende 2019 im Mittelpunkt größerer Absteckungen und Finanzierungen.

    Das Team von Exploits, das über beträchtliche Erfahrung und Know-how vor Ort verfügt, hat die gesamte Exploits Subzone und die umliegenden Regionen untersucht und einzelne Landpakete für Absteckungen oder Joint Ventures ausgewählt, wo Möglichkeiten für erstklassige Entdeckungen und die Erschließung von Minen bestehen. Exploits beabsichtigt, sein lokales Team und die größere Verlagerung des geologischen Verständnisses zu nutzen und zu einem der umfassendsten Erkundungsunternehmen in der Exploits Subzone zu werden.

    FÜR DAS BOARD
    /gez./ William M. Sheriff
    Interimistischer President und CEO

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Christopher Huggins, Director
    Tel: (778) 819-2708

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Ausdruck der aktuellen Ansichten der Unternehmensführung und basieren auf Annahmen, die vom Unternehmen auf Grundlage der ihm derzeit zur Verfügung stehenden Informationen getroffen wurden. Die Leser werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen keine Versprechen oder Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Diese beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: die Marktlage; die Verfügbarkeit von Finanzierungen; die tatsächlichen Ergebnisse der Exploration und anderer Aktivitäten des Unternehmens; Umweltrisiken; zukünftige Metallpreise; Betriebsrisiken; Unfälle; arbeitsrechtliche Angelegenheiten; Verzögerungen bei der Einholung von Regierungsgenehmigungen und -zulassungen; sowie andere Risiken in Verbindung mit dem Bergbausektor. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis bzw. jene Hinweise in unseren Einreichungen auf SEDAR (www.sedar.com) eingeschränkt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Mitteilung und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung sie zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Danksagung

    Exploits Discovery möchte sich für die finanzielle Unterstützung durch das Junior Exploration Assistance Program des Department of Natural Resources, Government of Newfoundland and Labrador, bedanken.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Exploits Discovery Corp.
    Investor Relations
    #1100-595 Howe St
    V6C 2T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@exploits.gold

    Pressekontakt:

    Exploits Discovery Corp.
    Investor Relations
    #1100-595 Howe St
    V6C 2T5 Vancouver, BC

    email : info@exploits.gold


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Internet.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Exploits verwendet Ergebnisse der VTEM-Vermessung zusammen mit Goldspots Techniken, um Ziele festzulegen

    veröffentlicht am 6. Juli 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Link im Internet 8 x angesehen

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: